Motorradkontrolle bei Prüm

Im Rahmen der Konzeption „Motorradfahren in der Eifel – aber sicher!“ führte die Polizeidirektion Wittlich unter Führung der Polizeiinspektion Prüm am Sonntag, 13.06.2021, eine Motorradkontrolle auf der B 265 in Roth bei Prüm durch. Zeitgleich kontrollierten die benachbarten Polizeien in Luxemburg, Belgien, den Niederlanden und der Verkehrsdirektion Euskirchen in ihren Zuständigkeitsbereichen. Read more

Polizeieinsatz in Bitburg nach Bedrohung und Körperverletzung

Bitburg. Am 13.06.2021 meldete sich in den frühen Morgenstunden eine Vielzahl von Anrufern per Notruf bei der Polizeiinspektion Bitburg und teilte mit, dass es im Bereich der dortigen Saarstraße/Ecke Mötscher Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sei. Im Rahmen dieser Streitigkeit seien durch den 34-jährigen Tatverdächtigen auch ein langes Messer und ein Schlagstock eingesetzt worden. Im Anschluss begab sich der Mann zu seiner nahegelegenen Wohnanschrift. Read more

Rennradfahrer prallt gegen Laterne: Schwer verletzt

Mölsheim (dpa/lrs) – Ein Rennradfahrer ist bei einem Unfall bei Mölsheim (Landkreis Alzey-Worms) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 59-jährige Radler auf der stark abschüssigen Hauptstraße mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Danach prallte er gegen eine Straßenlaterne. Der 59-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Kontrollverlust über Auto und Kollision mit Radfahrern

Oberwesel (dpa/lrs) – Eine 85 Jahre alte Autofahrerin ist in Oberwesel (Rhein-Hunsrück-Kreis) mit zwei Radfahrern zusammengestoßen und hat diese schwer verletzt. Die Seniorin sei beim Anfahren auf einem Anstieg zunächst leicht zurückgerollt, habe dann auf das Gaspedal getreten und sei unkontrolliert über eine Einmündung gefahren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei habe sie ein Metallgeländer durchbrochen und sei eine etwa ein Meter hohe Böschung hinuntergekracht. Daraufhin stieß sie den Angaben nach mit den Radfahrern zusammen, die aus Nordrhein-Westfalen stammen. Beide wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Die Seniorin erlitt einen Schock.

Taschendiebin: 150 Straftaten und 84.000 Euro Schaden

Kirchheimbolanden (dpa/lrs) – Im südöstlichen Kirchheimbolanden (Donnersbergkreis) hat die Polizei eine 33 Jahre alte Taschendiebin einer europaweit agierenden Gruppe festgenommen. Die Frau soll an 150 Straftaten mit einem Schaden von rund 84.000 Euro beteiligt gewesen sein, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag gemeinsam mit. Sie kam demnach in Untersuchungshaft. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja