Sebapharma und Gesellschafter spenden 100.000 Euro

Bad Neuenahr-Ahrweiler.  „Wir benötigen jetzt die Unterstützung von Institutionen und Freiwilligen, die sofort Hilfe leisten können. Viele Menschen im Kreis Ahrweiler haben durch das Unwetter alles verloren und sind auf die Solidarität vieler angewiesen“, appelliert Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Die Sebapharma GmbH & Co. KG – Hersteller der medizinischen Hautreinigungs- und Hautpflegemarke sebamed – und deren Gesellschafter wollen mit einer Spende in Höhe von 100.000 Euro der Kreisverwaltung Ahrweiler helfen, so schnell wie möglich Betroffene finanziell zu unterstützen. Mit der Geldspende wird der Kreis Ahrweiler den Betroffenen im zerstörten Ort sofort und unbürokratisch monetär helfen. Bereits heute ist leider abzusehen, dass das beispiellose Unwetter im Kreis Ahrweiler Schäden in Millionenhöhe verursacht hat.

Zudem stellt das Unternehmen aus Rheinland-Pfalz Produktspenden für die Betroffenen in der Region Ahrweiler zur Verfügung. So soll der dringende Bedarf der Menschen vor Ort nach Produkten für die Hautreinigung und -pflege sichergestellt werden.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja