Bitburger Polizei hilft Opfern und erntet Gewalt

Bitburg. Die Polizeiinspektion Bitburg wurde am späten Nachmittag des 03. Juli 2020 von Zeugen per Notruf über einen Mann informiert, der in der Straße Südring, auf der Höhe des dortigen Einkaufsmarkts, Bierdosen auf Fahrzeuge werfe. Eine sofort entsandte Streife konnte den 67-jährigen Tatverdächtigen im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen gegen 18:15 Uhr am Kreisverkehr Mötscher Straße/Saarstraße in Bitburg feststellen. Read more

Überwachung Durchfahrtsverbot bei Platten

Platten. Am Donnerstag, 02.07.2020, von 09.00 Uhr bis 13.30 Uhr, führten Beamte/innen der Polizeiinspektion Wittlich Verkehrskontrollen anlässlich des Durchfahrtverbots (Verkehrszeichen 250) durch. In dieser Angelegenheit wurden insgesamt 41 Verwarnungen ausgesprochen. Die Polizeiinspektionen Wittlich und Bernkastel-Kues werden die Überwachungsmaßnahmen weiterhin fortsetzen.

Damit Betrüger keine guten Geschäfte machen: Polizei macht Einzelhändler auf Masche mit Guthabenkarten aufmerksam

Aktionstag im Einzelhandel. (Foto: Polizei)

Region. Kein Einbruch, kein Diebstahl. „Keine Angst, es ist nichts passiert“, ist meist der erste Satz der Beamt*innen, die heute in den Trierer Geschäften unterwegs sind.

Die Kriminalpolizei hat am Vormittag gemeinsam mit Präventionsexperten der Schutzpolizei mehr als 50 Einzelhändler besucht, um über die Betrugsmasche mit Guthabenkarten aufzuklären.

Insgesamt fünf Teams, ausgerüstet mit Plakaten, Türanhängern und Infoflyern für die Mitarbeiter*innen, erläuterten dem Personal vor Ort das Vorgehen der Täter. Und, wie es dazu kommt, dass ältere Menschen manchmal mehrere Guthabenkarten mit sehr hohem Wert kaufen möchten, obwohl sie damit gar nichts anfangen können. Read more

Einbruch in Trierer Arztpraxis

Trier. Im Zeitraum zwischen Mittwoch, dem 1. Juli, 10:45 Uhr und Donnerstag, dem 2. Juli, 7:45 Uhr brachen Unbekannte in eine Praxis in der Thyrsusstraße ein. Der oder die Täter brachen die Eingangstür zu den Räumlichkeiten auf und durchsuchten anschließend sämtliche Räume nach möglichem Diebesgut. Anschließend verließen sie den Tatort unerkannt mit ihrer Beute. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 0651/9779-2290 zu melden.

Einbruch in Wiesbaumer Firma und versuchter Einbruch in Container

Wiesbaum. In der Nacht vom 29.06.2020 auf 30.06.2020 brachen unbekannte Täter in eine Firma mit Werkstatthalle im Industriegebiet Wiesbaum, Vulkanstraße, ein. Es wurden hochwertiges Werkzeug und Arbeitsmaschinen entwendet. Auf dem Werksgelände abgestellte Container wurden ebenfalls gewaltsam geöffnet, es wurde nach derzeitigem Stand hieraus nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag. Read more

In Gerolstein sind Baustellendiebe unterwegs

Gerolstein. Mitarbeiter der Stadt Gerolstein stellten fest, dass im Bereich des Kreisverkehrs an der Volksbank zwei Warnbaken gestohlen worden waren, eine war mit Blinklicht ausgestattet. Ebenso verschwand in der Straße „Unter den Dolomiten“ das Warnschild „Steinschlag“. Die Polizei Gerolstein sucht Zeugen, 06591-95260

Baum in Daun vom Blitz getroffen

Daun .  In der Schulstraße am Wehrbüsch wurde am 29.06.2020, 8:00 Uhr während eines Gewitterschauers ein Baum durch einen Blitzeinschlag  getriffen und in Brand geraten. Durch den Regen konnte sich der Brand jedoch nicht ausbreiten und letztlich durch die Feuerwehr gänzlich gelöscht werden. Lediglich die Baumkrone wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Einbruch in Fahrradgeschäft in Traben-Trarbach

Traben-Trarbach. In der Nacht vom 24.06.2020 auf den 25.06.2020 kam es in Traben-Trarbach, Stadtteil Trarbach, zu einem Einbruch in ein Fahrradgeschäft. Die Täter gelangten durch gewaltsames Öffnen der Haupteingangstür in den Verkaufsraum und haben dort 20 hochpreisige E-Bikes gestohlen. Read more

Polizei warnt vor der Masche mit den Guthabenkarten

Eine Masche, viele Opfer: Gerade ältere Menschen werden häufig Opfer des sogenannten „Call-Center-Betrugs“. Die Täter geben sich beispielsweise als nahe Verwandte aus, die in eine Notlage geraten sind. Nicht selten bitten sie ihre Opfer, Guthabenkarten für Online-Dienste zu kaufen, damit diese später übergeben werden können. Read more

Tödlicher Personenunfall im Bahnhof Rodenbach – 37-Jähriger von Zug erfasst

Rodenbach (ots) – Am Samstag, 27.06.2020 gegen 20:50 Uhr kam es im Bahnhof Rodenbach zu einem tragischen Personenunfall. Ein 37-Jähriger wurde bei der Durchfahrt eines Nahverkehrszugs, trotz Achtungspfiff und eingeleiteter Schnellbremsung, erfasst und tödlich verletzt. Der Mann soll einer Gruppe Wanderer angehört haben und aus dem Großraum Siegen stammen. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja