Cannabis auf Rezept kaufen

Cannabis wird seit Jahrhunderten als Heilpflanze bei verschiedenen Beschwerden verwendet. Das nicht psychogene Cannabidiol (CBD), das in einem komplizierten Extraktionsverfahren aus der Hanfpflanze gewonnen wird, erfreut sich heutzutage großer Beliebtheit. Am häufigsten wird CBD als Öl verkauft, doch gibt es auch andere Darreichungsformen. Wir verraten, in welchen Situationen und bei welchen Leiden CBD helfen kann. Read more

Eurojackpot mit 90 Millionen Euro geht nach Hessen

Von Andrea Löbbecke und Carsten Linnhoff, dpa

Wiesbaden (dpa) – Erst ist er noch etwas unsicher, dann völlig aus dem Häuschen: Einen Tag, nachdem er den 90-Millionen-Eurojackpot geknackt hat meldet sich der Gewinner am Samstag bei Lotto Hessen.

Der Mann aus dem Rhein-Main-Gebiet habe angerufen, um sich zu vergewissern, ob er tatsächlich die Riesensumme eingefahren hat, sagte eine Sprecherin von Lotto Hessen in Wiesbaden. Als ihm der Kundenservice den Gewinn bestätigte, sei er völlig aus dem Häuschen gewesen. Er habe immer wieder gesagt: «90 Millionen, ich, 90 Millionen…» und sein Glück kaum fassen können.

Der Glückspilz sei sehr froh gewesen, dass Wochenende sei. Er wolle die Zeit nutzen, um erstmal zur Ruhe zu kommen, und sich kommende Woche wieder bei Lotto melden, berichtete die Lotto-Sprecherin. Falls er das wünsche, werde dem Mann Beratung und Unterstützung angeboten, wie man mit einem solchen Gewinn umgeht. Zum Alter des Gewinners wollte die Sprecherin zunächst keine Angaben machen.

Internet-Tipp kurz vor Annahmeschluss

Millionen Menschen in Deutschland und 17 weiteren Nationen Europas hatten am Freitag auf den mit 90 Millionen Euro maximal gefüllten Eurojackpot gehofft. Mit den Gewinnzahlen 15 – 26 – 35 – 37 – 43 und den beiden Eurozahlen 3 und 8 lag nach sechs Wochen ohne Hauptgewinn nur der Mann aus Hessen richtig. Seinen Tipp hatte er für acht Euro im Internet abgegeben – nur wenige Stunden vor Annahmeschluss. «Eines von nur vier getippten Kästchen und acht Euro Einsatz reichten ihm für den Volltreffer», teilte Lotto Hessen mit.

Da Lotteriesteuern lediglich auf Einsätze, nicht aber auf Gewinne zu zahlen sind, wird der Gewinn ohne jeden Abzug überwiesen – also exakt in Höhe von 90.000.000,00 Euro. «Wir empfehlen, das Konto für die Überweisung zu einer Bank zu verlegen, die nicht nur mit den bisherigen Zahlungseingängen, sondern auch mit einem Gewinneingang in einer solchen Größenordnung vertraut ist», sagte Heinz-Georg Sundermann, Geschäftsführer der Lotto Hessen GmbH.

Rekordgewinne in Deutschland

Die Bestmarke für Hessen hatte bislang ein Angestellter aus Nordhessen erreicht: Für seine sieben richtigen Eurojackpot-Zahlen kassierte er im Juli 2016 gut 84,8 Millionen Euro.

Auch der deutsche Lottorekord wurde nun am Freitag eingestellt. Zuletzt hatte sich im Januar 2021 ein Spieler aus Ostwestfalen den Gewinn über 90 Millionen Euro gesichert. Im Jahr davor knackten im Februar ein Spieler aus dem Münsterland und im Mai ein Einzelsieger aus Bayern den Jackpot. 2016 räumte ein Spieler aus Baden-Württemberg erstmals 90 Millionen Euro ab – damals der höchste Gewinn in der deutschen Lottogeschichte.

Auch für Gewinner in der zweiten Gewinnklasse gibt es allen Grund zu feiern: Gleich fünf Tipper aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Dänemark und der Tschechischen Republik erhalten jeweils 2.724.741 Euro.

Glücksspiel kann süchtig machen. So empfiehlt beispielsweise Lotto Baden-Württemberg, nur dann zu spielen, wenn man nicht zwingend gewinnen muss. Zudem sollten Spieler ihr monatliches Spielkapital vorab festlegen – und das nicht nachträglich erhöhen. Auch sollte man nicht unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss spielen, wenn man unkonzentriert und unausgeruht ist oder gerade in einer depressiven Stimmung, rät das Unternehmen.

Mit den Einnahmen der staatlichen Lotto-Anbieter werden unter anderem Projekte aus den Bereichen Sport, Kultur, Denkmalpflege oder Soziales gefördert.

Genau hinschauen: Eingabe der Milchviehbetriebe beim Bundeskartellamt

Die Milchviehhalterinnen und Milchviehhalter des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter BDM e.V. machten heute – unterstützt durch die Verbändegemeinschaft „Milchdialog“ – im Rahmen einer öffentlichen Aktion eine Eingabe beim Bundeskartellamt in Bonn, um das Augenmerk der obersten Wettbewerbsbehörde auf die unverändert schlechte Wettbewerbsstellung der Milchviehbetriebe im Verhältnis zu ihren Abnehmern, den Molkereien, zu richten. Read more

Kultursommer 2021: Perspektiven für die Kultur in Rheinland-Pfalz

Das Kulturministerium hat in seiner Pressekonferenz am 25. Mai 2021 die Rahmenbedingungen für den diesjährigen Kultursommer vorgestellt. Nach den langen Monaten der Pandemie soll der Kultursommer helfen, die kulturelle Landschaft von Rheinland-Pfalz wiederzubeleben. Dazu erklärt der kulturpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Josef Winkler: Read more

Warum CFDs für Daytrading populär sind

Die Zeiten in denen nur Großinvestoren mit sehr viel Eigenkapital Daytrading betreiben konnten sind schon seit einigen Jahren vorbei. Mit dem Finanzinstrument der Hebel konnten Kleinanleger einfach mit geborgtem Geld investieren und mussten selbst nur einen Bruchteil des Kapitals als Sicherheitsleistung aufbringen. Die Gefahr dabei: Man konnte auch weit über sein eigenes Kapital hinaus verlieren und musste für diesen Verlust selbstverständlich geradestehen („Nachschusspflicht“). Read more

Förderverein für Ehrenamt und Kultur bleibt trotz Corona „am Ball“

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ war das Motto der digitalen Jahreshauptversammlung

Wie bei so vielen Vereinen wurde auch beim „Förderverein für Ehrenamt und Kultur der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach“ durch Corona das Engagement ziemlich ausgebremst. Das zeigte sich im Jahresbericht des Vorsitzenden, Bürgermeister Marcus Heintel: „Wir hatten noch im direkten Anschluss an unsere Mitgliederversammlung im März 2020 das Kurzseminar ‚Mitglieder gewinnen, Mitglieder behalten‘ mit Dieter Meyer vom Chorverband Rheinland-Pfalz, danach ging leider nichts mehr! Seien es der Runde Tisch Mundart, der Besuch der Friedrich-Karl-Ströher-Ausstellung im Hunsrückmuseum in Simmern, die 3. Mundart-Weinprobe mit Connie und Peter Storck, das Mundart-Konzert im Sängerheim Burg und die VG-Kappensitzung – alles mussten wir auf Eis legen. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wir wollen diese Veranstaltungen durchführen, wenn es wieder möglich ist!“ Read more

Corona-Lage zu Pfingsten scheint positiv – Wieler warnt – Sinkende Werte

Von Gisela Gross und Ulrike von Leszczynski, dpa

Berlin (dpa) – Messbare Erfolge bei der Eindämmung der Corona-Pandemie sind für Wissenschaft und Politik kein Freifahrtschein für Pfingsten und die Wochen danach.

«Wir dürfen nicht zulassen, dass das Virus wieder Oberhand gewinnt, weil wir auf einmal zu viel wollen», fasste Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, die Lage am Freitag zusammen. Auch andere Wissenschaftler fürchten sonst einen Jo-Jo-Effekt. Niedersachsen ruderte nach kritischen Reaktionen auf eine angedachte Aufhebung der Maskenpflicht im Einzelhandel bei niedrigen Inzidenzen am Freitag dann auch schnell wieder zurück. Read more

Warum qualitative Bremssysteme wichtig sind

Schnelle und effiziente Bremsvorgänge sind ein extrem wichtiger Aspekt in Bezug auf die Sicherheit beim Autofahren. Innerhalb von kurzer Zeit muss das Auto in einer kritischen Situation zum kompletten Stillstand kommen. Nur auf diese Weise lassen sich gefahrenträchtige Unfälle abwenden. Diesbezüglich spielen Bremssysteme eine maßgebliche Rolle, daher sollten Fahrzeugbesitzer stets auf eine hochwertige Qualität achten. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen