Reifenstecher in Wittlich

Reifenstecher

In der Nacht vom 20.11. 2010 auf 21.11.2010 in der Zeit von 20.00 Uhr und 13.00 Uhr kam es auf einem Parkplatz eines Anwesens in der Straße zur Schweiz in Wittlich zu einer Sachbeschädigung. Am Pkw eines Angehörigen der US-Streitkräfte wurden alle vier Reifen zerstochen. Der oder die Täter sind zur Zeit noch unbekannt. Hinweise an die Polizei Wittlich unter der Tel.Nr.: 06571/926-0

Zwei versuchte Einbrüche

Wittlich-Bombogen. Gleich zweimal versuchte vermutlich der gleiche Einbrecher in unbewohnte Gebäude in Wittlich-Bombogen einzudringen. In der Nacht zum Freitag hatte er es auf den Jugendraum abgesehen, der in einem ehemaligen Tabakschuppen in der Berlinger Straße untergebracht ist. Drei Nächte später versuchte er in der Nacht zum Montag die Nebentür der Grundschule Wittlich-Bombogen aufzuhebeln. Aufgrund der vorgefundenen Spuren ist davon auszugehen, dass in beiden Fällen das gleiche massive Hebelwerkzeug eingesetzt wurde. Es blieb jeweils beim Versuch, jedoch entstand ein beträchtlicher Sachschaden an den Türen.

Die Kriminalpolizei Wittlich bittet um Hinweise von Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag oder von Sonntag auf Montag in dem Bereich Jugendraum/Grundschule verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben?

Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Wittlich, T: 06571/9500-0.

Polizeiinspektion Bitburg

Rettungswagen gegen Pkw
Am Donnerstag, 18.11.2010, 14.40 Uhr befuhr ein Rettungsfahrzeug (RTW) des DRK Bitburg die Wittlicher Straße in Bitburg aus Richtung Erdorf kommend mit Sondersignalen. Beim Abbiegevorgang in die Erdorfer Straße konnte ein aus der Dauner Straße kommender älterer Pkw-Fahrer nicht mehr anhalten und kollidierte mit dem RTW. Dabei wurde ein Rettungsassistent, der sich im Fahrgastraum befand, leicht verletzt. Im RTW befand sich weiterhin ein Notarzt und ein instabiler Patient. Ein weiterer alarmierter RTW nahm den instabilen Patient und den Notarzt auf und führte den Transport zum Krankenhaus ohne weitere Komplikationen durch. Der Patient konnte stabilisiert und gerettet werden.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bitburg, Tel.: 06561/96850, zu melden.

Brand in Irrel
Die Feuerwehr in Irrel wurde am Donnerstag, 18.11.2010, kurz nach 15.00 Uhr alarmiert. In der Karthausstraße wurde der Brand eines Wohnhauses gemeldet. Vor Ort konnten die Rettungskräfte einen Kellerbrand feststellen und in kurzer Zeit Weiterlesen

Unfallflucht in Wittlich

In der Nacht von Mittwoch, den 17.11.2010 auf Donnerstag, den 18.11.2010 wurde ein in der Koblenzer Straße in Wittlich rechts neben der Fahrbahn geparkter Pkw Skoda, Farbe schwarz, vermutlich durch einen vorbeifahrenden Fahrzeugführer beschädigt.

Konkret wurde der linke Außenspiegel teilweise zerstört sowie die linke Fahrzeugseite leicht verkratzt. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher bzw. den Unfallhergang geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Wittlich, Tel.: 06571-9260 in Verbindung zu setzen.

Parken Glücksache?

Kinderbeuern. Vier beschädigte Pkw sind das Resultat eines Verkehrsunfalles, der sich am 16.11.10 gegen 15.20 Uhr in der Hauptstraße in Kinderbeuern zugetragen hat.

Eine 85jährige Fahrzeugführerin wollte ihren Pkw in einer Hofeinfahrt anhalten, vertauschte jedoch das Bremspedal mit dem Gaspedal und beschädigte anschließend drei Fahrzeuge, die auf dem Grundstück abgestellt waren. Zwei Pkw mussten danach abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,- €.

Feuerwehreinsatz im Mehrfamilienhaus

Zu einem Brandeinsatz der Wittlicher Feuerwehr kam es am heutigen Morgen gegen 06.40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Danziger Straße.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen geriet ein Mülleimer in der Küche einer 70jährigen Hausbewohnerin vermutlich durch eine nicht ordnungsgemäß gelöschte Zigarette in Brand. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden Teile der Küchenzeile sowie der Deckenverputz beschädigt. Glücklicherweise wurde der Brand relativ schnell durch die Rauchentwicklung bemerkt, so dass die Feuerwehr frühzeitig informiert wurde. Die Schadenshöhe dürfte bei ca. 5000,- € liegen. Personen wurden nicht verletzt.

Einbruch in die Kläranlage

Rivenich. In der Nacht zum Mittwoch wurde die Kläranlage der Verbandsgemeinde Wittlich-Land in Rivenich von Einbrechern heimgesucht. Die unbekannten Täter durchtrennten an mehreren Stellen die Umzäunung, um auf das Gelände zu gelangen. Anschließend zerschlugen sie sämtliche Außenleuchten der Werkhalle und brachen ein Rolltor auf. Aus dem Lager entwendeten sie ausschließlich Messingarmaturen, Ventile, Kupplungen und Materialien, die zur Verlegung von Wasserleitungen benutzt werden.

Es entstand ein beträchtlicher Schaden.
In der Tatortnähe war am Dienstag gegen 21.00 Uhr ein Pritschenwagen aufgefallen, der möglicherweise mit der Tat im Zusammenhang steht.

Die Polizei fragt daher:

Wer hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Ortsbereich Rivenich oder auf der Straße in Richtung Klüsserath/Mosel einen Transporter mit Ladefläche gesehen oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht ?

Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Wittlich, T: 06571/9500-0.

Junger Mann brutal überfallen

Binsfeld. Der Besuch einer Diskothek in Binsfeld endete für einen jungen Mann aus dem Kreis Bitburg Prüm schmerzhaft. Er hatte am Freitagabend mit Freunden die Disco in Binsfeld besucht und wollte alleine am nächsten Morgen gegen 04:00 Uhr nach Hause. Weiterlesen

VERKEHRSUNFALL MIT TÖDLICH VERLETZTER PERSON

Am heutigen Sonntag ereignete sich gegen 15.11 Uhr in der Nähe der Hohen Acht ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die Sozia eines Motorradfahrers tödlich verletzt wurde. 

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein mit zwei Personen besetztes Reisemotorrad die L10 aus Adenau kommend in Fahrtrichtung Hohe Acht. In einer Rechtskurve bremste der Motorradfahrer leicht mit der Hinterradbremse, wodurch das Hinterrad auf der herbstnassen Fahrbahn wegrutschte. Das Motorrad kam mit seinen beiden Benutzern zu Fall. Die 43-jährige Sozia aus dem Landkreis Neuwied rutschte in einen entgegenkommenden PKW und wurde von diesem erfasst.

Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch einen zufällig vor Ort befindlichen Arzt verstarb die Frau. Der Motorradfahrer sowie der PKW-Fahrer erlitten einen Schock. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund € 2000.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Hervorzuheben ist das vorbildliche Engagement von mehreren Verkehrsteilnehmern, die sofort Erste Hilfe leisteten und die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei Weiterlesen

Meldungen der POlizei Adenau

Geschwindigkeitskontrolle

Am Freitagnachmittag führten Beamte der Polizei Adenau auf der B 412 im Bereich der Ortslage Hohenleimbach eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hintergrund ist, dass die Polizei immer wieder feststellen muss, dass viele Fahrzeugführer diese Strecke trotz der teilweise schlecht einsehbaren Einmündungen mit überhöhter Geschwindigkeit befahren. Weiterhin werden immer wieder waghalsige Überholmanöver in diesem Bereich festgestellt.

Die Kontrolle ergab, dass insgesamt 17 Verkehrsteilnehmer zu schnell fuhren. Die Schnellsten wurden mit einer gefahrenen Geschwindigkeit knapp unterhalb eines Fahrverbots gemessen 

Verkehrsunfall

Eine 43-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Euskirchen befuhr am Freitagnachmittag die Landstraße 75 zwischen Bad Münstereifel und Schuld. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve geriet sie auf regennasser Fahrbahn infolge von den örtlichen Straßen- und Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn. Ihr PKW überschlug sich im Straßengraben und blieb dort auf dem Dach liegen.

Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Fahrerin blieb Weiterlesen

Unfälle, Graffiti, Alkohol….

Sachbeschädigung an Pkw

Cabriolet-Dach aufgeschlitzt

In der Nacht von Freitag den 12.11.2010 auf Samstag den 13.11.2010 wurde zwischen 23:30 Uhr und 02:45 Uhr auf dem Parkplatz des MusikPark Wittlich das Verdeck eines Pkw Audi – Cabrio aufgeschlitzt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Wittlich, Tel.: 06571/926-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

Am Wochenende ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Wittlich insgesamt 15 Verkehrsunfälle. Fünfmal kollidierten hier Pkw mit Wild. Insgesamt entstand bei diesen Wildunfällen ein Sachschaden von rund 25.000 €. Personen wurden glücklicherweise keine verletzt.

In zwei Fällen flüchteten die Verursacher von der Unfallstelle, wobei eine Verkehrsunfallflucht bereits geklärt werden konnte. Bei der zweiten Verkehrsunfallflucht bittet die Polizei um ihre Hilfe:

In der Nacht vom 12.11. auf den 13.11. wurde ein in der Kirchstraße in Binsfeld geparkter Honda Civic am Kotflügel vorne rechts und an der Beifahrertür beschädigt/stark eingebeult. Am Pkw entstand hierbei ein Schaden von ca. Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.