IHK Trier zeichnet vier Hotels als hervorragende Ausbildungsbetriebe aus

Vier Hotels in der Region Trier erhalten das Qualitätssiegel „Hervorragender Ausbildungsbetrieb der Hotellerie und Gastronomie“. Das Siegel zeichnet Unternehmen aus, die sich deutlich über das normale Maß hinaus in der Ausbildung engagieren. Es soll auch Ansporn für andere Ausbildungsbetriebe sein, sich in der Fachkräftesicherung zu engagieren. Jugendlichen soll das Siegel zudem eine grobe Orientierung geben, welche Betriebe sich besonders Mühe in der Ausbildung geben.

Die Preisträger sind:

  • Weinromantikhotel Richtershof, Mülheim (Mosel)
  • Nells Park Hotel, Trier
  • Mercure Hotel Trier Porta Nigra, Trier
  • Hotel Park Plaza, Trier

Die Preisträger mussten im Vorfeld einen umfangreichen Kriterienkatalog erfüllen. Bewertet wurden die Angaben dann von unabhängigen Experten und auch von den Auszubildenden des jeweiligen Hotels selbst in einer anonymen Umfrage.

Bewerben konnten sich Gastronomen und Hoteliers aus dem IHK Bereich Trier oder Koblenz, die sich zum Beispiel aktiv an Berufsorientierungsprojekten, an Schulaktionen oder Ausbildungsmessen beteiligen. Darunter fällt beispielweise auch eine intensiv begleitete Prüfungsvorbereitung durch das Unternehmen. Die Auszeichnung wird für drei Jahre vergeben. Nach Ablauf der drei Jahre können sich die aktuellen Preisträger erneut bewerben.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja