RSS-Feed

Echte Hingucker: Erste Designer-Digitalradios der Designerin Jette Joop für die Marke Nordmende ab sofort erhältlich

Heutzutage darf alles ein bisschen ausgefallener sein – individueller und bunter. Das Handy, den Kühlschrank, sogar den Toaster gibt es in verschiedenen Farben und Formen, die wir uns nach unserem Geschmack aussuchen. Design folgt nicht mehr einfach der Funktionalität, sondern ist ihr gleichgestellt. Diesem Trend folgend, kooperierte TechniSat mit der Designerin Jette Joop, um neue digitale Produkte und Lösungen zu entwickeln. Weibliche Konsumenten, die gute Technik und ein auffälliges Design lieben, sollen damit angesprochen werden. … weiterlesen »

Digitalisierung der Polizeiarbeit: Personen erkennen und identifizieren

Mainz. Mit zwei neuen wegweisenden Instrumenten zum Erkennen und Identifizieren von Personen setzt das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz auf innovative Techniken bei der Bekämpfung der Kriminalität. „Besonders in Zeiten der Digitalisierung muss die Polizei auf ausgefeilte technische Mittel zurückgreifen, um auch bei zunehmenden Herausforderungen effektiv arbeiten zu können“, so Innenminister Roger Lewentz bei der Präsentation der neuen Ermittlungsmethoden und -instrumente im Landeskriminalamt (LKA). … weiterlesen »

Breitbandversorgung von Gewerbe- und Industriebetrieben im Landkreis Vulkaneifel

Der Landkreis Vulkaneifel führt zum Zwecke des weiteren Breitbandausbaus eine Online-Umfrage durch. Ziel dieser an die hiesigen Unternehmen gerichtete Umfrage ist eine Informationserfassung, aus der die derzeitige Situation vor Ort erkennbar wird. Das Ergebnis soll als Grundlage für die  Akquirierung von Fördermitteln dienen. Die Umfrage ist ab sofort bis zum 08.02.2019 unter folgendem Link aufrufbar:  … weiterlesen »

Anzeige

Loewe sucht dringend Investor

So lautete die Überschrift der „Bild am Sonntag“ vom 30. Dezember 2018. BamS schreibt, dass Loewe-Chef Mark Hüskes (48) sich in der Woche zuvor aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hat, aber Mitglied des neuen Loewe Beirats wird.

Die Loewe Bilanz, inklusive Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung vom 01. Januar bis 31. Dezember 2017, ist einsehbar unter www.bundesanzeiger.de (auch erreichbar unter www.ep1.de). Die Loewe Umsatzerlöse betrugen etwa 160 Millionen Euro im Jahre 2017, nach 142,6 Millionen Euro im Jahre zuvor. 2017 betrug der Konzernjahresfehlbetrag (also Minus) 4.497.509,60 Euro. … weiterlesen »

Der Jahresrückblick 2018 Live-Sendung am Freitag, den 28.12.2018, 18:45 bis 19:30 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz – Es ist die Zeit der Jahresrückblicke – so auch bei der „Landesschau Rheinland-Pfalz“ im SWR Fernsehen. Dabei richtet die Sendung mit Moderator Holger Wienpahl am Freitag, den 28. Dezember 2018, 18:45 Uhr, ihr Augenmerk vor allem auf die Ereignisse in den Regionen des Landes. Worüber haben sich die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer gefreut, was hat sie bestürzt, wo haben sie mitgefiebert? … weiterlesen »

Anzeige

Der erste TechniSat Concept Store hat eröffnet

Berlin. Ab sofort können Kunden der neuen EAST SIDE MALL in Berlin-Friedrichshain eine einzigartige Kombination aus Produkten und Marken erleben und bis zum 5. Januar von attraktiven Eröffnungsangeboten profitieren.

Am 10. Dezember 2018 eröffnete der erste TechniSat Concept Store in der Hauptstadt. Die Idee eines eigenen Stores ist bei TechniSat nicht neu, sollte aber erst an einem, für das Konzept, perfekten Standort realisiert werden. Die am 31. Oktober 2018 eröffnete EAST SIDE MALL bietet die idealen Voraussetzungen für den ersten TechniSat Concept Store, denn sie liegt in einem komplett neu errichteten Quartier im Zentrum Berlins, welches als großen Anziehungspunkt die Mercedes-Benz Arena mit jährlich über 1,3 Mio. Besuchern hat.

Neue Präsentationsmöglichkeit für TechniSat Produkte

Mit der über 140 qm großen Ladenfläche eröffnen sich neue Präsentationsmöglichkeiten für das breite Produktportfolio von TechniSat. Gerade neue Bereiche, wie z. B. Smart Home oder Connected Audio, können hier dem interessierten Kunden mit ihren zahlreichen Funktionen und Produkten klar und strukturiert präsentiert werden.

Unterhaltungselektronik, Möbelunikate, E-Bikes und vieles mehr

Im neuen TechniSat Concept Store bilden TechniSat Produkte einen Teil des Warenprogramms. Über die Geräte des führenden deutschen Herstellers von Unterhaltungselektronik hinaus, sind auch die Produkte der Techniropa Holding Unternehmen TECHNIBIKE, formitable und Telestar im Store vertreten.

Besucher können sich daher über eine spannende Mischung aus Smart-TVs, DAB+ Digitalradios, Smart Home, Connected Audio, Möbeln aus Holz und Edelstahl, Teppanyaki Tischen sowie leistungsstarken und stylisch-schönen E-Bikes freuen.

Aber auch ganz neue Produktsegmente finden im TechniSat Concept Store statt. Gesch.ftsführerin Gabriele Voigt kündigt an, dass man auch Startups die Möglichkeit geben wird, den Besuchern des Stores dort ihre innovativen Produkte zu präsentieren.

 

Über TechniSat:

Die TechniSat Digital GmbH wurde 1987 mit dem Ziel gegründet, hochwertige Satellitenempfangstechnik für den Endverbraucher anzubieten. Seither realisiert das Unternehmen für den deutschsprachigen Raum Lösungen zum Empfangen und Verbinden von Daten. Heute ist TechniSat einer der führenden deutschen Hersteller von Produkten der Unterhaltungselektronik. Inzwischen gehören Fernseher, Digitalradios, Smart-Home-Produkte und weitere Lifestyle-Elektronikgeräte zum Angebot. TechniSat entwickelt im firmeneigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dresden und fertigt in eigenen Werken an verschiedenen Standorten in Deutschland und Europa. Mit seinen hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet TechniSat heute Entwicklung, Produktion und Service aus einer Hand. Bei TechniSat entstehen in einem innovativen Arbeitsumfeld einzigartige Lösungen von morgen. Weltweit werden in der TechniSat-Gruppe rund 1.250 Mitarbeiter beschäftigt. TechniSat ist ein Unternehmen der LEPPER Stiftung und der Techniropa Holding GmbH, einem erfolgreichen Firmenverbund, dessen Unternehmen u. a. für beste Unterhaltungselektronik, erstklassige Rohre und Rohrzubehör, E-Mobilität, feine Spirituosen und Holzmöbelunikate stehen.

An die Tablets, fertig, los!

Digitales Leseförderprojekt in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei

Wittlich. Mit Tablets und Apps lassen sich viele kreative Lese- und Schreibprojekte umsetzen. Deshalb hat das Landesbibliothekszentrum ein Rheinland-Pfalz-weites Projekt mit zehn Bibliotheken gestartet, die bei Pilotveranstaltungen diese Möglichkeiten ausloten und modellhaft ausprobieren.

Auch die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich ist Teil dieses Projekts, und so konnten Anfang Dezember zwei Schulklassen vor Ort mit Unterstützung der Medienpädagogin Pia Lauscher und Anna Geng von medien+bildung.com ihrer Kreativität freien Lauf lassen. … weiterlesen »

Technikforum – Intelligente Technologien fürs eigene Haus

Eröffnung am 14. und 15.12.2018


Hillesheim-Bolsdorf. Ein intelligentes Zuhause, in dem alle Elektrogeräte, die eigene PV-Anlage, Heizung und Beleuchtung miteinander verbunden sind und sich per Smartphone oder Tablet steuern und überwachen lassen, ist längst keine Fiktion mehr.

Schmitz Haustechnik in Hillesheim-Bolsdorf eröffnet am kommenden Wochenende, 14. und 15. Dezember 2018 das neue Technikforum. Das ist ein neu gestalteter Ausstellungsraum, vollgepackt mit Musterlösungen intelligenter Technologien für die Bereiche Elektro, Sanitär, Heizung, Bad, Beleuchtung, Hausgeräte und Alternative Energien. Sie werden staunen, wie vielfältig die Anwendungsmöglichkeiten im Bereich intelligentes Wohnen oder Smart Home sind. … weiterlesen »

Anzeige

Der Breitbandausbau im Landkreis Vulkaneifel schreitet mit großen Schritten voran

Bereits mehr als 43 Kilometer Leerrohranlagen gebaut

Region. Gleichzeitig im Internet surfen, einen Film streamen und telefonieren? Dies war in vielen Gemeinden in der Vulkaneifel bislang nicht bzw. kaum möglich. Deswegen erfolgte Anfang Mai in Meisburg der Spatenstich zum gemeinsamen Ausbau eines Hochgeschwindigkeits-Internetnetzes (Next Generation Access – Breitbandnetz) durch den Landkreis Vulkaneifel und den Netzbetreiber innogy TelNet GmbH. Jetzt kamen Vertreter des Landkreises, von innogy und Westnetz sowie der Presse in Höchstberg in der Verbandsgemeinde Kelberg zusammen, um sich persönlich ein Bild vom Fortschritt der Bauarbeiten zu machen. … weiterlesen »

Innogy informiert über schnelles Internet in Meerfeld

Flächendeckender Breitbandausbau im Auftrag des Landkreises Bernkastel-Wittlich

Infoveranstaltung am 4. Dezember 2018 vor Ort  

Meerfeld. innogy arbeitet mit Hochdruck am Aufbau der flächendeckenden Breitband-Infrastruktur für schnelles Internet im Auftrag des Landkreises Bernkastel-Wittlich und verlegt dafür insgesamt rund 500 Kilometer neue Glasfaserkabel. Im Zuge des Ausbaus wird auch die Gemeinde Meerfeld in wenigen Wochen an das schnelle Netz angeschlossen.  Dort werden Anwohner dann mit bis zu 120 Megabit pro Sekunde auf der Datenautobahn surfen können. Daher informiert innogy TelNet nun alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Meerfeld über die Produkte und beantwortet vor Ort alle Fragen zur Technik. Die Informationsveranstaltung findet am  4. Dezember 2018 um 19 Uhr im Bürgerhaus Meerfeld in der Schulstraße 11 statt. Anwohner, Selbstständige und Gewerbetreibende aus dem neuen Ausbaugebiet sind herzlich zum Austausch mit den Experten von innogy Highspeed eingeladen.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.