RSS-Feed

Digitalisierung der Polizeiarbeit: Personen erkennen und identifizieren

Mainz. Mit zwei neuen wegweisenden Instrumenten zum Erkennen und Identifizieren von Personen setzt das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz auf innovative Techniken bei der Bekämpfung der Kriminalität. „Besonders in Zeiten der Digitalisierung muss die Polizei auf ausgefeilte technische Mittel zurückgreifen, um auch bei zunehmenden Herausforderungen effektiv arbeiten zu können“, so Innenminister Roger Lewentz bei der Präsentation der neuen Ermittlungsmethoden und -instrumente im Landeskriminalamt (LKA). … weiterlesen »

Breitbandversorgung von Gewerbe- und Industriebetrieben im Landkreis Vulkaneifel

Der Landkreis Vulkaneifel führt zum Zwecke des weiteren Breitbandausbaus eine Online-Umfrage durch. Ziel dieser an die hiesigen Unternehmen gerichtete Umfrage ist eine Informationserfassung, aus der die derzeitige Situation vor Ort erkennbar wird. Das Ergebnis soll als Grundlage für die  Akquirierung von Fördermitteln dienen. Die Umfrage ist ab sofort bis zum 08.02.2019 unter folgendem Link aufrufbar:  … weiterlesen »

Loewe sucht dringend Investor

So lautete die Überschrift der „Bild am Sonntag“ vom 30. Dezember 2018. BamS schreibt, dass Loewe-Chef Mark Hüskes (48) sich in der Woche zuvor aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hat, aber Mitglied des neuen Loewe Beirats wird.

Die Loewe Bilanz, inklusive Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung vom 01. Januar bis 31. Dezember 2017, ist einsehbar unter www.bundesanzeiger.de (auch erreichbar unter www.ep1.de). Die Loewe Umsatzerlöse betrugen etwa 160 Millionen Euro im Jahre 2017, nach 142,6 Millionen Euro im Jahre zuvor. 2017 betrug der Konzernjahresfehlbetrag (also Minus) 4.497.509,60 Euro. … weiterlesen »

Anzeige

An die Tablets, fertig, los!

Digitales Leseförderprojekt in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei

Wittlich. Mit Tablets und Apps lassen sich viele kreative Lese- und Schreibprojekte umsetzen. Deshalb hat das Landesbibliothekszentrum ein Rheinland-Pfalz-weites Projekt mit zehn Bibliotheken gestartet, die bei Pilotveranstaltungen diese Möglichkeiten ausloten und modellhaft ausprobieren.

Auch die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich ist Teil dieses Projekts, und so konnten Anfang Dezember zwei Schulklassen vor Ort mit Unterstützung der Medienpädagogin Pia Lauscher und Anna Geng von medien+bildung.com ihrer Kreativität freien Lauf lassen. … weiterlesen »

Innogy informiert über schnelles Internet in Meerfeld

Flächendeckender Breitbandausbau im Auftrag des Landkreises Bernkastel-Wittlich

Infoveranstaltung am 4. Dezember 2018 vor Ort  

Meerfeld. innogy arbeitet mit Hochdruck am Aufbau der flächendeckenden Breitband-Infrastruktur für schnelles Internet im Auftrag des Landkreises Bernkastel-Wittlich und verlegt dafür insgesamt rund 500 Kilometer neue Glasfaserkabel. Im Zuge des Ausbaus wird auch die Gemeinde Meerfeld in wenigen Wochen an das schnelle Netz angeschlossen.  Dort werden Anwohner dann mit bis zu 120 Megabit pro Sekunde auf der Datenautobahn surfen können. Daher informiert innogy TelNet nun alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Meerfeld über die Produkte und beantwortet vor Ort alle Fragen zur Technik. Die Informationsveranstaltung findet am  4. Dezember 2018 um 19 Uhr im Bürgerhaus Meerfeld in der Schulstraße 11 statt. Anwohner, Selbstständige und Gewerbetreibende aus dem neuen Ausbaugebiet sind herzlich zum Austausch mit den Experten von innogy Highspeed eingeladen.

 

Saffig wird Highspeed Internet Gemeinde

  • Aufbau der Breitband-Infrastruktur abgeschlossen
  • innogy Highspeed bietet ab sofort Bandbreiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde

Saffig. Bürger aus Saffig  in der Verbandsgemeinde Pellenz verfügen ab sofort über Hochleistungsanschlüsse an das Internet. Anwohner und Gewerbetreibende aus der Gemeinde können ab sofort  die attraktiven Produkte von innogy Highspeed nutzen und im schnellen Netz surfen. Für die Breitbanderschließung in der Ortslage hat das Energieunternehmen innogy 600.000 Euro investiert. Dafür wurden 8.200 Meter Glasfaserkabel und fünfzehn Kilometer Leerrohre verlegt sowie vier Multifunktionsgehäuse und zehn Kabelverteilerschränke aufgestellt. … weiterlesen »

Anzeige

Glasfaser und schnelles Internet – Landkreis Bernkastel-Wittlich gibt beim Ausbau der Zukunftstechnik weiter Gas

  • Bereits mehr als 215 Kilometer Tiefbau durchgeführt 
  • Erste Inbetriebnahmen abgeschlossen
  • Flächendeckender Breitbandausbau schreitet mit großen Schritten voran

Gornhausen. Schnelleres Internet ist in vielen Orten im Landkreis Bernkastel-Wittlich derzeit noch ein Traum. Allerdings tut sich gewaltig etwas. Das digitale Zeitalter schreitet voran, das Internet ist nicht mehr wegzudenken und wächst auch als wirtschaftlicher Faktor immer mehr. Deswegen erfolgte im Frühjahr 2018 der Spatenstich zum gemeinsamen Ausbau eines Hochgeschwindigkeits-Internetnetzes durch den Landkreis Bernkastel-Wittlich und den Netzbetreiber innogy TelNet GmbH. … weiterlesen »

Glasfaser und schnelles Internet – Landkreis Bernkastel-Wittlich gibt beim Ausbau der Zukunftstechnik weiter Gas

  • Bereits mehr als 215 Kilometer Tiefbau durchgeführt
  • Erste Inbetriebnahmen abgeschlossen
  • Flächendeckender Breitbandausbau schreitet mit großen Schritten voran

Gornhausen. Schnelleres Internet ist in vielen Orten im Landkreis Bernkastel-Wittlich derzeit noch ein Traum. Allerdings tut sich gewaltig etwas. Das digitale Zeitalter schreitet voran, das Internet ist nicht mehr wegzudenken und wächst auch als wirtschaftlicher Faktor immer mehr. Deswegen erfolgte im Frühjahr 2018 der Spatenstich zum gemeinsamen Ausbau eines Hochgeschwindigkeits-Internetnetzes durch den Landkreis Bernkastel-Wittlich und den Netzbetreiber innogy TelNet GmbH.

… weiterlesen »

TechniSat eröffnet ersten Concept Store in Berlin

Berlin. Ab Dezember 2018 können Kunden der neuen EAST SIDE MALL in Berlin-Friedrichshain die vielfältige TechniSat Produktwelt erleben. Am 10. Dezember 2018 eröffnet der erste TechniSat Concept Store in der Hauptstadt und bietet seinen Kunden eine ungewöhnliche, hochwertige Kombination aus Produkten und Marken.

Die Idee eines eigenen Stores ist bei TechniSat nicht neu und wird jetzt mit einem einzigartigen Konzept in einer passenden Umgebung realisiert. Die am 31. Oktober 2018 eröffnete EAST SIDE MALL liegt in einem komplett neu errichteten Quartier im Zentrum Berlins, welches als großen Anziehungspunkt die Mercedes-Benz Arena mit jährlich über 1,3 Mio. Besuchern hat. … weiterlesen »

Anzeige

„Ich glaub es hackt!“

Mehr als 300 begeisterte Zuhörer lauschten aufmerksam im TechniSat Kunden- und Logistik Center Daun dem Vortag eines IT-Sicherheitsexperten und Deutschlands erstem Comedy-Hacker

Daun. Tobias Schrödel heißt der Mann und ist Deutschlands erster „IT-Comedian“. Er erklärt bei Firmenveranstaltungen, wie vergangene Woche in Daun, technische Sicherheitslücken im Umgang mit Internet & Co., für jedermann verständlich und ausgesprochen humorvoll. Als Fachinformatiker und langjähriger Consultant bei der Deutschen Telekom weiß der Mann genau, wovon er spricht. … weiterlesen »

Schweitzer: „Der neue Haushalt ist historisch“ – „Wir brauchen Dreiklang bei Mobilfunk-Vergabe“

Mainz. In seiner Rede zur Einbringung des Haushaltsentwurfs fordert der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer einen Dreiklang bei der Vergabe der neuen 5G-Mobilfunkfrequenzen. „Unsere Mobilfunkabdeckung in Rheinland-Pfalz ist nicht gut, ist nicht gut genug“, sagte Schweitzer. „Wir alle kennen das, wenn ein Telefonat in ländlichen Regionen mehrmals unterbrochen wird. Daher sei bei der anstehenden 5G-Mobilfunkfrequenzvergabe eine wie auch immer geartete Lücke bei der Versorgung ländlicher Regionen nicht zu akzeptieren. Wir brauchen einen Dreiklang aus klaren Versorgungsauflagen, fortlaufender Kontrolle des Ausbaustands und Sanktionsmechanismen, wenn Versorgungsauflagen nicht eingehalten werden.“ … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.