Prozess nach versuchtem Goldschatz-Raub in Trier beginnt

Trier (dpa/lrs) – Einer der mutmaßlichen Täter des versuchten Goldschatz-Raubes aus dem Rheinischen Landesmuseum Trier muss sich ab nächsten Dienstag (3. August) vor dem Landgericht Trier verantworten. Den Prozessbeginn teilte das Gericht am Freitag mit. Die Anklage wirft dem Niederländer versuchten schweren Bandendiebstahl vor: Man gehe davon aus, dass er mit zwei unbekannten Mittätern die mehr als 2600 Münzen aus purem Gold stehlen wollte. Der weltweit größte Goldschatz der römischen Kaiserzeit ist das Aushängeschild des Museums in Trier. Weiterlesen

Rund 40 bedrohte Sumpfschildkröten im Rhein ausgewildert

Neuburg am Rhein (dpa/lrs) – Rund 40 Europäische Sumpfschildkröten sind am Oberrhein bei Neuburg (Kreis Germersheim) ausgewildert worden. Die Tiere seien am Freitag ausgesetzt worden, teilten der Nabu Rheinland-Pfalz und das Sea Life Speyer am Freitag gemeinsam mit. Da die Schildkröten gechippt worden seien, könne man sie identifizieren und ihre Bewegungen nachvollziehen. Weiterlesen

Mann stürzt aus acht Meter Höhe

Prüm (dpa/lrs) – Ein 39 Jahre alter Mann ist bei einem Sturz aus einer Wohnung in Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) aus acht Metern Höhe schwer verletzt worden. Der Mann sei am Freitag auf das Vordach des Hauses gefallen, teilte die Polizei mit. Zuvor wurde den Beamten ein explosionsähnlicher Knall gemeldet. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

5,6 Millionen Euro Soforthilfe an Bürger ausgezahlt

Bad Neuenahr/Ahrweiler (dpa/lrs) – An Bürger in dem von der Hochwasserkatastrophe besonders stark betroffenen Landkreis Ahrweiler sind bislang insgesamt 5,6 Millionen Euro an Soforthilfe ausgezahlt worden. Das teilte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Freitag in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit. Die Soforthilfen von bis zu 3500 Euro pro Haushalt soll Betroffenen ohne umfangreiche Prüfung gewährt werden. Insgesamt ist dafür ein Topf von zunächst 30 Millionen Euro vorgesehen, dazu kommen 60 Millionen Soforthilfe für die Kommunen und ein weiterer Topf für Unternehmen mit 25 bis 30 Millionen Euro. Der Bund beteiligt sich mit 50 Prozent an der Soforthilfe.

Breitbandausbau in sieben Gemeinden im Eifelkreis: Klage gegen den Eifelkreis in zweiter Instanz zurückgewiesen

Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (OVG) hat durch Beschluss vom 23.07.2021 im Rechtsstreit der Firma EFN Eifelnet Internet-Provider GmbH, Euskirchen, gegen den Eifelkreis Bitburg-Prüm die Berufung der Klägerin gegen das klageabweisende Urteil des Verwaltungsgerichtes Trier vom 10. September 2020 als unbegründet zurückgewiesen. Die Klägerin hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: Ministerpräsidentin Dreyer / Minister Lewentz / Ministerin Ahnen: Wir helfen den Betroffenen schnell und konkret

Ministerpräsidentin Malu Dreyer war mittlerweile vor Ort in allen Hochwasser-Katastrophengebieten und hat sich die Schäden angeschaut. Sie ist sichtlich berührt. (Foto: Eifel-Mosel-Zeitung)

„Wir helfen den Betroffenen der Hochwasser-Katastrophe gemeinsam sehr schnell und konkret. Wir stehen als Land an ihrer Seite und unterstützen als rheinland-pfälzische Familie gemeinsam“, erklärten Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Innenminister Roger Lewentz und Finanzministerin Doris Ahnen. Dazu habe der Ministerrat heute wichtige Weichen gestellt und eine Stabstelle Wiederaufbau beschlossen. Hilfe erfolge zum einen über das Soforthilfe-Programm des Landes mit drei Säulen: Soforthilfe für private Haushalte in Höhe von 30 Millionen Euro, für Unternehmen in Höhe von 25 bis 30 Millionen Euro und für die Kommunen, die um weitere 10 Millionen auf jetzt 60 Millionen Euro aufgestockt wurde. Weiterlesen

Leitfaden für nachhaltige Veranstaltungen in Trier veröffentlicht

Zusammen mit der Stadt Trier und der Lokalen Agenda 21 Trier hat die Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) einen Leitfaden zum Thema „Nachhaltige Veranstaltungen“ präsentiert, an dem sich Veranstaltende orientieren können. Dieser ist ab sofort online einzusehen und enthält eine Checkliste, für eine schnelle und praktikable Umsetzung. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja