Verbraucherschützer: Telefonabzocke geht weiter

Ohne vorherige Zustimmung dürfen Firmen Verbraucher nicht mit Werbeanrufen nerven. Eigentlich. Denn die Bilanz der Verbraucherzentralen ein Jahr nach Verschärfung der Regeln gegen Telefonwerbung zeigt: Die Abzocke geht weiter. Knapp ein Jahr nach seiner Einführung kritisieren Verbraucherschützer das Bundesgesetz gegen illegale Werbeanrufe als nahezu wirkungslos. Nach einer Erhebung des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (VZBV), an der sich seit März etwa 40.000 Menschen beteiligten, geht der Betrug am Telefon weiter.
 „Vielen Verbrauchern wurde ein Vertrag untergeschoben, jeder Fünfte sollte eine kostenpflichtige Nummer zurückrufen“, sagte VZBV-Vorstand Gerd Billen am 14. Juli. Nur ein Prozent der Befragten habe angegeben, mit dem Anruf einverstanden gewesen zu sein. Ohne vorherige Einwilligung dürfen Firmen Verbraucher eigentlich nicht zu Werbezwecken anrufen. Vor allem Lotterien und Gewinnspielfirmen belästigten die Verbraucher. Anrufe von Telekommunikationsanbietern, 2007 noch ganz oben auf der Beschwerdeliste, hätten dagegen stark abgenommen. Hier greife das Gesetz anscheinend, so Billen. Die Werbeanrufe seien zwar verboten, die in der Read more

Ministerin Aigner wirft Facebook Gesetzesbruch vor

Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) attackiert das Internet-Netzwerk Facebook weiter wegen Verstößen gegen den Datenschutz. Das Unternehmen besorge sich Daten von Menschen, die das Netzwerk gar nicht nutzten, kritisierte Aigner im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Facebook ist zu einem Einwohnermeldeamt für die ganze Welt geworden“, sagte die CSU-Politikerin. Sie habe ein Problem damit, wenn ein Teil der Gewinne des Unternehmens „auf der Verletzung bestehender Gesetze beruht“.

Nach Angaben von Aigner ließ die Firma eine Software entwickeln, um Kontaktdaten von iPhones-Mobiltelefonen direkt auf Facebook zu übertragen. „Wenn meine engsten Mitarbeiter beispielsweise ihr iPhone synchronisieren würden, landet meine geheime Handynummer samt Mail-Adresse bei Facebook, ohne dass ich es erfahre.“ In ihrem Ministerium hätten sich Ärzte, Psychologen und Anwälte gemeldet, die bestürzt seien über diesen Datenabgleich. So sei ein Psychotherapeut besorgt gewesen, weil seine Patienten Listen von Freundschaftsvorschlägen bekamen, auf denen auch die Namen weiterer Patienten auftauchten. „Wer bei wem in Therapie ist, ist Read more

Interview: TechniSat kooperiert mit Maxdome – „Trend zum individualisierten TV-Konsum wird weiter zunehmen“

Der Hersteller TechniSat wird bei seiner neuen hybriden Gerätegeneration („ISIO“) mit dem Video-Portal Maxdome kooperieren. „Unsere Kunden können über unsere hybriden Geräte und ein Maxdome-Konto auf die attraktiven Inhalte der Online-Videothek von Maxdome zugreifen“, kündigt TechniSat-Projektmanager Elmar Möller an. Er geht davon aus, dass der Trend zum individualisierten TV-Konsum in Zukunft weiter zunehmen wird. Welche neuen Herausforderungen und Möglichkeiten mit den internetfähigen Endgeräten verbunden sind, erläutert Möller im Digitalmagazin-Interview.

Digitalmagazin: Herr Möller, TechniSat wird zur IFA eine neue hybride Gerätegeneration vorstellen. Internetdienste auf dem TV darzustellen, ist durchaus komplex. Welche Herausforderungen sind bei der Entwicklung zu meistern?
Möller: Natürlich steht man bei der Entwicklung vor einigen technischen Hürden. Die größte Herausforderung ist jedoch ein gutes Bedienkonzept zu entwickeln. Nur mit einer einfachen und flüssigen Bedienung wird der Kunde die hybriden Geräte, also TV Geräte und Settopboxen die neben dem normalen TV Empfang auch Internetseiten darstellen können, akzeptieren und Internet-basierenden Read more

Michael Schidlack

Nutzung von Web-TV wird weiter stark zunehmen

Die Nutzung von Web-TV ist in Deutschland deutlich gestiegen. Mittlerweile sehen sich rund 25 Millionen Bundesbürger Fernseh- und Videoangebote im Internet an. Dies belegt der jüngste Webmonitor des Hightech-Verbands BITKOM. Und dieser Trend wird sich fortsetzen: „Die Nutzung über alle Altersklassen wird weiter stark zunehmen, insbesondere aber jetzt bald auch bei der älteren Generation“, sagt Michael Schidlack, BITKOM-Bereichsleiter Consumer Electronics & Digital Home. Begünstigt wird diese Tendenz durch den fortschreitenden Breitbandausbau und die Entwicklung neuer hybrider Endgeräte, wie Schidlack im Digitalmagazin-Interview erläutert. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja