Rollerdiebstahl in Wittlich

In der Nacht von Freitag, 08.10. auf Samstag, 09.10.10, wurde in Wittlich in der Tiergartenstraße ein silber-schwarz-farbener Roller mit silberfarbenem Topcase entwendet. Der Roller wurde am Sonntag in Binsfeld wieder aufgefunden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wittlich unter der Tel.-Nr.: 06571/926-0.

Frau bei Unfall schwer verletzt

Bernkastel-Kues. Eine schwer verletzte Frau und ein leicht verletzter Mann sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich auf dem Cusanus-Hofgut auf dem Kueser Plateau bei der Reitanlage ereignete. Die 58-jährige Frau und der 55-jährige Mann standen neben einem geparkten Pkw und unterhielten sich.

Zu dieser Zeit war ein Kleinbus mit 8 Insassen auf diesem Gelände in Richtung Plateau unterwegs. Wegen der tief stehenden Sonne sah der Fahrer die beiden Personen nicht und erfasste diese. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau schwer verletzt, nach notärztlicher Versorgung wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert; der Mann erlitt leichtere Verletzungen.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Nachtrag zum Gülleunfall Niederprüm

Durch einen Sachverständigen der SGD-Nord, Trier,  wurde als Ursache für den Gülleunfall ein technischer Defekt am Verschlusssystem (Ventil) eines liegenden Fermenters festgestellt.

Aus einem mit diesem durch eine Rohrleitung verbundenen, höher liegenden Hochbehälter (ebenfalls Fermenter) wurde dadurch die Gülle aus dem tiefer liegenden Behälter rausgedrückt. Die heutigen Wasseruntersuchungen vom Stausee Bitburg bis zur Einlassstelle  bei Prüm ergaben keine Gefährdungen mehr für Fische. Der Sauerstoffgehalt des Wassers ist normal. Toxische Untersuchungen stehen noch aus.

Der Sachschaden ist noch schwer abzuschätzen, dürfte aber in fünfstelliger Höhe liegen.
 

Gleitschirm-Tandemflieger abgestürzt

Zeltingen – Rachtig. Mehr Glück als Verstand: Am vergangenen Samstag wurde der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues telefonisch mitgeteilt, dass in einem unwegsamen Waldstück, gegenüber der Ortschaft Zeltingen-Rachtig, ein Gleitschirmflieger abgestürzt sei. Die Beamten stellten fest, dass ein Gleitschirmflieger sowie sein Passagier bei einem Gleitschirmflug waren, als sie plötzlich durch eine Kaltluftströmung absackten. Weiterlesen

Wasserrettung am Gemündener Maar

Daun. Am Samstag, dem 09.10.2010, gg. 15.35 h fiel ein 64jähriger Mann am Bootsanleger, beim Einsteigen in ein Ruderboot, infolge Gleichgewichtsverlust ins Wasser. Der Mann konnte durch einen Helfer, der den Vorfall beobachtet hatte, unverletzt aus dem Wasser gezogen werden. Zur vorsorglichen medizinischen Untersuchung wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

Bundespolizei verhaftet gesuchten Räuber in Prüm

Trier-Prüm. Bei einer Kontrolle an der BAB 60 – Abfahrt Prüm wurde ein Fahrzeug mit englischen Kennzeichen kontrolliert. Die beiden schlecht gelaunten Insassen wiesen sich nur widerwillig aus, einer von ihnen hatte auch allen Grund dazu. Bei der Kontrolle stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen den 33-jährigen Rumänen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier vorlag. Weiterlesen

Polizeiwache Gerolstein ermittelt Exhibitionist und Kuh-Dieb

Gerolstein – Guter Spürsinn der Mitarbeiter der Polizeiwache Gerolstein führt zur Ermittlung eines Exhibitionisten und zur Sicherstellung einer gestohlenen hochträchtigen Kuh.

Polizeibeamte der Polizeiwache Gerolstein bewiesen guten Spürsinn bei der Fahndung nach einem Exhibitionisten, der am verg. Wochenende zweimal in den Abendstunden im Bereich des Kyllradweges in Gerolstein zwei 16-jährige Mädchen in grob anstößiger Art und Weise sexuell belästigt hatte. Aufgrund der Beschreibung des Tatverdächtigen und des von diesem benutzten Fahrrades konnten die Ermittler nun einen 26-jährigen Mann aus einem Gerolsteiner Stadtteil im gleichen Tatortbereich feststellen. Auf Vorhalt räumt der bislang strafrechtlich noch nicht in Erscheinung getretene Mann die Handlungen ein. Jetzt prüft die Polizei, ob der Tatverdächtige auch für frühere exhibitionistische Delikte verantwortlich sein könnte. 

Auch in einem zweiten Fall war die Fahndung der Polizeiwache von Erfolg gekrönt. Am 01. Okt. war eine hochträchtige Kuh aus einer achtköpfigen Milchkuhherde bei Hillesheim über Nacht entwendet worden. Die Spur führte die Ermittler zu Weiterlesen

Porsche vom Parkplatz am Nürburgring gestohlen

Nürburgring. Der 39 jährige Halter des weißen PKW Porsche 993 RS aus der Nähe von Bonn parkte ge-gen 16:30 Uhr auf dem Parkplatz B 1 des Nürburgrings. Als er gegen 19:30 Uhr wieder die Heimreise antreten wollte, stellte er den Diebstahl seines PKW fest. Fahndungsmaß-nahmen bleiben Ergebnislos.

Dem Halter entstand ein Schaden von ca. 100.000,- €.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen auf dem Parkplatz B 1 des Nürburgrings ge-macht haben oder Angaben zum Abtransport des gestohlenen PKW Porsche machen kön-nen, werden gebeten, sich bei der PI Adenau unter der Telefonnummer 02691/9250 zu melden.

POLIZEIINSPEKTION PRÜM

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am 06.10.2010, gg. 19.20 h, kam es in Jünkerath im Kreisel an der Kölner Straße zu einem Verkehrsunfall, wobei ein ordnungsgemäß den Kreisverkehr befahrender Mofaroller einem PKW ausweichen musste, welcher den Kreisel aus Richtung Ortsmitte Jünkerath kommend in Richtung Stadtkyll in falscher Richtung durchfuhr. Der Rollerfahrer kam hierbei zu Fall, der PKW entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Vom PKW ist nur bekannt, dass es sich um einen dunklen Kleinwagen gehandelt haben soll.
Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 06551/9420.

Jünkerath – Unfall mit angefahrenen Kind

Am Donnerstag dem 07.10.2010 kam es gegen 11:25 Uhr in der Kölner Straße in Jünkerath zu einem Verkehrsunfall. Ein 8jähriger Junge aus der Verbandsgemeinde Obere Kyll wollte mit seinem Fahrrad vom Bürgersteig aus die Fahrbahn überqueren. Dabei übersah er den von links kommenden Geländewagen, der den Jungen in der Folge erfasste.

Dabei wurde der Junge am Bein verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 51jährige Fahrer des Geländewagens aus der Verbandsgemeinde Obere Kyll stand nach dem Unfall unter Schock, so dass auch er in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht wurde.

Im Einsatz war das DRK Jünkerath mit Notarzt, sowie die Polizei Prüm.
 

Schwerer Raub auf Paketzusteller nur vorgetäuscht?

Durch weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei Mayen am gestrigen Nachmittag und dem Einsatz von Diensthunden konnten am Tatort und am Abstellort des Kleintransportes Spuren gefunden, die die Raubversion des Geschädigten sehr infrage stellten. Insbesondere aufgrund des Ergebnisses kriminaltechnischer Untersuchungen kann der Schluss gezogen werden, dass dieser den Raub nur vorgetäuscht hat.Über seine Motive kann derzeit nur spekuliert werden.Er selbst bleibt derzeit noch bei seiner Raubversion, der die Kriminalpolizei jedoch keinen Glauben mehr schenkt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.