Illegale und umweltgefährdende Abfallentsorgung bei Dockweiler

Polizeifoto zur illegalen Abfallentsorgung bei Dockweiler

Dockweiler. Wie der Polizeiinspektion Daun erst am 04.04.2020 mitgeteilt wurde, kam es im Tatzeitraum 21.03.2020 bis 29.03.2020 zu einer illegalen und umweltgefährdenden Abfallentsorgung im Bereich des Parkplatzes „Sauerbrunnen“ an der Landstraße 68 von Daun-Waldkönigen kommend in Richtung Dockweiler. Durch bisher unbekannte Täter wurden hier mehrere alte Elektroartikel im Waldgebiet am beschriebenen Parkplatz illegal entsorgt.

Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern werden an die Polizeiinspektion Daun unter 06592 96260 erbeten.

Wer weiß wo diese Küchelampe hing? 

Wengerohrer klappern an Ostern zu Hause

Aufruf zum Klappern oder Raspeln in Wengerohr, Belingen, Wahlholz und St. Paul

Nach guter alter Tradition wird zu Ostern das Glockengeläut durch Klappern oder Raspeln ersetzt. In Zeiten der Corona Pandemie wollen wir trotzdem die Tradition nicht sterben lassen. Weiterlesen

Geschwindigkeitsmessungen des Polizeipräsidiums Trier in der 15. Kalenderwoche

An folgenden Standorten misst die Polizei in der Woche vom 6. bis zum 11. April 2020 die Geschwindigkeit:

Symbolfoto

Montag, 6. April: A 602, Trier-Ruwer

Dienstag, 7. April: A 1, Schweich

Mittwoch, 8. April: B 51, Stadtkyll; Daun; B 51, Bitburg

Donnerstag, 9. April: A 602, Trier-Ruwer

Freitag, 10. April: A 1, Schweich

Samstag, 11. April: A 1, Schweich

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass sie außer den angekündigten Kontrollen weitere mobile und stationäre Geschwindigkeitsmessungen durchführen wird.

Pfarrgemeinde St. Georg Sehlem: „Rappeln #stayatHome“ in der Karwoche

Sehlem. Die Pfarrgemeinde St. Georg Sehlem hat eine Aktion „Rappeln #stayatHome“ ins Leben gerufen.

Diese wurde nun von vielen anderen Gemeinden übernommen, so dass wir an den Kartagen zu einer großen Gemeinschaft zusammenwachsen und  die Tradition des Rappelns/Klappern/Raspeln etc. nicht ausfallen lassen müssen.

Es soll eine Botschaft der Verbundenheit miteinander und ein Zeichen des Zusammenhaltes sein.

Wir alle freuen uns, über jeden der mitmacht.

Auch Erwachsene sind herzlich willkommen. Weiterlesen

8 neue Coronafälle im Kreis MYK und der Stadt Koblenz

Mehr als 160 Personen in Stadt und Landkreis gelten als genesen – Stand: 05.04.2020 – 11 Uhr

KREIS MYK. Die Anzahl positiver Coronafälle in Koblenz und im Landkreis Mayen-Koblenz ist von Freitag- auf Samstagabend um 8 auf insgesamt 429 angestiegen. Davon gelten mittlerweile mehr als 160 Menschen als genesen. Die Anzahl basiert auf einer statistischen Berechnung, bei der das Datum des positiven Laborbefundes vor 15 Tagen als Grundlage genommen wird. „Wir freuen uns über jeden, der auf dem Weg der Besserung ist, ein Grund zur Entwarnung ist das aber noch lange nicht. Es ist wichtig, dass die Menschen sich weiterhin an die nach wie vor geltende Verordnung des Landes zur Bekämpfung des Coronavirus halten“, betont Michael Schönberg vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz. Weiterlesen

SG Ellscheid mit ersten Neuzugängen

Trotz der aktuell unklaren Situation treibt der Rheinlandligist SG Ellscheid die Personalplanungen für die nächste Saison weiter voran. Nachdem die Alfbachtaler bereits frühzeitig ihr Trainerduo für die kommende Spielzeit bekannt gaben, stehen nun auch die ersten Neuzugänge fest. Weiterlesen

Brand in Mehrfamilienhaus – Einsatzkräfte finden zwei leblose Personen

Bitburg. Am Samstag, dem 04.04.2020, kam es gegen 02:30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Malbergweich (Verbandsgemeinde Bitburger Land). Hierbei wurden sieben Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten im Inneren des Gebäudes zwei leblose Personen aufgefunden werden. Weiterlesen

Ulmen macht’s einfach

Unterstützungsangebot für Tafelkunden und bedürftige Menschen

Ulmen. Aufgrund der aktuellen Situation hat die Tafel in Cochem zum Schutz der Bedürftigen und der Beschäftigten ihren Betrieb eingestellt. Für die bedürftigen Menschen fällt hierdurch ein wichtiges zusätzliches Unterstützungsangebot weg.  Die Verbandsgemeinde Ulmen sowie einige Lebensmittelhändler aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Ulmen haben sich entschlossen, hier zu helfen und Lebensmittelpakete mit verschiedenen Nahrungsmitteln kostenlos an Menschen weiterzugeben, die diese Unterstützung benötigen. Weiterlesen

Erstes Seniorenheim im Landkreis Vulkaneifel von Corona-Virus befallen

Hillesheim. Im Maternus Seniorencentrum Katharinenstift Hillesheim  sind 14 der insgesamt 105 Bewohner und 4 Pflegekräfte positiv auf COVID-19 getestet worden. 2 Bewohner werden derzeit stationär im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth in Gerolstein behandelt. Die übrigen 12 positiv getesteten Bewohner haben bisher keine oder nur sehr geringe Symptome. Weiterlesen

7 neue Coronafälle im Kreis MYK und der Stadt Koblenz

Mehr als 130 Personen in Stadt und Landkreis gelten als genesen – Stand: 04.04.2020 – 13 Uhr

KREIS MYK. Die Anzahl positiver Coronafälle in Koblenz und im Landkreis Mayen-Koblenz ist von Donnerstag- auf Freitagabend um 7 auf insgesamt 416 angestiegen. Davon gelten mittlerweile mehr als 130 Menschen als genesen. Die Anzahl der Genesenen basiert auf einer statistischen Berechnung, bei der das Datum des positiven Laborbefundes vor 15 Tagen als Grundlage genommen wird. „Wir freuen uns über jeden, der auf dem Weg der Besserung ist, ein Grund zur Entwarnung ist das aber noch lange nicht. Es ist wichtig, dass die Menschen sich weiterhin an die nach wie vor geltende Verordnung des Landes zur Bekämpfung des Coronavirus halten“, betont Michael Schönberg vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja