Großartiger Auftakt: Eifeler Wanderwege liegen bei “Deutschlands schönster Wanderweg” weit vorne

Seit Anfang Januar sucht das Wandermagazin wieder “Deutschlands schönsten Wanderweg”. Der VulkaMaar-Pfad im GesundLand Vulkaneifel ist zur schönsten Mehrtagestour, der Felsenweg 6 – Teufelsschlucht der Ferienregion Südeifel zur schönsten Tagestour nominiert. Der erste Zwischenstand zeigt, dass beide Wege momentan weit vorne liegen.

Einen Monat nach Beginn der Wahlphase liegt der VulkaMaar-Pfad rund um Manderscheid, Bettenfeld und Meerfeld, in der Kategorie Mehrtagestouren auf dem zweiten von zehn Plätzen. “Dieser Auftakt ist sensationell und spornt uns umso mehr an, Stimmen zu sammeln. Jetzt heißt es: Diese Platzierung verteidigen und noch besser werden! Gerade jetzt müssen wir dranbleiben, denn die Abstimmung läuft noch bis zum 30. Juni. Bis dahin ist noch viel möglich”, verrät Vera Merten, Geschäftsführerin der GesundLand Vulkaneifel GmbH.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in der Kategorie Tagestouren ist ein Eifeler Weg nominiert: Die Felsentour 6 – Teufelsschlucht in der Ferienregion Südeifel, die momentan in ihrer Kategorie sogar auf dem ersten Platz liegt.

“Das großartige Ergebnis beider Wege bis hier hin zeigt, dass ein doppelter Gewinn für die Eifel möglich wäre. Das würde viele Touristen in die Region ziehen und dazu beitragen, nach der schwierigen Zeit des Lockdowns die Wertschöpfung im Tourismus wieder ordentlich anzukurbeln. Die Synergieeffekte sind nicht zu unterschätzen”, erklärt Merten.

Um möglichst viele Stimmen zu sammeln, sei jedoch auch die Mithilfe der Gastgeber, Einheimischen und Bürgermeister gefragt:

“Jeder kann in seinem Umfeld für die Abstimmung werben. Jede Stimme ist wichtig”, gibt Merten zu bedenken.

Für den VulkaMaar-Pfad (Kategorie Mehrtagestouren Nr. 8) und die Felsentour 6 – Teufelsschlucht (Kategorie Tagestouren Nr. 11) kann online unter www.wandermagazin.de/wahlstudio  abgestimmt werden. Mit Öffnung der Touris Informationen nach dem Lockdown wird auch wieder die Abstimmung per Wahlkarte möglich sein.

 

 

 

Illegaler Altreifenentsorger auf frischer Tat ertappt

Hillesheim. Am 05.02.2021, gegen 12:30 Uhr, teilte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Polizei Gerolstein mit, dass er im Bereich der K 56 die Besatzung eines Klein-LKW mit AW-Nummer dabei beobachtet habe, wie diese mehrere Altreifen von der Ladefläche ins Gelände warfen. Geistesgegenwärtig hatte sich der Zeuge zudem das amtliche Kennzeichen gemerkt. Aufgrund der detaillierten Beschreibungen des Mannes wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, wonach der Betroffenenseite empfindliche Bußgelder drohen. Weiterhin wird nun von behördlicher Seite dafür Sorge getragen, dass der Abfall vom Verantwortlichen wieder übernommen wird bzw. auf jeden Fall die Kosten der Entsorgung trägt.

Nicht vergessen! Sie können trotz Lockdown überall in der Region einkaufen!

Region. Die Geschäftsleute sind bis auf ganz wenige Ausnahmen werktags während den üblichen Geschäftszeiten in Ihren Läden. Wenn Sie etwas Schickes zum Anziehen oder eine Geschenkidee in einem der zahlreichen Schaufenster gesehen haben, machen Sie sich bemerkbar. Die Kontaktdaten finden Sie an den Schaufenstern. Rufen Sie an oder mailen Sie. Die Geschäftsleute kümmern sich um Sie. Entweder machen Sie einen Übergabetermin aus oder es ist sowieso jemand im Laden. Ihr Lieblingsstück können Sie dann sofort mitnehmen. Fast alle Geschäfte bieten diesen Service an. Read more

Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel eG unterstützte 2020 insgesamt 213 Projekte in der Region

Koblenz/Region Rhein-Ahr-Eifel-Mosel – 01. Februar 2021. Die Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel eG hat ihre Bilanz 2020 vorgelegt. Sie unterstützte 213 Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen im Geschäftsgebiet der Genossenschaftsbank. „Die Vereine standen im vergangenen Jahr durch die Corona-Krise vor großen finanziellen Herausforderungen, die bis heute anhalten. Durch unser Engagement ist es gelungen, die Folgen für die Vereine ein Stück weit abzumildern. Wir hoffen, dass 2021 ein wenig Normalität zurückkehrt und das Vereinsleben mit seinen vielseitigen Projekten und Veranstaltungen weitergeht“, so das Resümee von Stiftungsgeschäftsführer Bruno Jaeger. Read more

Ferienprogramm 2021 für Adenau

Damit Eltern planen können

Die Ferienprogrammtermine 2021 für das Ferienprogramm Pusteblume der Verbandsgemeinde Adenau stehen fest.

Damit Eltern besser planen können hier die aktuelle Terminübersicht:

(In der Hoffnung, dass wir alles in Präsenz durchführen können)

Osterferien

29.-31.03.2021 Adenauer Märchentage für Kinder ab 5 Jahre in der Mehrzweckhalle Leimbach Read more

Leserbrief: Besondere Weihnachtsgrüße aus Bad Neuenahr

Bad Neuenahr. Mitarbeiter*innen der DRK Fachklinik Bad Neuenahr trafen sich an Heilig Abend um ein besonderes Foto machen zu lassen. Hintergrund sind die Tarifverhandlungen des DRK mit der Gewerkschaft Verdi, die seit Ende Oktober laufen und zu denen das DRK zu Beginn nicht einmal ein Angebot vorlegen wollte. In den weiteren Verhandlungen versuchten sich die Arbeitgeber daran, die Ergebnisse des TVÖD leicht abgewandelt auf den neuen RTV anzuwenden. Damit können und wollen sich die Mitarbeiter*innen des DRK nicht zufrieden geben. Sie möchten eine Spaltung unter den betroffenen Berufsgruppen, z.B. zwischen Pflege und Rettungsdienst, abwenden. Diese Spaltung wird durch Äußerungen des DRK begünstigt, welches die „überzogenen Forderungen des Rettungsdienstes“ dafür verantwortlich macht, dass dadurch die Anliegen der Pflegekräfte in den Hintergrund gedrängt werden.


Zudem wird zwischen Mitarbeiter*innen des DRK und der Gewerkschaft Verdi durch Äußerungen wie „die Gewerkschaft blockiert die Corona-Prämie“ ein Keil getrieben. „Eine Aufwertung der sozialen und pflegerischen Berufen, auch und vor allem der Notfallsanitäter ist dringend angebracht, eine Corona-Prämie, wie von Verdi seit April gefordert, längst überfällig, diese ersetzt aber auf keinen Fall einen wertschätzenden und nachhaltigen Tarifabschluss.“ So ein Verdi Mitglied der Klinik.

Mit dem Foto auf dem Balkon der Klinik und einer eindeutigen Botschaft an das DRK, die Klinikleitung und die Öffentlichkeit zeigen wir, dass wir hinter den Forderungen stehen und im Falle des Scheiterns der Schlichtung bereit sind zu streiken.

Die Plakate wurden am frühen Abend auf telefonische Anordnung hin wieder abgehangen, soviel Öffentlichkeit war offensichtlich nicht gewünscht. Frohe Weihnachten!

Ein Gewerkschaftsmitglied aus der DRK Fachklinik , Bad Neuenahr

(Der Name ist der Redaktion bekannt)

Weihnachtstruck on Tour durch die VG Adenau

Vorweihnachtliche Überraschungsreise durch die Verbandsgemeinde Adenau

Aus einer spontanen Idee entstand eine tolle Aktion. Das Autohaus Rausch in Adenau sowie das Generationenbüro der Verbandsgemeinde Adenau veranstalteten eine vorweihnachtliche Reise mit einem weihnachtlich geschmückten Pickup der von Richard Leidinger zur Verfügung gestellt wurde, sowie einer Musikanlage die von Miki Schäfer zur Verfügung gestellt wurde um so etwas Freude und einen Lichtblick in die derzeit schwierige Zeit zu bringen. „Wir wollten den Menschen eine Freude mache in dieser schweren Corona Zeit“ so Eddy Rausch. Read more

Adenau erhält 420.000 Euro für die Entwicklung des Stadtkerns

Die Stadt Adenau erhält in diesem Jahr aus dem Bund-Länder-Programm „Wachstum und nachhaltige Entwicklung“ weitere 420.000 Euro an Städtebaufördermitteln für die laufende Entwicklung des Stadtkerns, wie Innenminister Roger Lewentz in Mainz mitgeteilt hat. Land und Bund unterstützen seit 2017 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither 825.000 Euro bereitgestellt. Read more

Mitarbeit in Impfzentren: Abrechnung über die KV RLP ab sofort möglich !

Mainz, 22. Dezember 2020 – Die Impfzentren in Rheinland-Pfalz sind startklar. Über 3.000 Ärztinnen, Ärzte und Medizinische Fachangestellte (MFA) haben sich bisher gemeldet, um die Impfungen durchzuführen. Sobald der Impfstoff geliefert wird, kann es losgehen. Abrechnen können die Ärztinnen und Ärzte ihre in den Impfzentren erbrachten Leistungen auf digitalem Weg über die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP), die dafür ein spezielles Webportal erstellt hat. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja