RSS-Feed

Betrunkener 15-Jähriger versenkt SUV in der Mosel

Mehring. Ein PKW besetzt mit drei jugendlichen Personen befuhr in der Nacht von Sonntag, dem 21.04.2019 auf Montag, dem 22.04.2019 gegen 02.00 Uhr die B 53 aus Richtung Mehring kommend in Fahrtrichtung Pölich. Hierbei verlor der Fahrzeugführer, welcher unberechtigt im Besitz des Fahrzeugschlüssels war, die Kontrolle über den Geländewagen. Er kam mit diesem von der Straße ab und geriet über eine Grünfläche hinweg in die Mosel. Die Insassen konnten sich eigenständig aus dem sinkenden Kraftfahrzeug befreien und entfernten sich im Anschluss von der Unfallstelle. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnten die Insassen identifiziert werden. Dem alkoholisierten Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Bergung des PKW dauert noch an. Der Schiffsverkehr auf der Mosel im dortigen Bereich ist eingestellt. Im Einsatz waren/sind das DRK, die DLRG Schweich, die freiwilligen Feuerwehren Klüsserath, Pölich und Schweich, die Straßenmeisterei Trier, die Polizeiinspektion Schweich und die Wasserschutzpolizei Trier. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/91570 in Verbindung zu setzen.

… weiterlesen »

Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung in Darscheid

Darscheid. Am 18.04.2019 zwischen 22:15 Uhr und 22:38 Uhr befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus dem benachbarten Luxemburg mit seinem Fahrzeug, einem auffällig rot-weiß lackierten und augenscheinlich getunten Toyota Corolla mit luxemburgischen Kennzeichen die Ortslage von Darscheid.  Hier fuhr er nach Zeugenangaben mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Ortslage, so rücksichtslos, dass ein 40-jähriger Fußgänger aus der VG Daun, welcher seinen Hund ausführte, diesen nur durch ein „Zurückreißen“ vor dem Überfahren retten konnte.  Der Fahrzeugführer wurde anschließend im Rahmen der Fahndung durch Beamte der Polizeiinspektion Daun mit einer Geschwindigkeit von deutlich mehr als 150 km/h auf der Strecke zwischen Darscheid und Daun festgestellt. … weiterlesen »

30-Jähriger stirbt nach Frontalcrash bei Speicher

Speicher. Am Ostersamstagmorgen gegen 08.00 Uhr ereignete sich auf der L 36 zwischen Speicher und Zemmer ein schwerer Verkehrsunfall. In einem Kurvenbereich kam es zu einer Frontalkollision im Begegnungsverkehr. Zwei PKW stießen dabei zusammen. Ein 30 Jahre alter Mann verstarb infolge seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Zwei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren erlitten durch den Unfall erhebliche Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete zur Klärung des Unfallhergangs die Erstellung eines Sachverständigengutachtens an. Für die Rettung der Unfallbeteiligten, die Unfallaufnahme und die Erstellung des Gutachtens war die L 36 bis ca. 13.00h gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektionen Bitburg, Schweich und Trier; weiterhin der Rettungsdienst, die Feuerwehr Speicher, die Straßenmeisterei Bitburg und die Security Police der Airbase Spangdahlem. Zur Einsatzbewältigung waren zwei Hubschrauber des Rettungsdienstes und ein Hubschrauber der Polizei vor Ort.

Anzeige

Teamtage in Jünkerath – Don Bosco 2019

Jünkerath. Der traditionelle Besuch der Jugendbildungsstätte Don Bosco in Jünkerath ist ein fester Bestandteil des Programms der Realschule plus Manderscheid. So verbrachten auch in diesem Jahr die jetzigen 5. Klassen und ihre Klassenlehrer Frau Stephany-Ruff und Herr Sonnemann drei unvergessliche und arbeitsintensive Tage in Jünkerath.  Die Aufregung der Schüler begann schon einige Wochen zuvor, als die Belegung der Zimmer besprochen und organisatorische Fragen geklärt wurden. … weiterlesen »

Täter hebeln Gullideckel aus der Verankerung

Gerolstein. Bisher unbekannte Täter haben auf der B 410 zwischen Gerolstein und Pelm in der Nacht vom 12.04.2019 auf den 13.04.2019 einen Gullideckel aus der Verankerung entfernt und gestohlen. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Hinweise bitte an die Polizei Daun unter 06592/96260.

Illegale Schlachtung

Meisburg. Wie am 10.04.2019 festgestellt wurde, entsorgten unbekannte Täter offensichtlich nach illegaler Schlachtung von zwei Schafen die Überreste in der Gemarkung Meisburg, Flurname „Am Rosborn“. Hinweise bitte an die Polizei Daun unter 06592/9626-0.

Anzeige

Erste Fahrt eines Fahranfänger endet mit Frontalzusammenstoß

Gerolstein. Die Ausfahrt an seinem 18. Geburtstag endete für einen jungen Mann aus der VG Gerolstein in einem Frontalzusammenstoß mit einem LKW. Der Fahranfänger war mit dem PKW von Gerolstein in Richtung Pelm unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er im Streckenverlauf auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender LKW-Fahrer wollte genau wie auch der Autofahrer selbst, ausweichen als man das drohende Unheil erkannte. Es kam jedoch zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Fahranfänger verletzte sich dabei schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der 35 Jahre alte LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 410 war für fast eine Stunde voll gesperrt.

Dummer Einbrecher

Wittlich. In der Nacht vom Donnerstag, den 04.04.2019, zum Freitag, 05.04.2019 wurde in Wittlich, Schlossstraße, in die Räumlichkeiten eines Dönerimbisses eingebrochen. Der Täter schlug die Scheibe der Eingangstür ein und gelangte dadurch in das Objekt.  Dort bediente er sich an diversen Lebensmitteln und verließ den Imbiss wieder. Wenige Minuten später kam er zurück und versuchte vergeblich die Kasse zu öffnen. Danach durchsuchte er noch verschiedene Schubladen und Schränke. Pech für ihn, dass sein Einbruch von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde. Die Bildqualität war für die Polizei bestens geeignet, den Täter identifizieren zu können.

Ziviles Polizeiauto erst rechts überholt und dann verunfallt

Wittlich. Viel schlechter hätte es für einen BMW-Fahrer nicht kommen können. Am 09. April 2019, gegen 10:25 Uhr, befuhr ein ziviles Polizeifahrzeug die A1 von Wittlich kommend in Richtung Koblenz.  Dem Fahrzeug folgte über einen längeren Zeitraum mit erheblicher Unterschreitung des Sicherheitsabstands ein schwarzer BMW. Plötzlich überholte der BMW-Fahrer das zivile Polizeifahrzeug verbotswidrig von rechts und beschleunigte seine Geschwindigkeit stark. Im Bereich einer Baustelle entschied sich der Polizeibeamte zu einer Kontrolle des BMW-Fahrers, schaltete hierzu das Blaulicht ein und gab Anhaltesignale. … weiterlesen »

Anzeige

Blitzeranhänger mutwillig in Brand gesetzt

Salmtal. Die semimobile Geschwindigkeitsmessanlage an der Parkplatzausfahrt  Polbach, Autobahn A1 Richtung Wittlich – Gemarkung Salmtal – wurde am 10.04.2019, nachts durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Als genaue Tatzeit hat sich mittlerweile 04:40 Uhr ergeben. An zwei Stellen wurde ein Brandbeschleuniger auf bzw. an den Trailer geschüttet und angezündet. Die Anlage wurde dadurch erheblich beschädigt. Der Schaden dürfte deutlich im fünfstelligen Bereich liegen.

Die Polizeiautobahnstation Schweich bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 06502/91650 oder der E-Mail: pastschweich@polizei.rlp.de zu melden.

Höfken: „Bio-Legehennenhalter aus der Region schaffen Wertschöpfung und Transparenz“

Umweltministerin begleitet vor Ostern das Öko-Ei von der Erzeugung beim Legehennenbetrieb bis zur Verarbeitung und Vermarktung in Bio-Backwaren

Mainz. „Das Bio-Ei macht in Deutschland inzwischen rund elf Prozent der Gesamteinkäufe an frischen Eiern aus und gehört zu den gefragtesten Bio-Erzeugnissen überhaupt. Gerade die regionale Erzeugung von Öko-Eiern bietet viele Chancen: Sie bringt Wertschöpfung in die Region, ermöglicht kurze Transportwege und Transparenz für die Verbraucherinnen und Verbraucher“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken heute beim Bio-Legehennenhalter Probst in Euscheid. Vor Ostern besucht Ministerin Höfken rheinland-pfälzische Betriebe entlang der gesamten Wertschöpfungskette rund um das Bio-Ei. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.