Social Gaming – mehr als nur Fortnite

Beim Stichwort Social Gaming denken die meisten an pickelige Teenager, die sich durch Spiele wie Fortnite ballern. Als Zeitvertreib für Erwachsene scheint diese Aktivität eher ungeeignet. Doch der Eindruck täuscht: Tatsächlich gibt es auch jede Menge Social Games für Erwachsene. Diese richten sich inhaltlich an eine reifere Zielgruppe. Das bedeutet allerdings nicht, dass es dabei langweilig zugeht. Ganz im Gegenteil, denn Casino Spiele, Taktik Shooter und dergleichen sind voller Action. Aufgrund der älteren Community ist der Umgang der Spieler untereinander aber ein ganz anderer. Und auch, wenn es vordergründig um Spaß geht – Social Games für Erwachsene erfüllen auch eine ganz andere Rolle. Weiterlesen

Traditionelle Marienprozession Buchholz

Foto: KlaUS SCHMITZ

Buchholz/Eckfeld. Im Rahmen der von Mai bis Oktober jeweils am 2. eines Monates stattfindenden Monatswallfahrten in der Marienkirche in Buchholz feierte der emeritierte Erzbischof aus La Paz, Edmundo Abastoflor, ein feierliches Pontifikalamt. Weiterlesen

Jubiläumskonzert des Männergesang Frohsinn Hupperath-Minderlittgen in Himmerod

Großlittgen/Himmerod. Das Jubiläumskonzert des Männergesang Frohsinn Hupperath-Minderlittgen in der Klosterkirche Himmerod wurde zu einer eindrucksvollen Feierstunde. Der reine Männerchor wurde am 27. September 1990 gegründet. Er war über drei Jahrzehnte überaus erfolgreich. Die Chortage gehören seither zur Tradition wie auch die Freundschaft mit dem Männergesangverein Seltendorf-Eiffelder in Thüringen. Höhepunkte waren von 1995 bis 2017 die immer wiederkehrenden Konzerte mit der Chorgemeinschaft Bengel unter der Leitung des Dirigenten Karl Laas. Weiterlesen

10 Jahre auf Spitzbergen – Autoren stellen in Daun ihr neues Buch persönlich vor

10 Jahre auf Spitzbergen haben Christian Bruttel abgehärtet / Foto: Astrid Taborski

Ein neues Buch erzählt vom abenteuerlichen Leben und den Herausforderungen auf der nördlichsten Inselgruppe Europas. Auf Spitzbergen gibt es mehr Eisbären als Menschen, im Winter ist es monatelang stockdunkel, wenn nicht gerade Polarlichter über dem Horizont tanzen, und im Sommer erhellt die Sonne rund um die Uhr die majestätische Gletscherlandschaft. Weiterlesen

Wunderschön! Herbst in der südlichen Eifel – WDR Fernsehen, Sonntag, 3. Oktober 2021, 20.15 – 21.45 Uhr

Liesertal (Foto: Gesundland Vulkaneifel)

Zu Fuß lässt sich die südliche Eifel am besten erobern: Daniel Aßmann wandert durch herbstlich leuchtende Wälder, vorbei an Streuobstwiesen und in der engen Teufelsschlucht nah der luxemburgischen Grenze sogar über den Grund eines Millionen Jahre alten Meeres. Ein Rundwanderweg führt zum Fuß des 40 Meter hohen Basaltlava-Steinbruchs Ettringer Lay bei Mayen-Koblenz. In Gerolstein trinkt Daniel Aßmann an einer berühmten Mineralwasserquelle, bevor er sich auf dem Felsenpfad in die dortigen „Dolomiten“ begibt. In Prüm und Adenau wird’s historisch. Danach warten entlang der Wanderwege kleine und große Abenteuer: Fliegenfischen mit einem 3-Sterne-Koch, ein Ausritt mit Maultieren, ein Besuch beim letzten Mausefallenbauer von Neroth. Und auf der Kasselburg schenkt Daniel Aßmann einem Turmfalken seine Freiheit. Weiterlesen

Neue Trends in der Onlinewerbung: Was überzeugt die Kunden von morgen?

Wer heute nach Produkten oder Dienstleistungen sucht, tut das immer häufiger über das Internet. Hier gezielt zu werben, wird also für Unternehmen immer wichtiger. Aktuell zeichnen sich einige neue Trends ab, die die Welt der Onlinewerbung verändern werden. Datenschutz erschwert das gezielte Werben. Und das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, wird immer schwieriger. Um dennoch erfolgreiches Onlinemarketing zu betreiben, müssen sich Unternehmen etwas einfallen lassen. Weiterlesen

Schnupperabend Square Dance in Strohn

Der Square-Dance-Club „ Alfbach Swingers“ bieten am 04. Oktober 2021 ab 19.30 Uhr wieder einen Schnupperabend an. Geboten werden fetzige Musik von Country und Western bis Rock und Pop und jede Menge Tanz-Spaß mit netten Leuten. Weiterlesen

Taliban wollen bei UN-Generaldebatte sprechen

Vollversammlung in New York
Von Benno Schwinghammer und Michael Fischer, dpa

New York (dpa) – Nach der Machtübernahme in Afghanistan wollen die militant-islamistischen Taliban das Land auch offiziell auf der UN-Bühne vertreten.

In einem Brief an UN-Generalsekretär António Guterres, der der Deutschen Presse-Agentur in Teilen vorlag, erbittet Taliban-Außenminister Amir Chan Motaki das Recht, bei der laufenden 76. Generaldebatte der UN-Vollversammlung zu sprechen. Das Schreiben war nach Angaben der Vereinten Nationen vom Außenministerium des «Islamischen Emirats von Afghanistan» an das UN-Hauptquartier in New York geschickt worden. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja