Lewentz: Pandemie hat Gefahren für Innere Sicherheit hervorgerufen

Innenminister Roger Lewentz und der Leiter der Abteilung Verfassungsschutz, Elmar May (Foto: MdI RLP)

Der demokratische Verfassungsstaat sieht sich seit Beginn der Corona-Pandemie vielen, darunter auch neuen extremistischen und sicherheitsgefährdenden Bedrohungen ausgesetzt. Diese Bedrohungen und ihre Wegbereitung prägten die Arbeit des Verfassungsschutzes im vergangenen Jahr. Darüber hinaus blieben der Rechtsextremismus und der Islamismus die größten Herausforderungen. Read more

Endspurt: Titel „Deutschlands schönster Wanderweg“ für die Wege der Eifel in greifbarer Nähe

Meerfelder Maar (Foto: Gesundland Vulkaneifel )

Seit Januar läuft die Abstimmung des Wandermagazins zu „Deutschlands schönster Wanderweg“. Dieses Jahr ist die Eifel gleich mit zwei Wegen am Start: Der VulkaMaar-Pfad ist als schönste Mehrtagestour, der Felsenweg 6 als schönste Tagestour nominiert. Für beide Wege ist der Sieg jetzt in greifbarer Nähe. Es fehlen jeweils weniger als 1% der Stimmen für einen Sieg in beiden Kategorien.

Noch bis zum 30.06. ist das Abstimmen für „Deutschlands schönster Wanderweg“ möglich. „Für uns zählt jetzt wirklich jede Stimme! Bei diesem knappen Rennen um den Titel möchten wir nicht Zweiter werden“, zeigt sich Vera Merten ehrgeizig. Die Geschäftsführerin der GesundLand Vulkaneifel GmbH, die den VulkaMaar-Pfad rund um Manderscheid, Meerfeld und Bettenfeld ins Rennen geschickt hat, betont: „Wir sind derzeit auf dem zweiten Platz. Der erstplatzierte Weg ist uns nur um 0,79% der Stimmen voraus. Das müssen wir schaffen!“ Schon letztes Jahr, als der Manderscheider Burgenstieg den 3. Platz im Wettbewerb holte, war das Rennen knapp: Es fehlten nur 40 Stimmen für den zweiten Platz.

Auch beim Partnerweg, dem Felsenweg 6 der Ferienregion Südeifel, der in der Kategorie Tagestouren antritt, ist noch alles offen: Hier fehlen lediglich 0,03% der Stimmen für den ersten Platz.

„Angesichts dieser knappen Platzierungen wollen wir die Eifeler Wege nun natürlich einmal mehr auf den ersten Platz bringen und damit zeigen, dass die Eifel Deutschlands Wanderregion Nummer 1 ist“, sagt Vera Merten.

Abstimmen ist noch bis zum 30.06. online unter www.wandermagazin.de/wahlstudio sowie per Abstimmungspostkarte möglich, die in vielen Betrieben im GesundLand Vulkaneifel sowie in den GesundLand Tourist Informationen ausliegen.

Papst lehnt Rücktritt von Kardinal Marx ab

Rom (dpa) – Papst Franziskus hat den Rücktritt des Erzbischofs von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, abgelehnt.

Kardinal Marx, Foto: Bistum München-Freising

«Und genau das ist meine Antwort, lieber Bruder. Mach weiter, so wie Du es vorschlägst, aber als Erzbischof von München und Freising», schrieb das Oberhaupt der katholischen Kirche in einem Brief an Kardinal Marx, den der Heilige Stuhl am Donnerstag veröffentlichte. Marx hatte am 4. Juni ein Schreiben veröffentlicht, in dem er von einem «toten Punkt» in der katholischen Kirche sprach. Read more

Stressige Zeiten gesund meistern

Zwar wurde das alltägliche Leben durch den Ausbruch des Corona-Virus drastisch entschleunigt, dennoch wirkt sich ebendieser Umstand sehr stressig auf den Gemütszustand aus. Nicht nur die Sorge vor der Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit, ebenso wie der Suche nach einem neuen Job lösen großen Stress aus. Read more

Corona und Urlaub: Das ist in den Bundesländern möglich

Die Temperaturen steigen, in den ersten Bundesländern sind die Sommerferien in Sicht und viele Menschen sehnen sich nach Urlaub. Wegen der sinkenden Corona-Fallzahlen werden die Auflagen für Hotels und Gastronomie fast überall kräftig gelockert. Read more

Bistum Mainz erwartet Defizit von 38 Millionen Euro

Mainz (dpa) – Das Bistum Mainz erwartet für dieses Jahr einen finanziellen Fehlbetrag von 38 Millionen Euro. Die Corona-Krise sei noch nicht überwunden, erklärte der Finanzdirektor des Bistums, Christof Molitor, zum Jahresabschluss 2020 am Mittwoch in Mainz. Es werde wohl einige Jahre dauern, bis das Vorkrisenniveau wieder erreicht sei. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja