Pkw-Fahrer folgt Navi und fährt ins Hochwasser

Pkw folgt Navi und fährt ins Hochwasser

Enkirch. Am vergangenen Sonntag dem 15.12.19, 22.10 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem ein 23-jähriger ortsunkundiger Pkw-Fahrer auf der L 192 seinem Navigationsgerät gefolgt, in die überflutete Unterführung der B53 gefahren war und dort im Hochwasser steckenblieb. Der Fahrer, ein rumänischer Staatsangehöriger, kletterte aufs Fahrzeugdach und wartete auf die eintreffenden Einsatzkräfte. Der Fahrer konnte wohlbehalten aus der misslichen Situation gerettet werden. Der Pkw wurde durch die Feuerwehr auf trockenen Untergrund geschoben.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja