Ultraleichtflugzeug am Flugplatz Senheld abgestützt – Pilot verstarb an der Unfallstelle

Daun. Aus unbekannter Ursache geriet amSonntag 12.07.2020, gegen 11:50 Uhr, ein gelbes einmotoriges Ultraleichtflugzeug beim Landeanflug auf den Flugplatz Mehren (Senheld) über die Landebahn hinaus und verunfallte. Hierbei fing das Flugzeug Feuer. Der Pilot verstarb noch an der Unfallstelle. Der Co-Pilot wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Absturzursache ist noch unbekannt.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja