Genau hinschauen: Eingabe der Milchviehbetriebe beim Bundeskartellamt

Die Milchviehhalterinnen und Milchviehhalter des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter BDM e.V. machten heute – unterstützt durch die Verbändegemeinschaft „Milchdialog“ – im Rahmen einer öffentlichen Aktion eine Eingabe beim Bundeskartellamt in Bonn, um das Augenmerk der obersten Wettbewerbsbehörde auf die unverändert schlechte Wettbewerbsstellung der Milchviehbetriebe im Verhältnis zu ihren Abnehmern, den Molkereien, zu richten. Weiterlesen

Kultursommer 2021: Perspektiven für die Kultur in Rheinland-Pfalz

Das Kulturministerium hat in seiner Pressekonferenz am 25. Mai 2021 die Rahmenbedingungen für den diesjährigen Kultursommer vorgestellt. Nach den langen Monaten der Pandemie soll der Kultursommer helfen, die kulturelle Landschaft von Rheinland-Pfalz wiederzubeleben. Dazu erklärt der kulturpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Josef Winkler: Weiterlesen

Warum CFDs für Daytrading populär sind

Die Zeiten in denen nur Großinvestoren mit sehr viel Eigenkapital Daytrading betreiben konnten sind schon seit einigen Jahren vorbei. Mit dem Finanzinstrument der Hebel konnten Kleinanleger einfach mit geborgtem Geld investieren und mussten selbst nur einen Bruchteil des Kapitals als Sicherheitsleistung aufbringen. Die Gefahr dabei: Man konnte auch weit über sein eigenes Kapital hinaus verlieren und musste für diesen Verlust selbstverständlich geradestehen („Nachschusspflicht“). Weiterlesen

Förderverein für Ehrenamt und Kultur bleibt trotz Corona „am Ball“

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ war das Motto der digitalen Jahreshauptversammlung

Wie bei so vielen Vereinen wurde auch beim „Förderverein für Ehrenamt und Kultur der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach“ durch Corona das Engagement ziemlich ausgebremst. Das zeigte sich im Jahresbericht des Vorsitzenden, Bürgermeister Marcus Heintel: „Wir hatten noch im direkten Anschluss an unsere Mitgliederversammlung im März 2020 das Kurzseminar ‚Mitglieder gewinnen, Mitglieder behalten‘ mit Dieter Meyer vom Chorverband Rheinland-Pfalz, danach ging leider nichts mehr! Seien es der Runde Tisch Mundart, der Besuch der Friedrich-Karl-Ströher-Ausstellung im Hunsrückmuseum in Simmern, die 3. Mundart-Weinprobe mit Connie und Peter Storck, das Mundart-Konzert im Sängerheim Burg und die VG-Kappensitzung – alles mussten wir auf Eis legen. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wir wollen diese Veranstaltungen durchführen, wenn es wieder möglich ist!“ Weiterlesen

Corona-Lage zu Pfingsten scheint positiv – Wieler warnt – Sinkende Werte

Von Gisela Gross und Ulrike von Leszczynski, dpa

Berlin (dpa) – Messbare Erfolge bei der Eindämmung der Corona-Pandemie sind für Wissenschaft und Politik kein Freifahrtschein für Pfingsten und die Wochen danach.

«Wir dürfen nicht zulassen, dass das Virus wieder Oberhand gewinnt, weil wir auf einmal zu viel wollen», fasste Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, die Lage am Freitag zusammen. Auch andere Wissenschaftler fürchten sonst einen Jo-Jo-Effekt. Niedersachsen ruderte nach kritischen Reaktionen auf eine angedachte Aufhebung der Maskenpflicht im Einzelhandel bei niedrigen Inzidenzen am Freitag dann auch schnell wieder zurück. Weiterlesen

Warum qualitative Bremssysteme wichtig sind

Schnelle und effiziente Bremsvorgänge sind ein extrem wichtiger Aspekt in Bezug auf die Sicherheit beim Autofahren. Innerhalb von kurzer Zeit muss das Auto in einer kritischen Situation zum kompletten Stillstand kommen. Nur auf diese Weise lassen sich gefahrenträchtige Unfälle abwenden. Diesbezüglich spielen Bremssysteme eine maßgebliche Rolle, daher sollten Fahrzeugbesitzer stets auf eine hochwertige Qualität achten. Weiterlesen

Ferienfreizeitangebot in den Sommerferien

„Reise in die Steinzeit“ so lautet das diesjährige Motto der zweiwöchigen Be­treuung für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, welche in den letzten beiden Wochen (16. bis 20. August so­wie 23. bis 27. August) der kommen­den Sommerferien in Kooperation des Jugendamtes der Kreisverwaltung Vulkaneifel mit dem FamilienForum Vulkaneifel e.V. durchgeführt wird. Auch in diesem Jahr ist es das Ziel, ins­besondere berufstätige Eltern in den Zeiten der Corona-Pandemie und der da­durch zusätzlich entstehenden Belastung zu unterstützen. Weiterlesen

FLUX4ART: Ausstellung zeitgenössischer Kunst aus Rheinland-Pfalz in der CASA Tony M. in Wittlich

Hinter dem Schmiedegittertor zum Seiteneingang der Alten Posthalterei Thurn & Taxis, die heute die CASA Tony M. und das Restaurant „Brasserie Balthazar“ beherbergt, liegt eine große rostbraune Stahlskulptur, die auf den ersten Blick ein wenig an Arbeiten Richard Serras erinnert. Wunderbarerweise lädt der Titel „Haptikon“, den der Künstler Andreas Hamacher 2017 seiner Arbeit gab, dazu ein, was der Betrachter begehrt, sie anfassen, den haptischen Kontakt zum Objekt herstellen. Weiterlesen

Große Freude in Monschau: Monschauerin gewinnt Volkswagen e-up! im „Jetzt up-biegen“-Gewinnspiel von ERGO

Übergabe des Volkswagen e-up an die Gewinnerin Astrid Dreuw aus Monschau (v.l. ERGO-Vertriebspartner Dirk Mühlner, die Gewinnerin Astrid Dreuw aus Monschau sowie Manfred Peters, Leiter Kundendialog der ERGO Beratung und Vertrieb AG).

Am Montag (17.05.) war es soweit: Astrid Dreuw aus Monschau bekam endlich ihren Hauptgewinn aus dem „Jetzt up-biegen“-Gewinnspiel von ERGO übergeben – einen nagelneuen Volkswagen e-up! in der innovativen Elektroversion im Wert von 22.000 Euro. Wegen der Corona-Pandemie fand die Gewinnübergabe anstatt in der ERGO-Zentrale in Düsseldorf im kleinen Rahmen bei der glücklichen Gewinnerin zuhause in Monschau statt – natürlich unter Einhaltung aller Auflagen mit dem gebotenen Abstand und im Freien. Zudem war ein aktueller negativer Schnelltest eine Voraussetzung für alle Beteiligten. Weiterlesen

EIFELSCHAU – Proaktive Wirtschaftsförderung für die Eifel-Mosel-Region

Alle Firmen, Dienstleister oder auch KMU und Start-Ups wie auch alle Bürgerinnen und Bürger in der Eifel-Mosel-Region, können sich auf ein spannendes virtuelles Messeereignis freuen. Erstmals haben alle Menschen in der Eifel-Mosel-Region die Möglichkeit, in der Zeit vom 16. – 19. September 2021, die neue virtuelle Online Messe EIFELSCHAU kostenlos zu besuchen. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr sind alle Aussteller im Direktkontakt für die Messebesucher zu erreichen. Darüber hinaus kann die EIFELSCHAU auch 24/7 Stunden besucht werden und das auch noch 14 Tage nach Beendigung der Messe. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen