CLEMENS GmbH & Co. KG Technologies investiert am Standort Wittlich

So sehen zufriedene „Macher“ aus: Unternehmer Bernd Clemens (li) und Bürgermeisteer Joachim Rodenkirch bei der Vertragsunterzeichnung

Wittlich. Mit dem Kauf eines 40.000 m² großen Grundstückes in Wittlich-Wengerohr startet der Maschinenbauer CLEMENS Technologies seine Investition in die Zukunft.

„Für uns als Familie war es ein Anliegen, nach über 50 Jahren am Standort Wittlich, auch hier unsere Firmengeschichte fortzuschreiben und den Übergang in die dritte Generation einzuleiten.“, betont der geschäftsführende Gesellschafter Bernd Clemens. Geplant ist ein Neubau mit 14.000 m² Produktionsfläche und 3.000 m² Verwaltungsgebäude in zwei Bauabschnitten.

Zunächst wird die Fertigung mit 7000 m² errichtet und umziehen. Verwaltung, Montage und Versand verbleiben noch am bisherigen Standort. Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes wird dann der Firmensitz von der Rudolf-Diesel-Straße komplett verlagert werden. Der Baubeginn ist geplant für Oktober 2020, der Umzug der Fertigung im Herbst 2021 und die Fertigstellung der kompletten Baumaßnahme im Jahr 2023.

„Dieser Neubau wird unsere Produktionsmöglichkeiten deutlich verbessern und unser Wachstum in der Zukunft sichern. Er ist ein klares Bekenntnis zum Industriestandort Deutschland. Mit einem modernen Betrieb werden wir unsere 200 Arbeitsplätze sichern und ausbauen.“, so Bernd Clemens.

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja