Lotusfahrer knallt frontal gegen Wohnmobil

Überhöhte Geschwindigkeit war die Ursache für einen folgenschweren Verkehrsunfall, der sich am 29.10.2014, 11.33 Uhr in der Gemarkung Kaltenborn auf der L10 ereignete. Ein 54-jähriger luxemburgischer Lotusfahrer befuhr mit seinem Pkw die L 10 von Adenau kommend in Fahrtrichtung der B 412. Ein 73-jähriger Wohnmobilfahrer befuhr mit seinem Fiat/Ducati in entgegengesetzter Fahrtrichtung.

Beim Durchfahren einer engen Rechtskurve geriet der Lotusfahrer infolge dem Straßenverlauf nicht angepasster Geschwindigkeit auf den linken Fahrstreifen des Gegenverkehrs und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Wohnmobil.

Der Lotusfahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehren Adenau/Jammelshofen aus seinem verunfallten Fahrzeug mittels Rettungsschere herausgeschnitten.

Nach Erstversorgung erfolgte mittels Rettungshubschrauber eine Einlieferung ins evangelische Krankenhaus nach Koblenz. Der leichtverletzte Wohnmobilfahrer wurde mittels Rettungswagen ins Krankenhaus Adenau verbracht.

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Das Abschleppen der verunfallten Fahrzeuge erfolgte durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen auf deren Betriebsgelände.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja