RSS-Feed

BMW siegt souverän beim 24h-Qualifikationsrennen

  • BMW M6 GT3 holen alle Podiumsplätze beim sechsstündigen Rennen auf der Nordschleife
  • Frikadelli Racing auf Rang vier bester Porsche
  • Tolle Generalprobe für das 24h-Rennen vom 20. bis 23. Juni

Überzeugender Auftritt für den BMW M6 GT3 beim ADAC Qualifikationsrennen auf der Nürburgring-Nordschleife: Alle Podiumsplätze beim letzten Testrennen für das 24h-Rennen am Fronleichnamswochenende (20. bis 23. Juni) gingen an Teams des bayerischen Herstellers. … weiterlesen »

Hebammenzentrale Vulkaneifel geht an den Start!

Daun. Am vergangenen Freitag wurde in den Räumlichkeiten des DRK Daun die neue „Hebammenzentrale Vulkaneifel“ eröffnet. Neben zahlreichen Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik konnte Landrat Heinz-Peter Thiel auch die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler in Daun begrüßen.

Landrat Thiel: „Es ist erst wenige Monate her, als weit mehr als 1.000 Menschen durch die Kreisstadt Daun zogen, um in großer Sorge gegen die völlig überraschende Schließung der letzten Geburtshilfe in der gesamten Region Vulkaneifel zu demonstrieren. Trotz des vehementen bürgerlichen Protestes und Engagements auf allen Ebenen, konnte die Schließung letztlich nicht abgewendet werden. Es resultierte jedoch die Erkenntnis, dass die Bürgerinnen und Bürger in der Vulkaneifelregion fest zusammenstehen und weiterhin für eine Wiedereröffnung der Geburtshilfe in Daun kämpfen“.

… weiterlesen »

Dramatischer Kirchenmitgliederschwund vorhergesagt

Langfristprognose sieht bis 2060 nur noch ca. 600.000 Katholiken im Bistum Trier

Trier. Die Zahl der Katholikinnen und Katholiken im Bistum Trier wird sich in den kommenden 40 Jahren etwas mehr als halbieren. Das sagt eine Langzeit-Projektion mit Blick auf Kirchenmitglieder und Kirchensteueraufkommen voraus, die das Forschungszentrum Generationenverträge (FZG) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg für die katholische und evangelische Kirche in Deutschland erstellt hat. Die Gesamtzahlen für die 20 evangelischen Landeskirchen und die 27 (Erz-)Bistümer sind am 02. Mai vorgestellt worden. Neben den bundesweiten Prognosen lassen sich auch Vorhersagen für das Bistum Trier treffen. … weiterlesen »

Anzeige

Strahlend blauer Himmel und prächtig herausgeputzte Pferde und Reiter

Steiningen. Die Osterkirmes in Steiningen zählt zweifellos zu den Höhepunkten der Festaktivitäten in der Region. Am Ostermontag mit seinem Pferd Gottes Segen zu empfangen, hat in dem kleinen Eifelort eine sehr lange Tradition, genau gesagt seit 1749 werden dort an Ostern Pferde gesegnet. Beim Ritt quer durch Steiningen, vor der kleinen Dorfkirche vom örtlichen Pfarrer gesegnet zu werden, ist schon etwas Besonderes. Die Reiter bitten um Glück und Gesundheit für sich und ihre Pferde.

Das alte Sprichwort „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ könnte treffender nicht lauten. „Mein Pferd, mein Kamerad“ – sich von seinem Pferd tragen zu lassen setzt viel Vertrauen voraus. Die gute Beziehung zwischen Mensch und Pferd ist wichtig und kann als Lebenseinstellung verstanden werden. … weiterlesen »

Anzeige

Lang ersehnter Wunsch geht in Erfüllung

Daun. Für den TUS 05 Daun e.V. mit seinen mehr als 1.400 Mitgliedern, der größte Sportverein im Landkreis Vulkaneifel und die No. 25 im Sportbund Rheinland, ging jetzt der langersehnte Wunsch eines Kunstrasenplatzes in Erfüllung. Am vergangenen Samstag war es soweit. Stadtbürgermeister Martin Robrecht und der TUS 05 Daun e.V. hatten zur feierlichen Eröffnung der neuen TechniSat-Arena am Wehrbüsch, hoch über Daun, eingeladen.

Stadtbürgermeister Martin Robrecht konnte am vergangenen Samstagnachmittag, 13. April 2019 zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Aus dem Landtag die stellvertretende Landtagspräsidentin und SPD-Abgeordnete Astrid Schmitt, den Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder (CDU), Landrat Heinz-Peter Thiel, Bürgermeister Werner Klöckner, Mitglieder des Stadtrates, die Vereinsspitze des TUS 05 Daun e.V., die Vertreter der am Bau beteiligten Firmen: Jan Cordel (Cordel Sport Bau), Frau Horten (Tiefbau Basten), Sascha Steffes (Steffes Zaunanlage), Christof Lanser (Eldiseno), Firmenvertreter der TechniRopa Holding, die Geschäftsführerin der LEPPER Stiftung Andrea Rätz-Schröder und natürlich das Dauner Unternehmerehepaar Peter und Doris G. Lepper. … weiterlesen »

ViaSalus Krankenhaus-Angestellte bangen um ihren Job

Im Klinikum Zell haben aktuell 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kündigung erhalten

Zell. Die Mitarbeitervertretungen der ViaSalus-Krankenhäuser in Dernbach, Zell und Frankfurt/M. haben am vergangenen Freitag, 12.04.19, den Mitarbeitern dieser Häuser die Ergebnisse der Sozialplanverhandlungen vorgestellt: In allen drei Häusern müssen Arbeitsplätze abgebaut werden, um die bestehenden Defizite abzubauen und einen kostendeckenden Betrieb dieser Krankenhäuser zu sichern. Der Arbeitsplatzabbau fällt aber deutlich geringer aus, als zunächst erwartet. … weiterlesen »

A1-Lückenschluss scheitert bisher am politischen Willen

Nettersheim/NRW. Zum Thema „A1-Lückenschluss luden am vergangenen Montag, 08 April 2019 die IHK’s Aachen, Koblenz und Trier zu einem sogenannten A1-Forum  mit dem Untertitel „Lückenschluss statt Sackgasse“ nach Nettersheim/NRW ein. Erinnern Sie sich? Am 03.09.2007, also vor knapp 12 Jahren hatten die gleichen IHKs zum gleichen Thema ebenfalls nach Nettersheim eingeladen. Damals lautete der Untertitel: „Nettersheimer Erklärung“. Es wurde damals eine Resolution verfasst. Spätestens bis 2011, besser bis 2009, wollte man damals Baurecht für sämtliche Bauabschnitte haben. Der Lückenschluss sollte in 2015 fertig sein. Was ist in der Zwischenzeit passiert? Fast nichts!  … weiterlesen »

Anzeige

Geschafft! – Der Anbau ist fertig

Intensivstation mit modernster Technik und radiologische Abteilung wurden im neuen Trakt des Dauner Krankenhauses Maria Hilf in Betrieb genommen.

Daun. Mit einem symbolischen Spatenstich am 04.11.2015 begann die zukunftsweisende Krankenhausversorgung auf einem, für unsere ländliche Gegend, sehr hohen Niveau. Die Gesamtinvestition betrug 13 Mio. Euro. Mit der Projektförderung in Höhe von 9,24 Mio. Euro hat sich das Land an den Kosten beteiligt. Den hohen Eigenanteil hat die Gesellschaft der Katharinenschwestern als Krankenhausträgerin übernommen. Aus heutiger Sicht kann man sagen, dass der Kostenrahmen für den fünfstöckigen Anbau eingehalten wurde. Mit dem neuen Erweiterungsbau konnte das Raumangebot des Krankenhauses erheblich vergrößert werden. Dadurch wurde es möglich, die sehr beengt untergebrachten Bereiche der Intensivstation, der Radiologie und Teile der orthopädischen Pflegestation neu zu strukturieren und modernen Abläufen anzupassen. Insgesamt 21 überdachte, öffentliche Parkplätze sind unter dem Anbau entstanden. … weiterlesen »

Weine von Mosel, Saar und Ruwer sehr gefragt

Düsseldorf. Der Mosel-Gemeinschaftsstand auf der Fachmesse ProWein stieß in diesem Jahr auf sehr positive Resonanz. Rund 100 Weinproduzenten und Sektmanufakturen von Mosel, Saar und Ruwer präsentierten ihre neuen Produkte. Vom Crémant bis zum Großen Gewächs, vom trockenen Elbling bis zur edelsüßen Riesling-Rarität waren alle Rebsorten und Weinstile der Region vertreten. Dazu gehören auch zunehmend Weine aus Burgundersorten, deren Anteil an der Gebietsfläche inzwischen bei rund zwölf Prozent liegt. Fast alle Betriebe bieten neben den Klassikern Riesling oder Elbling auch Weiß-, Grau- und Spätburgunder an. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.