Museen digital und analog entdecken – am 16. Mai ist Internationaler Museumstag

Auch in diesem Jahr laden die Museein Rheinland-Pfalz  trotz der Coronavirus-Pandemie zum Internationalen Museumstag ein. Die besondere Situation erfordert jedoch neue Lösungen: 2021 präsentieren die deutschen Museen schon zum zweiten Mal vor allem digitale AktionenMehr als 650 deutsche Häuser laden online unter www.museumstag.de mit über 1.600 Angeboten ein, von Zuhause aus einen Blick in die Museen zu werfen. Darunter befinden sich Video-Lesungen, digitale Live-Führungen und Mitmachprogramme.  

Digitale Angebote rheinland-pfälzischer Museen 

Auch 30 rheinland-pfälzische Museen beteiligen sich! Das Pfalzmuseum für Naturkunde – POLLICHIA-Museum Bad Dürkheim ermöglicht es, online am Zukunftsreisebüro „Centennium“ teilzunehmen. Besucher:innen können das Eifelmuseum – Deutsches Schieferbergwerk in einem interaktiven Ausstellungsrundgang kennenlernen, an dessen Ende ein Quiz wartet. Und das Gutenberg-Museum Mainz bietet mit einer digitalen Werk-Präsentation einen Blick hinter die Kulissen seiner Restaurierungswerkstatt.  

Welche Museen im Land digitale Aktionen bereithalten, findet sich auf der Webseite des Internationalen Museumstags, filterbar nach Bundesland: https://www.museumstag.de/programm/digital/. 

Einige Museen im Land sind auch analog geöffnet 

Die Museen in Rheinland-Pfalz dürfen seit dem 8. März 2021 wieder Besucher:innen empfangen, wenn die Inzidenz in ihrem Landkreis oder ihrer Stadt stabil unter 100 liegt. Dabei gelten jedoch strenge Hygieneauflagen und Abstandsregeln sowie eine Pflicht zur Vorausbuchung des Besuchs.  

Das Rheinische Landesmuseum Trier lädt Kinder zu einer „Entdeckungstour“ am Internationalen Museumstag ein. Das Museum am Strom Bingen stellt seine Sonderausstellung „Die Kaiserflüsterin. Hildegard von Bingen & Friedrich Barbarossa – Fakten und Fiktionen“ vor und das Mittelrhein-Museum Koblenz lockt mit freiem Eintritt. 

Eine Liste der aktuell geöffneten Museen findet sich auf dem Museumsportal Rheinland-Pfalz: https://www.museumsportal-rlp.de/wir-haben-geoeffnet-2021 

Die Webseite des Internationalen Museumstags bietet zudem die Möglichkeit, die analogen Aktionen nach dem Bundesland zu filtern: https://www.museumstag.de/programm/analog/. 

Wichtig: Bei steigenden oder sinkenden Inzidenzwerten sind kurzfristige Änderungen möglich. Es ist daher sinnvoll, sich vor dem Besuch auf der Webseite oder per Telefon beim Museum zu informieren, ob es geöffnet hat.  

Ob digital oder analog: Auch 2021 können zahlreiche spannende Museen, ihre Angebote und Ausstellungen entdeckt werden. Wer Eindrücke seines oder ihres Museumsbesuchs digital teilen möchte oder danach sucht, kann das in den sozialen Netzwerken unter den Hashtags #MuseenEntdecken und #IMT21 tun.  

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja