RSS-Feed

„Schattenkind“ und „Sonnenkind“ im Laacher Forum

Stefanie Stahl gab hilfreiche Tipps zur Lösungen innerer Fragen und Probleme 

Das Klosterforum Maria Laach ist bis zum letzten Platz besetzt, Stefanie Stahl spricht zum Thema „Das Kind in dir muss Heimat finden“. Was unterscheidet diese Frau von anderen Psychologen, dass über 500 Menschen zu ihrem Vortrag ins Laacher Forum kommen? Die Diplom Psychologin aus Trier gibt zusätzliche zu ihrer Arbeit als Therapeutin, Autorin und Referentin auf der Homepage und in ihren Büchern Fragebögen und Leitlinien an die Hand, die Selbstdiagnose und Eigentherapie ermöglichen, liegen keine Gewalterfahrungen und Traumatisierungen vor. … weiterlesen »

Miriam Bauer ist Danträgerin

Adenauer Sportlerin bestand Prüfung zum Schwarzgurt im Taekwondo

Bad Kreuznach. Miriam Bauer, Kampfsportlerin der Taekwondoabteilung des TuWi Adenau e.V. zeigte bei der Danprüfung in Bad Kreuznach am 01.12.2018 eine überzeugende Leistung und darf nun, nach sechs Jahren Training und einem Jahr Vorbereitungszeit den schwarzen Gürtel tragen.Sie präsentierte, unterstützt von ihren Vereinskollegen Eva Kürsch und Marcel Ecker, in einer mehrstündigen Prüfung, was sie in den letzten sechs Jahren gelernt hat.

Hochkonzentriert demonstrierte sie die verschiedenen Bereiche dieser vielseitigen, olympischen Kampfkunst und darf nun den schwarzen Gürtel tragen. Zu den ersten Gratulanten zählte neben ihren Trainingspartnern und Eltern ihr Trainer Martin Grauer. Miriam ergänzt nun die Runde der Schwarzgurtträger des TuWi Adenau, zu welchen Eva Kürsch, Jessica Witt, Milan Dung und Johannes Szymanski, Laura Raeder, Marcel Ecker und Jenni Sortsch gehören.

 

 

Vier Konzerte zum Jahreswechsel im alten Kornspeicher und der Kirche Aremberg

Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel unterstützt Kammerkonzertreihe „Jahres-aus-Klang“ mit 1.500 Euro

Adenau/Antweiler. Die Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel unterstützt auch in diesem Jahr wieder die Kammerkonzertreihe „Jahres-aus-Klang“ in Gilligs Mühle mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Veranstalter ist der Verein zur Heimatpflege Antweiler gemeinsam mit der Familie Nikolayczik. „Sehr gerne ist unsere Bürgerstiftung in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge Hauptunterstützer dieser Konzertreihe“, betont Thomas Klassmann, Direktor des Regionalmarktes Eifel der Volksbank RheinAhrEifel. „Denn sie ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes – sowohl was den Veranstaltungsort angeht, als auch die musikalische Vielfalt. Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr erstmals neben klassischer Musik auch ein Jazz-Konzert zum Programm gehört und sind gespannt, wie es bei den Zuschauern ankommt.“ … weiterlesen »

Anzeige

Weihnachtsmarkt auf dem Burggelände in Reifferscheid

Reifferscheid.  Das unser Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr auf der Burg stattfindet, muss eigentlich nicht besonders erwähnt werden: Wir veranstalten in diesem Jahr zum 21. Mal den Weihnachtsmarkt auf dem Burggelände in Reifferscheid. Der diesjährige Weihnachtsmarkt – er findet jeweils am 1. Adventswochenende statt – beginnt am Samstag, dem 1. Dezember 2018 um 14:00 Uhr und endet gegen 22:00 Uhr. Am Sonntag, dem 2. Dezember 2018, öffnet der Markt bereits von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Die Ortsgruppe Reifferscheid wird in diesem Jahre 110 Jahr alt. Die Feier aus diesem Anlass soll zusammen mit dem Weihnachtsmarkt stattfinden. Aus diesem Grund hat sich die Ortsgruppe etwas Besonderes für den diesjährigen Weihnachtsmarkt einfallen lassen. Am Samstagabend geben die Büdesheimer Alphorn- und Büchlbläser und der Musikverein Manscheid ein Konzert und unterhalten die Besucher mit ihrer herrlichen Musik. Auch am Sonntag lassen sie ihre Instrumente auf der Burg erklingen. … weiterlesen »

Advent – Zeit der Besinnung ? Gedanken in der Vorweihnachtszeit

Von Hans-Peter Meyer

Die Kerzen am Adventskranz brennen wieder. Die schönste, aber auch hektischste Zeit des Jahres ist angebrochen. Welche Geschenke, welches unbedenkliche Festessen, wie feiern wir in diesem Jahr Weihnachten und Silvester? Das sind die primären Fragen, all das geht uns durch den Kopf.  Sorgen, um die uns viele Menschen in der Welt beneiden. Weltweit gibt es ein Viertel Reiche und drei Viertel Arme. Ein Viertel der Menschheit ist nicht in der Lage, seine Grundbedürfnisse wie Ernährung, Kleidung, Wohnung, Gesundheit und Bildung zu sichern.  … weiterlesen »

Der Totensonntag (Ewigkeitssonntag) – Die Entstehung und Geschichte eines Gedenktages

Von Hans-Peter Meyer

Der Totensonntag oder Ewigkeitssonntag ist in der evangelischen Kirche in Deutschland ein Gedenktag für die Verstorbenen. Er ist der letzte Sonntag vor dem ersten Adventssonntag und damit der letzte Sonntag des  Kirchenjahres. Seit der Entwicklung des Kirchenjahres im Mittelalter wurden mit den letzten Sonntagen des Kirchenjahres liturgische Lesungen zu den  Letzten Dingen verbunden. Während am drittletzten Sonntag das Thema „Tod“ im Mittelpunkt steht, hat der vorletzte Sonntag die Thematik „ (Jüngstes) Gericht“ und der letzte „Ewiges Leben“. … weiterlesen »

Anzeige

Waldarbeiter blickt auf ein aktives Berufsleben zurück

Adenau/Altenahr. Forstamtsleiter Winand Schmitz verabschiedet Franz-Josef Baur aus Breidscheid nach über 41 Jahren Arbeit im und für den Wald in den Ruhestand„Mit ihrer Zuverlässigkeit und Geradlinigkeit werden sie uns fehlen“, stellte Winand Schmitz zum Abschluss seiner Dankesworte fest.

Bei der feierlichen Verabschiedung in den Ruhestand überreichte er im Kreise der Kollegen vom Forstamt Adenau am 26. Oktober 2018 eine Dankesurkunde der Zentralstelle der Forstverwaltung an Franz-Josef Baur aus Breidscheid. Herr Baur absolvierte eine Lehre zum Elektroinstallateur bevor er im März 1977 als Forstwirt beim Forstamt Adenau begann.  Mit seiner zuverlässigen und gewissenhaften Art und seinem Fleiß verdiente er sich die Wertschätzung seiner Kollegen und dem Team des Forstamtes. … weiterlesen »

CDU-Adenau nominiert erneut Arnold Hoffmann als Bürgermeisterkandidat

Adenau. Die Mitglieder der Adenauer CDU haben erneut Arnold Hoffmann als Kandidat für die Wahl des Stadtbürgermeisters im Rahmen der Kommunalwahlen im Mai 2019 nominiert. Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung im Hotel-Restaurant Blaue Ecke in Adenau erhielt er in geheimer Abstimmung 85 Prozent Zustimmung der anwesenden Mitglieder des CDU-Ortsverbandes. Im Rahmen der Versammlung konnte die CDU neun neue Mitglieder begrüßen, die sich in den vergangenen Wochen der CDU angeschlossen hatten. … weiterlesen »

Erneuerbare Energien in Rheinland-Pfalz bestes Mittel gegen den Klimawandel?

Ahrweiler. Der Grüne Kreisverband Ahrweiler hat zu einem sehr gut besuchten Diskussionsabend eingeladen. Die beiden Podiumsgäste MdL Andreas Hartenfels und der Sprecher der Kreistagsfraktion Wolfgang Schlagwein referierten und diskutierten zum Thema “Erneuerbare Energien in Rheinland-Pfalz – bestes Mittel gegen den Klimawandel?“ Noch vor zehn Jahren hielten viele die erneuerbaren Energien für eine Bedrohung des wirtschaftlichen Wohlstands und Wachstums in ganz Europa. Insbesondere Vertreter/innen der Kohleindustrie behaupteten, dass Windkraft, Solarenergie und Biomasse einfach zu teuer seien und nie mehr als drei bis vier Prozent des Strombedarfs decken könnten. … weiterlesen »

Anzeige

Der Volkstrauertag – Die Geschichte eines Gedenktages

Von Hans-Peter Meyer

Der Volkstrauertag wurde durch den 1919 gegründeten Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge auf Vorschlag seines bayerischen Landesverbandes zum Gedenken an die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges eingeführt. Nicht „befohlene“ Trauer war das Motiv, sondern das Setzen eines nicht übersehbaren Zeichens der Solidarität derjenigen, die keinen Verlust zu beklagen hatten, mit den Hinterbliebenen der Gefallenen.  … weiterlesen »

Sitzgruppe und Relaxliege am Rundwanderweg aufgestellt

  • Überdachte Sitzgruppe bietet Schutz bei Wind und Wetter
  • innogy unterstützt Seniorenarbeitskreis Waldorf mit „aktiv vor Ort“

Waldorf. Wo gibt es das schon: Ein Seniorenarbeitskreis, der sich seit Jahren für eine Verschönerung der Ortsgemeinde einsetzt? In Waldorf ist die Senioreninitiative um den Ersten Beigeordneten Werner Krupp ganz selbstverständlich aktiv und aus der Ortsgemeinde nicht mehr wegzudenken. Jüngstes Projekt ist eine hölzerne, überdachte Sitzgruppe am Schlehenweg. Hier führen auch der Große Breisiger Rundweg (Wanderweg 7) und der rundweg 10 zwischen Waldorf und Gönnersdorf vorbei. Die Sitzgelegenheit spendet Wanderern und Radfahrern an heißen Tagen Schatten und schützt an Regentagen vor dem kühlen Nass. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.