RSS-Feed

Das Warten in Strohn-Trautzberg hat ein Ende – Breitbandnetz in Betrieb

Strohn-Trautzberg. Im Strohner Ortsteil Trautzberg stehen die Glasfaseranschlüsse in der technisch modernsten Variante zur Verfügung: ein Glasfasernetz mit direkter Anbindung in die Gebäude. Neben Telefonie und super schnellem Surfen im Internet sind auch hochauflösende Multimedia-Dienste (HD-TV, Video-Streaming) jetzt nutzbar. „Mit der aktuell zukunftsweisenden Glasfasertechnologie gehört Trautzberg nicht nur zu den bestversorgten Ortschaften, sondern ist im Internet der Zukunft angekommen“, unterstreicht Thomas Hau, Kommunalbetreuer bei innogy in Saffig. „Damit ist die Voraussetzung geschaffen, den Lebens- und Arbeitsraum in Trautzberg attraktiver und vor allem zukunftsfähig zu gestalten“, sagt Ortsbürgermeister Heinz Martin. … weiterlesen »

Simon-Kucher überspringt 250 Mio. Euro-Schwelle

Stetiges Wachstum hält an. Wachstumstreiber war maßgeblich die Digitalisierung.

Für 2018 plant die Unternehmensberatung mit der Eröffnung von Standorten in Chicago, Shanghai, Mexico City und Kairo die weitere internationale Expansion. Für die globale Strategie- & Marketingberatung Simon-Kucher & Partners war 2017 ein erfolgreiches Jahr. Der Umsatz wuchs gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent auf 252 Mio. Euro und überschritt damit erstmals in der mehr als 30-jährigen Unternehmensgeschichte die 250 Mio. Euro-Schwelle. Währungsbereinigt betrug das Wachstum sieben Prozent. … weiterlesen »

Anzeige

Computer in Schulen

Die Zukunft Deutschlands wird digital sein. Der CDU-Landtagsabgeordnete Gordon Schnieder fragte daher die Landesregierung, wie die Schulen und Lehrer im Landkreis Vulkaneifel auf diese Herausforderungen vorbereitet werden. Die Bildungsministerin stellte in ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder die Bedeutung der Digitalisierung in den Schulen heraus. Frau Dr. Hubig legte dar, seit dem Jahr 2007 unterstütze das Land die Schulen mit dem Programm „Medienkompetenz macht Schule“. In den ersten drei Jahren flossen rund 490.000 Euro an die allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in der Vulkaneifel. … weiterlesen »

Die Welt verändert sich rasant…

…nur in den Schulen nicht. Dort wird in vielen Fällen noch gepaukt wie vor 40 Jahren. Lehrer verteilen massenweise Papiere mit Aufgaben, Schüler schleppen Ranzen mit veralteten Büchern zwischen Kinder- und Klassenzimmer hin und her, und „bildungsschädliche“ Smartphones werden zu Beginn des Unterrichts eingesammelt. Frontalunterricht, bei dem der Lehrer der Klasse den Stoff vorträgt, ist nach Angaben von Pädagogen noch vielerorts Alltag. … weiterlesen »

„Alexa, frag meine Voba“: Volksbank RheinAhrEifel setzt auf digitale Sprachassistentin

Region Rhein-Ahr-Eifel. Als eine der ersten Volksbanken in Deutschland präsentiert die Volksbank RheinAhrEifel ihren eigenen Alexa Sprachskill. Die digitale Sprachassistentin Alexa sagt auf Zuruf zum Beispiel den Wetterbericht an, spielt Musik ab oder liest die Nachrichten vor. Die Volksbank RheinAhrEifel setzt Alexa jetzt auch für den Bankbereich ein. „Mit der Sprachassistentin erweitern wir unser Serviceangebot um einen weiteren Baustein und machen unsere Genossenschaftsbank so weiter fit für die digitale Zukunft“, erklärt Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel. … weiterlesen »

Anzeige

E-Mobilität: Fährt Deutschland noch gegen den Strom?

Saubere Luft durch weniger Abgase – wie lässt sich das erreichen? Auf dem Weg zu einer umweltfreundlicheren Zukunft steht die Automobilbranche vor bedeutsamen Veränderungen. Vor allem in Deutschland hat sich der Druck auf die Hersteller mit der im September eingeführten neuen Abgasnorm „Euro-6d-Temp“ erhöht. Demnach müssen alle neuzugelassenen Autos dieser Richtlinie entsprechen, die für realistischere Kraftstoffverbrauchswerte und reduzierte Abgaswerte sorgen soll. Damit gewinnt das Thema E-Mobilität verstärkt an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund hat die Management- und Technologieberatung BearingPoint ihre globale Marktübersicht zum Einsatz von E-Autos für 2017 neu aufgelegt. Darin wird deutlich: Der Marktanteil an Elektrofahrzeugen (EV) und Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEV) hat sich in nahezu allen analysierten Ländern positiv entwickelt. … weiterlesen »

EAZ-Serie Teil 5 – Elektromobilität

War das Thema in der Vergangenheit eher stiefmütterlich von der Deutschen Automobilindustrie behandelt worden, rückt die Elektromobilität seit dem Abgasskandal und den Betrügereien deutscher Automobilhersteller immer mehr in den Fokus. Die Eifel-Zeitung beschäftigt sich mit dem Thema in den nächsten Wochen. Im 5. Und letzten Teil beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichsten E-Zweiräder.

E-Roller

… weiterlesen »

Westnetz legt Freileitungs-Glasfaserkabel in Strohn-Trautzberg

Strohn-Trautzberg. Im Strohner Ortsteil Trautzberg stehen Glasfaseranschlüsse in der technisch modernsten Variante zur Verfügung: ein Glasfasernetz mit direkter Anbindung in die Gebäude. Darüber können Telefonie, schnelles Internet und auch HD-TV-Fernsehen angeboten werden. „Mit der aktuell zukunftsweisenden Glasfasertechnologie gehört Trautzberg zu den bestversorgten Gebieten“, unterstreicht Thomas Hau, Kommunalbetreuer bei innogy in Saffig. Hau führt weiter aus: „Das neue Breitbandnetz ist nicht nur ein Meilenstein für die im Ortsgebiet ansässigen Privathaushalte, sondern auch eine hohe Attraktivitätssteigerung für den kompletten Ort.“ … weiterlesen »

Anzeige

Neue EAZ-Serie Teil 1 – Elektromobilität

War das Thema in der Vergangenheit eher stiefmütterlich von der Deutschen Automobilindustrie behandelt worden, rückt die Elektromobilität seit dem Abgasskandal und den Betrügereien deutscher Automobilhersteller immer mehr in den Fokus. Die Eifel-Zeitung beschäftigt sich mit dem Thema in den nächsten Wochen.

Ein Überblick über den Stand der Dinge

Große und auch mehr und mehr kleine Hersteller widmen sich – zum Teil schon seit Jahren – dem spannenden Thema Elektromobilität. Es gibt mittlerweile eine Bandbreite an Modellen, Konzepten und Ideen, wie die elektro-motorisierte Fortbewegung der allgegenwärtigen Zukunft aussehen wird und bereits aussieht. In den folgenden Wochen unserer Serie kann und soll auch nicht das vollständige Modell-Spektrum abgedeckt werden. Eine überschaubare Auswahl an Herstellern mit ihren Modellen soll darlegen, was bereits Realität auf den Straßen der Welt ist und was in nächster Zeit kommt bzw. kommen könnte. … weiterlesen »

TechniSat mit positiver Bilanz von der IFA 2017.

Auf einer Standfläche von rund 600 m² präsentierte das deutsche Unternehmen spannende Produktneuheiten aus seinen Kernbereichen und überzeugte das Fachpublikum mit innovativen Gesamtlösungen für ein vernetztes Zuhause.

„Wir sind mit der diesjährigen IFA sehr zufrieden. Besonderen Anklang bei den Kunden, Fachhandelspartnern und Medien fanden unsere Produktneuheiten im Bereich Smart Home, UHD-Fernseher und innovativer Audio-Lösungen. Hierzu gehörte als besonderes Highlight die neue SONATA 1. Die IFA 2017 war auch der Startschuss für die Kultmarke Nordmende, die wir wieder auf den deutschen Markt bringen“, so die Bilanz von Stefan Kön, Geschäftsführer der TechniSat Digital GmbH, zu dem diesjährigen IFA-Auftritt des Unternehmens. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.