RSS-Feed

Oktober – und die „Weihnachtshasen“ sind auf Tour

– 1300 Euro Unterstützung des „Adventsmenschen e.V.“ gingen aus der Eifel nach Bayern-

Vor einigen Tagen machten sich die Vorsitzende des Vereins „Adventsmenschen e.V.“, Sylvia Pitzen aus Bodenbach, in Begleitung einer der Vereinsmitglieder auf die lange Reise von Bodenbach nach Pocking. Ziel der weiten Fahrt war die Physiotherapiepraxis Richter, wo sie auf den ehemaligen Eisspeedway-Profi Dmitri Tschatschin treffen sollten. Dmitri befindet sich aktuell in seinem schwersten und längsten Rennen seines Lebens. … weiterlesen »

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH wurde erneut als „Serviceorientiertes Unternehmen“ ausgezeichnet

Koblenz. Hochwertiger Kundenservice, gute Mitarbeiterbindung, optimierte Betriebsabläufe – die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) wurde erneut als „Serviceorientiertes Unternehmen“ ausgezeichnet. Damit gehört sie zum kleinen Kreis der Landesmarketingorganisationen, die nach Stufe II der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ zertifiziert sind. „ServiceQualität Deutschland“ bietet mittelständischen Unternehmen mit der Q-Zertifizierung „Serviceorientiertes Unternehmen“ eine einfache und systematisch aufgebaute Variante für ein optimiertes innerbetriebliches Qualitätsmanagement. … weiterlesen »

Anzeige

Ausbildungsmesse „Chance Handwerk“ im neuen HWK-Bildungszentrum Trier

„Chance Handwerk“ in der Handwerkskammer Trier (HWK) ist die große Ausbildungsmesse des Handwerks in der Region. Die nächste Auflage steht vor der Tür: Am 15. November von 13 bis 17 Uhr präsentieren sich im nagelneuen HWK-Bildungszentrum in der Loebstraße 18 mehr als 40 Aussteller. Schüler und deren Eltern sind eingeladen, sich dort über rund 130 unterschiedliche Handwerksberufe zu informieren. Große Karrierechancen im Handwerk warten darauf, entdeckt zu werden: Mehr als 500 freie Ausbildungsplätze bietet das Handwerk der Region derzeit – vom Anlagenmechaniker bis zum Zimmerer. Ein Rahmenprogramm rund um die Themen Ausbildung und Bewerbung ergänzt das Angebot. Die Messe richtet sich an alle Schulformen, vom Hauptschüler bis zum Gymnasiasten. … weiterlesen »

Anzeige

Handballspielgemeinschaft Wittlich –

Ergebnisse vom Wochenende:
OL Frauen                   HSG Wittlich – HF Köllertal                                                                        38:27
RL Frauen                    HSG Kastellaun-Simmern – HSG Wittlich II                                           26:29
VL Männer                  HSG Wittlich – TV Bitburg II                                                                      29:26
BL Frauen                    HSG/PST TVG Trier – HSG Wittlich III                                                    28:15
OL weibl. B-Jugend     JSG Mundenheim/Rheingönheim – HSG Wittlich                               41:17
OL männl. C-Jugend   SG HSV Merzig-Hilbringen/TuS Brotdorf – JSG WIL/Schweich      22:21
Bl männl. C-Jugend     HSG Mertesdorf-Ruwertal – JSG Wittlich/Schweich III                    37:19
BK männl. D-Jugend   HSG Wittlich II – HSG Kastellaun-Simmern                                        10:25
BK männl. D-Jugend   HSG Wittlich – TV Hermeskeil                                                                21:22
BL weibl. D-Jugend     HSG Wittlich – JSG Hunsrück II                                                             24:16
BL weibl. E-Jugend      DJK St. Matthias Trier – HSG Wittlich                                                    3:55

BK=Bezirksklasse, BL=Bezirksliga, OL=RPS Oberliga, RL=Rheinlandliga, VL Verbandsliga West … weiterlesen »

Leserbrief: Hat der Rat die Zeitenwende in der Windenergie verschlafen?

 ….zur Entscheidung des Rates der VG Gerolstein zur Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplans in Sachen Windkraft.

Es ist wohl eher nicht nachvollziehbar warum die mit Windrädern schon überproportional  belastete ehemalige VG Obere Kyll, jetzt durch eine Änderung des Flächennutzungsplan – der sollte eigentlich bis 2025 gelten – nun noch mehr Windräder erhalten soll. Das nun dezentral, auch östlich der B 51, überwiegend weil die Ortsbürgermeister von Steffeln, Scheid, Gönnersdorf, Lissendorf und Birgel sich in der Verteilung der Windkraftgelder nicht berücksichtigt fühlen. Liebe Mandatsträger, habt ihr daran nicht selbt Schuld? Habt ihr doch seinerzeit dem Flächennutzungsplan selbst zugestimmt, Euch waren also die Standorte der Windräder bekannt. Was sind eigentlich noch Beschlüsse unserer Volksvertreter wert, wenn sie so einfach nach Lust und Laune, wegen Begehrlichkeiten einzelner zu kippen sind? Hätte man die Windeuros nicht auch gleich gerecht aufteilen können, nach einer vernünftigen Aufschlüsselung. Zum Beispiel „bevorzugte Ortsgemeinden“ mit verbauten Windrädern hätten „benachteiligten Ortsgemeinden“ mit nur anteiliger Fernsicht eine Ausgleichzahlung leisten müssen. Oder etwa nicht? Grundsätzlich sollte so etwas in jeder Art von Gemeinschaft doch ohnehin selbstverständlich sein. … weiterlesen »

Anzeige

Massenkarambolage auf der A1

Hasborn. Am Samstag, 09.11.2019, gegen 17.25 Uhr, ereignete sich auf der Eifelautobahn A1, in Höhe der Anschlussstelle Hasborn, Fahrtrichtung Koblenz, ein Massenunfall mit insgesamt 19 beteiligten Pkws und einem Lkw. Ursächlich dürfte Blitzeis während eines Graupelschauers gewesen sein. Im Rahmen der Ableitung des nachfolgenden Verkehrs ereignete sich ein Folgeunfall zwischen zwei weiteren PKWs. … weiterlesen »

Der Unterbauchschmerz – Infoabend im Klinikum Mutterhaus Ehrang

Trier. Im Rahmen der Reihe Mittwochs im Mutterhaus lädt das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen am 13. November alle Interessierten zu einem Infoabend rund um das Thema Unterleibschmerz ein. Der chirurgische Oberarzt Dr. med. Thomas Sohns geht dabei der Frage nach, woher plötzliche aber auch chronische Schmerzen im unteren Bereich des Bauches kommen können. „Schmerzen im Unterbauch können dabei ganz unterschiedliche Ursachen haben, vom akuten Blinddarmdurchbruch, Verwachsungen im Darm, Verschiebungen in der Wirbelsäule, einem Reizdarm bis hin zu urologischen oder auch gynäkologischen Ursachen wie Endometriose“, so Dr. med. Thomas Sohns. Der Vortrag klärt darüber auf, wie die Ursache für den Schmerz gefunden werden kann und welche konservativen und auch chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, um den Schmerz in den Griff zu bekommen. Im Anschluss an seinen Vortrag steht Dr. med. Thomas Sohns für persönliche Fragen zu Verfügung. Die Veranstaltung findet von 18:00 bis 19:30 Uhr im Klinikum Mutterhaus Ehrang in der August-Antz-Straße 22 statt. Der Eintritt ist frei.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.