Dauner Marien-Apotheke in neuen Händen

(li.) Sabine Mehls und (re.) Rebecca Groß

Daun. Ab dem 01. Januar 2020 hat die Marien-Apotheke in Daun eine neue Besitzerin. Apothekerin Frau Rebecca Groß übernimmt die Leitung. 1958 wurde die Marien-Apotheke durch Frau Rossbach gegründet. Die Apothekenräume befanden sich damals gegenüber dem Dauner Krankenhaus, Ecke Maria-Hilf-Straße. 1967 pachtete Frau Haas die Apotheke und kaufte sie 1970. Im selben Jahr erfolgte der Umzug in die Abt-Richard-Str. 1, vormals das Gebäude der Volksbank Daun. Seit 1987 ist Frau Sabine Mehls die Inhaberin der Marien-Apotheke, die sie über 33 Jahre erfolgreich leitete. Frau Groß übernimmt ab 01. Januar 2020 die Apotheke, die sie persönlich mit dem bekannten Mitarbeiterteam weiterleiten wird.

Polizei fandet nach einem „Spanner“ vom Aquapark Hambachtal

Hambachtal. Bereits am Samstag, den 26.10.2019, um ca. 19.35 Uhr ereignete sich ein Vorfall in der Umkleide des Schwimmbads im Ferienpark Hambachtal im Kreis Birkenfeld. Ein Mann schaute von der Bank seiner Umkleidekabine über die Kabinenabtrennung und beobachtete ein Mädchen beim Umziehen. Hierbei hielt er ein Handy vor sich.

Polizeifoto

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise: Er wird als ältere, männliche Person, ca. 60 Jahre, mit grauem Haar und Geheimratsecken beschrieben.

Ermittlungen im Ferienpark und Auswertungen von Überwachungskameras führten nun zu neuen Erkenntnissen:

Der Tatverdächtige fuhr am 26.10.2019 mit einem roten VW Passat B 4, Baujahr 1993-1997 um 13.41 Uhr auf den Parkplatz des Ferienparks. Zwei Minuten später kaufte er sich an der Rezeption am Schalter ein Eintrittsticket für den Aquapark. Der Vorfall ereignete sich um 19.35 Uhr. Zwei Minuten später verlässt der unbekannte Mann das Bad über eine Tür, die deutlich mit „kein Ausgang“ gekennzeichnet ist. Im Anschluss sieht man ihn um 19.38 Uhr über den Parkplatz zu seinem roten VW Passat rennen und wegfahren.  Aufgrund der Ermittlungen dürfte es sich eindeutig um einen Tagesgast aus dem Umland und nicht um einen Feriengast handeln.

Weiterlesen

Parkendes Fahrzeug an der Burg Landshut mutwillig beschädigt

m Montag, 09.12.19, wurde zwischen 12:00 und 20:00 Uhr ein schwarzer Audi auf dem Parkplatz der Burg Landshut in Bernkastel-Kues durch eine noch unbekannte Person mutwillig beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Bernkastel-Kues unter der Nummer 06531-95270 entgegen.

Erstes Neujahrsschwimmen im Gemündener Maar

Daun. Am 05. Januar 2020 findet zum ersten Mal das Dauner Neujahrsschwimmen im Gemündener Maar statt. In regelmäßigen Abständen kann man jeweils um 11:30 Uhr, 12:30 Uhr und 13:30 Uhr ins Maar abtauchen und schwimmen. Die Veranstaltung findet in Kooperation der Stadt Daun mit den DLRG Ortsgruppen Schalkenmehren und Gillenfeld, dem Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Daun e.V., GesundLand Vulkaneifel, dem Rotary Club Daun-Eifel, dem TUS 05 Daun e.V. und dem 1. Bataillon Elektronische Kampfführung 931 der Dauner Bundeswehr Daun statt. Weiterlesen

Einsatzkräfte üben im Flüssiggaslager

Sehlem. Am Samstag 23. November 2019 übten rund 100 Einsatzkräfte aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land und vom Katastrophenschutzzug Kinheim/Kröv im Flüssiggaslager der Firma WESTFA in Sehlem. Regelmäßige Übungen und Begehungen sind elementarer Bestandteil der Gefahrenabwehrplanungen für das Flüssiggaslager. Die Erkenntnisse fließen in die Alarm- und Einsatzplanung für das Flüssiggaslager ein.

Das vom Sachgebiet Katastrophenschutz der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich geplante Übungsszenario sah unter anderem einen großen Flächenbrand vor, welcher das Flüssiggaslager bedrohte und die Heranführung von großen Löschwassermengen außerhalb des Hydrantennetzes erforderte. Weiterlesen

Schützen des Bezirksverbandes Eifel feiern ihren Bruderschaftstag in Salm

Salm. Alljährlich feiern die Schützen des Bezirksverbandes Eifel im Bund der Historischen deutschen Schützenbruderschaften zum Jahresabschluss ihren Bruderschaftsabend, der dieses Mal in Salm stattfand. Begonnen wurde der Abend mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Hubertus Pfarrkirche Salm. Bezirkspräses Pfarrer Hoffmann zelebrierte eine feierliche Messe unter Mitgestaltung des Kirchenchores. Die Fortsetzung der Feierlichkeiten erfolgte in dem Gemeindehaus Salm. Der Brudermeister aus Salm, Herr Wilfred Back, begrüßte alle Anwesenden und übergab die Leitung des Abends an den Bezirksbundesmeister Rolf Hoffmann weiter. Weiterlesen

Eröffnung des Kinderspielplatzes in der Französischen Straße

Wittlich. Am 28. November fand die offizielle Eröffnung des Kinderspielplatzes in der Französischen Straße durch Bürgermeister Joachim Rodenkirch statt. Trotz des regnerischen Wetters nahmen zahlreiche Kinder und Eltern an der Eröffnung teil. Bürgermeister Rodenkirch lobte in seiner Ansprache das hohe Engagement der Eltern und Kinder sowie die vorbildliche Zusammenarbeit mit der Verwaltung, durch die es möglich wurde, ein rundum gelungenes Projekt umzusetzen. Hierfür dankte er allen an der Planung und am Bau des Spielplatzes Beteiligten, insbesondere Herrn André Engel von den Stadtwerken und  Herrn Stephan Lindstaedt als Vertreter der Elternschaft.

Die Eltern und Kinder des Quartiers wurden insbesondere bei der Planung und Gestaltung des Spielplatzes aktiv eingebunden. Somit entstand ein auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmtes Konzept, welches nach dem Beschluss durch den Bau – und Verkehrsausschuss ausgeführt werden konnte.

VdK Stadtverband Daun – Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Daun. Die Dauner VdK Familie war zur diesjährigen Weihnachtsfeier im Forum zusammengekommen. 150 Mitglieder waren der Einladung von Vorsitzendem Uli Diederichs gefolgt. Neu war in diesem Jahr, dass die jährliche Mitgliederversammlung unmittelbar vorher abgehalten wurde. Auf diese Weise erreichte der Vorsitzende ein volles Haus, was bei Mitgliederversammlungen eher nie der Fall ist. Uli Diederichs konnte den Anwesenden von gut besuchten Ausflugsfahrten berichten, von gesunden Finanzen und einer stetig steigenden Mitgliederzahl (aktuell 956!).

Integriert wurde in diesen vorweihnachtlichen Nachmittag auch die Ehrung langjähriger VdK-Mitglieder für 10- bis 50-jährige Treue. Besondere Erwähnung des Vorsitzenden fand die Ehrung von Kassierer Hans Kauth mit der VdK-Landesverdienstnadel in Gold. Nachdem Ehrengäste ihre Grußworte gesprochen hatten, weihnachtliche Lieder unter Begleitung von Peter Mayer gesungen wurden und Weihnachtsgeschichten vorgetragen waren, kam noch der Hl. Nikolaus und beschenkte alle Anwesenden mit einer Spieluhr, gefüllt mit leckerem Lebkuchen.

Mit Familien-Power im EIFEL Qualitätsnetzwerk

Geflügelhof Eichenhof aus Jünkerath ist neuer EIFEL Eier Produzent

v.l.n.r.: Günter u. Ursula Eich, Christina und René Esser:
Die Familien Eich und Esser starten in eine gemeinsame EIFEL Zukunft (Foto: RME GmbH)

Jünkerath-Glaadt. Lebensmittel aus der Eifel mit dem Prädikat „Regionalmarke EIFEL“ liegen nach wie vor im Trend. Die gesicherte Herkunft erstklassiger Lebensmittel aus einer gesunden Region wird für die meisten Verbraucher immer wichtiger. Ganz speziell für die Eifel ist dies von besonderer Bedeutung  zum Fortbestand und zur Sicherung kleiner und mittelständischer Familienbetriebe. Produzenten, die das Logo der Regionalmarke EIFEL tragen, lassen sich vor diesem Hintergrund regelmäßig neutral kontrollieren.

So wie jüngst das Ehepaar Günter und Ursula Eich aus Jünkerath, die nun EIFEL Eier produzieren und diese über den Geflügelhof Andres aus Mendig an zahlreiche Supermärkte innerhalb der Eifelregion und in die großen Ballungsgebiete rund um die Eifel vermarkten. Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja