Fahrzeug mit überladenem Anhänger überschlägt sich

Polizeifoto

Longkamp/B50 neu. Am vergangenen Samstagmorgen befuhr eine 53-jährige Frau aus Morbach die B50neu in Richtung Wittlich. Noch vor dem Hochmoselübergang kam das Gespann aus PKW und Anhänger vermutlich aufgrund eines geplatzten Reifens am Anhänger ins Schleudern und überschlug sich. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus verbracht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Anhänger überladen ist. Eine anschließende Verwiegung ergab, dass der Anhänger mit 900 kg beladen wurde, was einer Überladung von 42 % entspricht. Die Fahrerin erwartet daher ein höheres Bußgeld. Für die Unfallaufnahme war die B50neu in Richtung Wittlich für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Im Einsatz waren 3 freiwillige Feuerwehren der Umgebung, Notarzt und Rettungswagen sowie jeweils eine Streife der PI Bernkastel-Kues und PASt Schweich.

Die Polizei weist daher nochmals ausdrücklich darauf hin, dass eine solche Überladung, insbesondere kleinerer Anhänger bis 750 kg ohne eigene Bremse, eine erhebliche Gefahr insbesondere für die Fahrzeugführer selbst, aber auch für andere Verkehrsteilnehmer darstellt.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja