RSS-Feed

Motorradfahrer kracht gegen Baum

Hunsrück. Ein belgischer Motorradfahrer ist am vergangenen Sonntag auf der Landstraße zwischen Blankenrath und Mittelstrimmig (Hunsrück) in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 56-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Er war in einer Kolonne mit mehreren Motorrädern unterwegs. 

Selbstüberschätzung?

Niederscheidweiler/Lutzerath. Ein 85 Jahre alter Autofahrer aus dem Kreis Wittlich befuhr die L 52 von Niederscheidweiler in Richtung Lutzerath. In seinem PKW befanden sich eine 84-jährige Beifahrerin sowie eine 51 Jahre alte Mitfahrerin.

In einer Gefällstrecke Höhe Strotzbüsch kam der Mann aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte das Fahrzeug zunächst mit einem Telefonmast. Dieser brach durch die Wucht des Aufpralls durch. Danach stieß der PKW gegen einen Baum und kam zum Endstand. Die drei Insassen wurden teils schwer verletzt. Die Älteren wurden in Krankenhäuser nach Trier und Neuwied geflogen. Die Mitfahrerin wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Am Auto des 85-Jährigen entstand Totalschaden.

Daun: Radfahrer kommt mit 4,3 Promille zum „Nachtanken“ an die Tankstelle

Daun. Am Ostermontag, 22.04.2019 gegen 17.15 staunte nicht nur der Kassierer einer Tankstelle in der Mehrener Straße.  Ein Zeuge hatte die Polizei Daun über einen möglicherweise äußerst betrunkenen Mann informiert, der bei einer Tankstelle vorgefahren sei und dort Alkohol einkaufte. Beamte der Polizei Daun überprüften die Sache und konnten den 37 Jahre alten Mann aus der hiesigen VG tatsächlich in der Nähe mit seinem Fahrrad antreffen. Er räumte ein, über das Osterwochenende gefeiert zu haben. Dabei seien ein paar Flaschen Schnaps geleert worden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 4,3 Promille! Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren. Natürlich ließ man ihn auch nicht mehr auf sein Rad steigen.

Anzeige

Seit 3 Jahren gesucht – Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl auf der BAB 60

Prüm. Am Dienstagnachmittag, 23.04.209 wurde im Grenzgebiet zu Belgien ein 49-jähriger Kosovare von einer Streife der Bundespolizei verhaftet. Ermittlungen ergaben, dass er nur im Besitz eines nationalen französischen Aufenthaltstitels ist, somit unerlaubt nach Deutschland einreiste und zudem seit 2016 per Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Koblenz gesucht wurde. Dank seines Neffen, welcher die geforderte Geldstrafe in Höhe von 1580,50 Euro bezahlte, entging er einer 75-tägigen Haftstrafe. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen reiste er nach Frankreich zurück. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise wurde durch die Bundespolizei Trier eingeleitet. (ots)

Spritztour eines betrunkenen 15-Jährigen mit einem SUV endet in der Mosel

Mosel. Ein PKW, besetzt mit drei jugendlichen Personen, befuhr in der Nacht von Sonntag, den 21.04.2019, auf Montag, den 22.04.2019, gegen 02:00 Uhr, die B 53 aus Richtung Mehring kommend in Fahrtrichtung Pölich. Hierbei verlor der Fahrzeugführer, welcher unberechtigt im Besitz des Fahrzeugschlüssels war, die Kontrolle über den Geländewagen. Die Insassen konnten sich eigenständig aus dem sinkenden Kraftfahrzeug befreien und entfernten sich im Anschluss von der Unfallstelle. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnten die Insassen identifiziert werden. Dem alkoholisierten Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Der Schiffsverkehr auf der Mosel im dortigen Bereich ist eingestellt. Im Einsatz waren das DRK, die DLRG Schweich, die freiwilligen Feuerwehren Klüsserath, Pölich und Schweich, die Straßenmeisterei Trier, die Polizeiinspektion Schweich und die Wasserschutzpolizei Trier. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/91570, in Verbindung zu setzen. 

Betrunkener 15-Jähriger versenkt SUV in der Mosel

Mehring. Ein PKW besetzt mit drei jugendlichen Personen befuhr in der Nacht von Sonntag, dem 21.04.2019 auf Montag, dem 22.04.2019 gegen 02.00 Uhr die B 53 aus Richtung Mehring kommend in Fahrtrichtung Pölich. Hierbei verlor der Fahrzeugführer, welcher unberechtigt im Besitz des Fahrzeugschlüssels war, die Kontrolle über den Geländewagen. Er kam mit diesem von der Straße ab und geriet über eine Grünfläche hinweg in die Mosel. Die Insassen konnten sich eigenständig aus dem sinkenden Kraftfahrzeug befreien und entfernten sich im Anschluss von der Unfallstelle. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnten die Insassen identifiziert werden. Dem alkoholisierten Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Bergung des PKW dauert noch an. Der Schiffsverkehr auf der Mosel im dortigen Bereich ist eingestellt. Im Einsatz waren/sind das DRK, die DLRG Schweich, die freiwilligen Feuerwehren Klüsserath, Pölich und Schweich, die Straßenmeisterei Trier, die Polizeiinspektion Schweich und die Wasserschutzpolizei Trier. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/91570 in Verbindung zu setzen.

… weiterlesen »

Anzeige

Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung in Darscheid

Darscheid. Am 18.04.2019 zwischen 22:15 Uhr und 22:38 Uhr befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus dem benachbarten Luxemburg mit seinem Fahrzeug, einem auffällig rot-weiß lackierten und augenscheinlich getunten Toyota Corolla mit luxemburgischen Kennzeichen die Ortslage von Darscheid.  Hier fuhr er nach Zeugenangaben mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Ortslage, so rücksichtslos, dass ein 40-jähriger Fußgänger aus der VG Daun, welcher seinen Hund ausführte, diesen nur durch ein „Zurückreißen“ vor dem Überfahren retten konnte.  Der Fahrzeugführer wurde anschließend im Rahmen der Fahndung durch Beamte der Polizeiinspektion Daun mit einer Geschwindigkeit von deutlich mehr als 150 km/h auf der Strecke zwischen Darscheid und Daun festgestellt. … weiterlesen »

30-Jähriger stirbt nach Frontalcrash bei Speicher

Speicher. Am Ostersamstagmorgen gegen 08.00 Uhr ereignete sich auf der L 36 zwischen Speicher und Zemmer ein schwerer Verkehrsunfall. In einem Kurvenbereich kam es zu einer Frontalkollision im Begegnungsverkehr. Zwei PKW stießen dabei zusammen. Ein 30 Jahre alter Mann verstarb infolge seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Zwei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren erlitten durch den Unfall erhebliche Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete zur Klärung des Unfallhergangs die Erstellung eines Sachverständigengutachtens an. Für die Rettung der Unfallbeteiligten, die Unfallaufnahme und die Erstellung des Gutachtens war die L 36 bis ca. 13.00h gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektionen Bitburg, Schweich und Trier; weiterhin der Rettungsdienst, die Feuerwehr Speicher, die Straßenmeisterei Bitburg und die Security Police der Airbase Spangdahlem. Zur Einsatzbewältigung waren zwei Hubschrauber des Rettungsdienstes und ein Hubschrauber der Polizei vor Ort.

Teamtage in Jünkerath – Don Bosco 2019

Jünkerath. Der traditionelle Besuch der Jugendbildungsstätte Don Bosco in Jünkerath ist ein fester Bestandteil des Programms der Realschule plus Manderscheid. So verbrachten auch in diesem Jahr die jetzigen 5. Klassen und ihre Klassenlehrer Frau Stephany-Ruff und Herr Sonnemann drei unvergessliche und arbeitsintensive Tage in Jünkerath.  Die Aufregung der Schüler begann schon einige Wochen zuvor, als die Belegung der Zimmer besprochen und organisatorische Fragen geklärt wurden. … weiterlesen »

Anzeige

Täter hebeln Gullideckel aus der Verankerung

Gerolstein. Bisher unbekannte Täter haben auf der B 410 zwischen Gerolstein und Pelm in der Nacht vom 12.04.2019 auf den 13.04.2019 einen Gullideckel aus der Verankerung entfernt und gestohlen. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Hinweise bitte an die Polizei Daun unter 06592/96260.

Illegale Schlachtung

Meisburg. Wie am 10.04.2019 festgestellt wurde, entsorgten unbekannte Täter offensichtlich nach illegaler Schlachtung von zwei Schafen die Überreste in der Gemarkung Meisburg, Flurname „Am Rosborn“. Hinweise bitte an die Polizei Daun unter 06592/9626-0.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.