RSS-Feed

Neues Varietéspektakel „Le Chateau mysterieux“ in Bonn startet am 14. August 2018

 Artistik zum Staunen und Träumen zum 10ten Male im Pantheon

Bonn. Dem Alltag entfliehen und sich bei atemberaubender Artistik in kunstvolle Fantasiewelten entführen lassen: das neue „Varietéspektakel“, im Pantheon an der Siegburger Str. 42 in Bonn-Beuel, lädt mit 13 Vorstellungen im August zwischen dem 14. und 31.8. wie in jedem Sommer zu einem ganz besonderen Abendvergnügen und feiert ganz nebenbei auch sein 10jähriges Jubiläum in Bonn. … weiterlesen »

Limitiertes Sondermodell Fiat 500 Spiaggina ’58 – das exklusive Geburtstagsgeschenk für den Fiat 500

Sommer 1958. Eine seichte Brise streicht die Küste der italienischen Mittelmeerinsel Capri entlang und umweht die im Hafen liegenden Luxusyachten. Auf dem Kai wartet ein einzigartiges Fahrzeug darauf, die illustren Passagiere ins Dolce Vita der Nachtclubs zu begleiten – der Fiat 500 Jolly, besser bekannt unter dem Spitznamen Spiaggina, zu Deutsch so viel wie Liegestuhl. Der Fiat 500 Jolly war ein sogenanntes „Beach Car“, gebaut hauptsächlich, um damit an den Strand zu fahren. … weiterlesen »

Anzeige

Maf Räderscheidt in der Galerie Augarde in Daun

Daun. Mit Maf Räderscheidt stellt sich eine Künstlerin in der Galerie Augarde in Daun dem Kunstpublikum der Vulkaneifel vor, die sich den üblichen Kategorisierungen entzieht. Sie geht in der Kunstszene ihren ganz eigenen Weg, der keine Vorkämpfer und auch keine Mitstreiter kennt. Nicht Stil oder Material ist, was sie interessiert – allein die Aussage zählt. Engagierte Tierschützerin, altgediente Frauenrechtlerin, Pazifistin und Flüchtlingshelferin der ersten Stunde – sie schafft täglich Bilder, mit denen sie die Welt herausfordert und ihre Meinung kundtut. Einerseits virtuose Handwerkerin weiß sie andererseits ebenso souverän mit den Möglichkeiten der Konzeptkunst und der Performance umzugehen. … weiterlesen »

Rosenmontagsumzug 2018 in Daun-Neunkirchen

Daun-Neunkirchen. Pünktlich um 14:11, ist er gestartet, der große Rosenmontagsumzug unter Beteiligung der Dauner Ortsteile und zahlreicher Nachbargemeinden. Hunderte kostümierte Besucher jubelten entlang der Zugstrecke  den vielen Beteiligten Fußgruppen und Wagenbesatzungen zu.

 

Anzeige

40 Jahre „Escheld – Helaaf“

40 Jahre fantastischer Karneval in Uersfeld

Uersfeld. Mit einem fröhlichen „Escheld – Helaaf“ lud am vergangenen Sonntag die Narrenzunft „Blau-Weiss“ Uersfeld e.V. in die prallgefüllte Narrhalla zum karnevalistischen „Blau-Weissen Nachmittag“ ein. „In Uersfeld wird nicht rumgeeiert, hier wird die 40 toll gefeiert!“ – denn auf den Tag genau seit 40 Jahren geht es hier im Karneval hoch her. Aus diesem Anlass wurden alle verbliebenen Aktiven der 1. Sitzung vom 04.02.1978 als Ehrengäste eingeladen und zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Edi Schend war der damalige erste Sitzungspräsident und hat sich in den Folgejahren für den Erhalt und Fortbestand des Karnevalsbrauchtums in Uersfeld eingesetzt. Aus diesem Grunde verleiht ihm der Verein die Eigenschaft des Ehrensitzungspräsidenten.

Unter dem Motto „Auf Jamaika ist es heiß, wie beim Karneval „Blau-Weiss“ wurde mit einem „Augenzwinkern“ auf das politische „Rumgeeiere“ in Zusammenhang mit dem anders gemeinten „Jamaika“ hingewiesen. Im wunderschön dekorierten Saal sorgte nicht nur der Musikverein „Harmonie“ Uersfeld für ausgelassene Stimmung. Vor allem auch die verschiedenen Tanzdarbietungen der großen und kleinen Funkengarden und Showtanzgruppen, egal ob männlich oder weiblich, aus der näheren Umgebung rissen das Publikum mit. Anke Brausch – im Rausch! – von den „Weibsbildern“ sorgte für schallendes Gelächter – wenn auch nicht ganz nüchtern, genau so wie Dr. Blasweiler aus Mayen auf humoristische Weise zum Thema „Zwei-Klassen-Medizin“ referierte.
Nach einer Abstinenz von vielen Jahren zum Jubiläum endlich wieder dabei: „Die Eschelder Sängerknaben“. Hans Schlüter und Franz-Josef Jax nahmen mit ihren Liedern in altbekannter Manier das Dorfgeschehen „aufs Korn“. Auch wenn das nur noch mit Hilfe von viel Sellerie geht. Am Ende hatte dann Monika Römer mit ihrer „Selbstoptimierung“ die Lacher auf ihrer Seite.

Uersfeld war fantastisch an diesem Nachmittag und genauso geht es weiter mit der Mega-Party am Weiberdonnerstag mit der Kölsch-Rock-Band „Veedel for 12“ und beim Großen Karnvalsumzug am Karnevalssonntag. Nicht vergessen: Der Kinderkarnevalszug und Kinderkarneval am Veilchendienstag!

Die Eifel-Zeitung gratuliert recht herzlich zum 40. Karnevals-Jubiläum und freut sich auf viele weitere närrische Jahre!

Classic Days Schloss Dyck: Premiere im Regen

 

Schloß Dyck. Am Sonntagabend (5. August 2017) hieß es aufatmen für die über dreihundert Mitglieder und freiwilligen Helfer des Classic Days e.V.: Die zwölften Classic Days vom 4. bis 6. August 2017 waren wieder ein wunderbares Fest für Liebhaber und Freunde alten Blechs, historischen Motorsports und entspannter Gartenparty. … weiterlesen »

Anzeige

Ein halbes Jahrhundert der Faszination „Auto“ verschrieben

Daun. Das Dauner Ford-Autohaus Stolz hatte am vergangenen Wochenende sein 50-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Und wie kann man als erfolgreicher Ford Händler sein 50-jähriges Firmenjubiläum gebührender feiern? Natürlich mit Gleichgesinnten der Marke Ford, mit seinen Geschäftsfreunden , der Bevölkerung vor Ort und nicht zuletzt der gesamten Belegschaft, bei der sich Firmengründer Karl-Heinz Stolz und seine Firmennachfolger Marina und Peter Stolz in besonderem Maße bedankten: „Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter!“ … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.