RSS-Feed

Ein Krimi ohne Mord und Totschlag

Shirin Becker erreicht 2. Platz im Tatort Eifel „Junior Award“ 2019

Bernkastel-Kues. Anmelden, Text schreiben, hochladen und gewinnen. Was auf den ersten Blick sehr einfach aussieht, verlangt doch viel Arbeit und noch mehr Kreativität. All dies haben mehr als 250 Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz beim diesjährigen Krimi-Nachwuchs-Wettbewerb „Junior Award“, der alle zwei Jahre im Rahmen des beliebten Krimifestivals „Tatort Eifel“ ausgeschrieben wird, bewiesen. Unter dem Motto „Es geht auch ohne Mord und Totschlag“ haben sie einen Kurzkrimi eines Krimiautors zu Ende geschrieben und schließlich hochgeladen. Die Autoren der spannendsten Geschichten wurden jetzt von Hans Beckmann, Staatssekretär im Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, „Tatort Eifel“-Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann, dem Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz Marc Jan Eumann sowie dem Schauspielcoach Manfred Schwabe im SWR-Funkhaus in Mainz ausgezeichnet. In der Altersgruppe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer von neun bis dreizehn Jahren konnte Shirin Becker vom Nikolaus-von-Kues-Gymnasium in Bernkastel-Kues die Jury besonders mit ihrem Krimi überzeugen, sodass die junge Autorin für ihren tollen Beitrag mit dem zweiten Platz ausgezeichnet wurde. Sie gewann für sich und ihre Klasse einen Medienerlebnistag im Haus der Medienbildung in Ludwigshafen.

 

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.