Aktueller Haftbefehl verhindert beabsichtigten Autokauf

Trier (ots) – Ein 34-jähriger Franzose wurde am Montagmorgen von der Bundespolizei Trier in der Luxemburger Straße festgenommen. Gegen den ursprünglich zum Autokauf eingereisten Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier wegen Kennzeichenmissbrauchs vor. Nach Zahlung der geforderten Geldstrafe/Kosten in Höhe von 1.570 Euro – womit der Autokauf dann auch hinfällig war – ersparte er sich eine 30-tägige Haftstrafe und fuhr mit seinem Bekannten unverrichteter Dinge wieder nach Hause.

 

Diebe plündern Kirchbaum in Bullay

Bullay. In der Nacht vom Montag, den 15.06.20 auf Dienstag, den 16.06.20 wurde in Bullay in der Brautrockstraße ein Kirschbaum teilweise abgeerntet und stark beschädigt. Da der Baum unmittelbar an der stark frequentierten Durchgangsstraße steht, war der Eigentümer nicht überrascht, dass zahlreiche Kirschen abgeerntet wurden. Was dieser jedoch nicht verstehen konnte ist die Tatsache, dass mutwillig Äste des Baumes umgeknickt, abgerissen und beschädigt wurden.

Mögliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Zell entgegen. Telefon: 06542-98670, pizell@polizei.rlp.de

Fahrraddiebstahl in Malbergweich

Am Sonntag, den 14.06.2020, zwischen 09:00 und 10:00 Uhr, wurde in der Hauptstraße in Malbergweich ein Damenfahrrad durch den Fahrer eines silberfarbenen Renault Clio entwendet. Das Damenrad ist schwarz und pink lackiert. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bitburg unter Tel.: 06561-96850.

Diebstahl auf Friedhof in Oberkail

Oberkail. In der Zeit vom 07.06 bis 11.06.2020 wurden auf dem Friedhof in Oberkail an mehreren Grabstellen das Weihwasser-Aspergill durch unbekannte Täter entwendet. Die Aspergille (Weihwassersprenger) bestehen aus Messing. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bitburg unter Tel.: 06561-96850.

Alarmierende Wochenendbilanz. Acht Fahrzeugführer unter dem Verdacht des Betäubungsmitteleinflusses aus dem Verkehr gezogen

Das Führen von Kraftfahrzeugen unter Alkohol- und Drogeneinfluss ist nach wie vor auch im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bitburg eine wesentliche Ursache für teils schwere Verkehrsunfälle. Im Zuge der Verkehrssicherheitsarbeit, aber auch dem eigenen Anspruch auf eine starke Präsenz im gesamten Zuständigkeitsbereich, ist die Bekämpfung dieses Phänomenbereichs fortlaufend im Fokus einer auf Nachhaltigkeit angelegten polizeilichen Arbeit. Hierbei ist die Bilanz des vergangenen Wochenendes, an dem acht Fahrzeugführer auf Grund eines Drogenverdachts aus dem Verkehr gezogen werden mussten, alarmierend. Read more

Sachbeschädigung an mehreren, neuen Fahrzeugen sowie an einem Bagger

Niederöfflingen. Im Zeitraum vom Samstag,13.06.20 22:00 Uhr bis heute, 15.06.2020 08:00 Uhr sind auf dem BAB-Rastplatz Eifel-West (Gemarkung Niederöfflingen) insgesamt neun neuwertige Fahrzeuge, die auf einem Autotransporter standen, mittels eines spitzen Gegenstandes jeweils an mehreren Stellen zerkratzt worden. Zudem ist an einem Fahrzeug eine kleine Eindellung erkennbar, die von einem Schuss mit einem Luftgewehr stammen könnte. Korrespondierend hierzu wurde nämlich ein neben der Rastanlage auf einer Baustelle befindlicher Bagger beschädigt, indem dort mehrmals augenscheinlich mit einem Luftgewehr o.ä. Gegenstand gegen die Scheibe der Fahrerkabine geschossen wurde. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation Schweich unter 06502-0165-10 oder unter pastschweich@polizei.rlp.de

4.000 Euro Schaden durch Graffiti – Bundespolizei Trier sucht Zeugen

Koblenz (ots) – Bislang unbekannte Täter besprühten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 11./12.06.2020 einen im Güterbahnhof Koblenz abgestellten Zug der National Express GmbH auf einer Gesamtfläche von 50 qm. Ersten Schätzungen zufolge liegt die Schadenshöhe bei ca. 4.000 Euro. Read more

Drei Einreisen – drei Festnahmen

Trier (ots) – Am vergangenen Wochenende vollstreckte die Bundespolizei Trier drei Haftbefehle. Im Rahmen der Grenzüberwachung kam es am Freitagmittag und Sonntagabend zu zwei Festnahmen auf der BAB 60, Rastplatz Markusberg. Read more

Graffiti-Sprüher nach Flucht festgenommen

Trier (ots) – Am Sonntagmorgen, gegen 07:00 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti an einem im Bahnhof Trier/Ehrang abgestellten Reisezugwaggon. Dabei wurden die Täter, 2 Personen, von einem Zeugen beobachtet, der umgehend die Bundespolizei Trier verständigte. Laut Aussage des Zeugen befanden sich die beiden Täter mittlerweile auf der Flucht Richtung Trier-Pfalzel. Read more

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

Bausendorf. Am 14.06.2020, gg. 14.00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B421 zwischen den Ortslagen Bausendorf und Hontheim. Hierbei kam ein 53jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Cochem-Zell vermutlich auf Grund einer nicht angepassten Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve zu Fall und rutschte mitsamt seinem Kraftrad in die linksseitig der Fahrbahn verlaufende Böschung. Der Motorradfahrer wurde durch den Verkehrsunfall schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Neben Kräften der Polizeiinspektion Wittlich befanden sich noch mehrere Kräfte des Rettungsdienstes und der Rettungshubschrauber Christoph 10 im Einsatz. Lobens- und erwähnenswert ist die Erste-Hilfe-Leistung durch Verkehrsteilnehmer, die den Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgten.

Bei Einsatzfahrt der Wittlicher Feuerwehr stürzt ein Feuerwehrmann aus dem Fahrzeug

Wittlich. Am Samstagabend befand sich ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Wittlich auf der Anfahrt zu einem gemeldeten Echtbrand im Stadtgebiet. Als das Feuerwehrfahrzeug den Zubringer zur L 141 befuhr, öffnete sich plötzlich aus bisher ungeklärter Ursache eine Tür des Fahrgastraums, infolgedessen ein Feuerwehrmann aus dem Fahrzeug stürzte. Er erlitt eine Unterarmfraktur und wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehr Wittlich, der Kreisfeuerwehrinspekteur, der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizeiinspektion Wittlich. Die Polizei Wittlich wünscht dem verletzten Feuerwehrmann eine gute Besserung!

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja