Wanderer verunglückt auf dem Lieserpfad bei Manderscheid tödlich

Manderscheid. Am vergangenen Samstag, 21.04.18 verunglückte aus bislang ungeklärten Gründen ein Wanderer auf dem Lieserpfad.  Der 80-Jährige wanderte mit mehreren Personen aus Nordrhein-Westfalen auf dem Lieserpfad von Manderscheid nach Pantenburg. Hierbei stürzte der Mann in der Gemarkung Langental einen steilen Abhang etwa 100 Meter herunter und kam in der Lieser zum Liegen. Aufgrund der schweren Verletzungen verstarb der Wanderer noch an der Unglücksstelle. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern. Im Einsatz waren die Feuerwehren Manderscheid und Meerfeld, das DRK mit Notarzt sowie die Polizei Wittlich und ein Polizeihubschrauber. Die Ermittlungen wurden vor Ort durch die Kriminalpolizei aufgenommen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja