Verbandsgemeinde Daun stellt 100.000,- Euro Niederlassungsprämie für Allgemeinmediziner in Aussicht

Daun. Zur Sicherstellung der Gesundheitsversorgung in der Verbandsgemeinde Daun, stellt diese für die Weiterführung einer Hausarztpraxis, eine Förderung zu den Praxisaufbaukosten in Höhe von 40.000,00 Euro zur Verfügung. Die Förderung erfolgt auf Anregung der Bürgerstiftung Gesunde Verbandsgemeinde Daun, um eine Starthilfe zu leisten und die Motivation zur Niederlassung eines Arztes in Daun zu stärken.  Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz fördert die Niederlassung zusätzlich mit bis zu 60.000,00 Euro.  Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei: Verbandsgemeindeverwaltung Daun, Doris Sicken, Stabsstelle Koordination, Tel.: 06592/939-207, Email: Doris.Sicken@vgv.daun.de

Waldarbeiter verabschiedet sich in den Ruhestand

Adenau und Altenahr. 30. Oktober 2019: Frank Hüllen vom Forstamt Adenau verabschiedet Hubert Kreuer aus Weidenbach nach über 39 Jahren Arbeit im und für den Wald in den Ruhestand.

„Mit ihrer Zuverlässigkeit und Fröhlichkeit werden sie uns fehlen“, stellte Frank Hüllen zum Abschluss seiner Dankesworte fest. Bei der feierlichen Verabschiedung in den Ruhestand überreichte er im Kreise der Kollegen vom Forstamt Adenau am 30. Oktober 2019 eine Dankesurkunde der Zentralstelle der Forstverwaltung an Hubert Kreuer aus Weidenbach. Read more

Langjähriger Vorstandsvorsitzender Elmar Schmitz nach 36 Jahren Tätigkeit für die Volksbank RheinAhrEifel in den Ruhestand verabschiedet

Ralf W. Barkey, Vorstandsvorsitzender des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V. (links), überreichte Elmar Schmitz den Ehrenbrief des Genossenschaftsverbandes für sein persönliches Engagement für das Genossenschaftswesen (Foto: Peter Seydel)

Bad Neuenahr. Die Volksbank RheinAhrEifel hat ihren langjährigen, ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Elmar Schmitz nach 47 Berufsjahren, davon 36 Jahre bei der Genossenschaftsbank bzw. ihren Vorgängerinstituten, in den Ruhestand verabschiedet. Rund 260 Gäste versammelten sich im Kurhaus von Bad Neuenahr, darunter Aufsichtsräte, Regionalbeiräte und Betriebsrat der Bank, Vorstände von Verbundpartnern, Verbänden und benachbarten Geldinstituten, zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft und langjährige Wegbegleiter.

Sascha Monschauer, seit 01. Okt-ober 2019 neuer Vorstandsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel, betonte in seiner Ansprache: „Elmar Schmitz war und ist ein überzeugter Genossenschaftler, der insbesondere in fast zehn Jahren als Vorstandsvorsitzender unsere Bank maßgeblich geprägt hat. Er beherrscht nicht nur sämtliche Facetten des Bankgeschäfts, sondern legte stets ein enormes persönliches Engagement an den Tag. Er arbeitete mit der tiefen Überzeugung, für eine Sache anzutreten, für die es sich lohnt. In Namen des gesamten Vorstands sage ich ein herzliches Dankeschön für eine gute und erfolgreiche gemeinsame Zeit und für ein harmonisches und freundschaftliches Miteinander.“ Read more

Gelungener Saisonabschluss der Leichtathleten

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Mit jeweils zwei ersten und zweiten Plätzen und einmal Rang drei war die mit rund 50 Sportlern vertretene LG Bernkastel-Wittlich das größte und erfolgreichste Team bei den letzten Stadionmeisterschaften der Saison.

Teamchefin Julia Moll war froh, durch den Einsatz der Athleten und Betreuer, alle fünf Altersklassen so erfolgreich besetzen zu können. Es mussten Disziplinen wie 100m, 400m, 800/3000m, Kugelstoßen, Speerwurf/Ballwurf, Hochsprung, Weitsprung und Staffel mit jeweils mindestens einer weiblichen und einem männlichen Teilnehmer an den Start gehen. Read more

Bitum Trier: Umfrage der „Initiative Kirchengemeinde vor Ort“ nicht wirklich aussagekräftig!

Trier. Die Initiative Kirchengemeinde vor Ort (im Folgenden IKvO) hat durch ein Marktforschungsinstitut ein Stimmungsbild erheben lassen. Über dieses Stimmungsbild hat die Bistumsleitung erst durch die Presse erfahren. Wir nehmen dieses Stimmungsbild mit Interesse zur Kenntnis. Wir sehen darin einen weiteren Hinweis dafür, dass es wegen der anstehenden Veränderungen im Bistum Trier unter den Gläubigen viele Unsicherheiten, Befürchtungen und Enttäuschungen sowie Fragen nach ihrer künftigen pfarrlichen Beheimatung gibt. Read more

Faire Woche auch in der Verbandsgemeinde Adenau

Pastoralreferentin Elisabeth Hauröder, Autor Frank Herrmann, Erster Beigeordneter Udo Seifen, Jugendpfleger Jürgen Schwarzmann

In der diesjährigen bundesweit stattfindenden Fairen Woche fand auch in der Fairtrade Verbandsgemeinde Adenau eine Veranstaltung statt. Der Buchautor Frank Hermann, Mitautor des Buches „Fair einkaufen – aber wie?“ war zu einem Vortrag ins Rathaus Adenau gekommen. Read more

Stephan König erreicht den 11. Platz im Zehnkampf bei der Europameisterschaft in Venedig

Rodder/Venedig. Mit 5.609 Punkten und Platz 11 in der Altersklasse M50 beendete Stephan König aus Rodder den Zehnkampf bei der Senioren-Europameisterschaft im italienischen Caorle bei Venedig. Gleich die ersten zwei Disziplinen, der 100-Meter-Lauf (13,02 Sekunden) und der Weitsprung (5,32 m) liefen gut, so dass König von 30 angetretenen Athleten auf dem sechsten Platz lag. Im anschließenden Kugelstoßen stieß er die Kugel auf 9,56m. Beim Hochsprung stand nur eine Anlage zur Verfügung, so dass der Wettkampf sich über 2 Stunden zog. Read more

Lehrerfortbildung „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2019 im Haus des Waldes in Adenau

Patenschaft „Honerather Bach“ als Modell der Nachhaltigkeit

Adenau. Marion Schnitzler, Beraterin Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Land Rheinland-Pfalz und stellvertretende Schulleiterin an der Realschule plus in Adenau, konnte kürzlich im Haus des Waldes in Adenau viele Kolleginnen und Kollegen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz begrüßen. Alle beschäftigen sich an ihren Schulen mit den drängenden Fragen zur Nachhaltigkeit. Read more

Lehrerfortbildung „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2019 im Haus des Waldes in Adenau

Patenschaft „Honerather Bach“ als Modell der Nachhaltigkeit

Lehrerfortbildung im „Blauen Klassenzimmer“ am Honerather Bach (Foto: Winfried Sander)

Adenau. Marion Schnitzler, Beraterin Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Land Rheinland-Pfalz und stellvertretende Schulleiterin an der Realschule plus in Adenau, konnte kürzlich im Haus des Waldes in Adenau viele Kolleginnen und Kollegen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz begrüßen. Alle beschäftigen sich an ihren Schulen mit den drängenden Fragen zur Nachhaltigkeit. Read more

Unfälle im Stundetakt rings um und auf der Nordschleife

Auch die Polizei Adenau musste bei bestem Spätsommerwetter am vergangenen Wochenende wieder viele Verkehrsunfälle aufnehmen, darunter leider auch etliche Unfälle mit teils schweren Personenschäden.

Motorradfahrer bleibt an Pflug hängen

Am vergangenen Samstag gegen 15:00 Uhr kam es in der Gemeinde Heckenbach (VG Altenahr) auf der L85 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Traktor und einem Motorrad. Auf der schmalen Fahrbahn kamen sich in einer Kurve beide Fahrzeuge im Begegnungsverkehr zu nahe, sodass der Motorradfahrer an dem am Traktor befestigten Pflug hängen blieb und stürzte. Er zog sich glücklicherweise nur leichte Prellungen zu, am Motorrad entstanden geringe Schäden. Read more

Autofahrer übersieht Regionalbahn

Ahrbrück/Pützfeld. Vergangene Woche kam es auf der Bahnstrecke Adenau-Remagen Höhe Bahnübergang Pützfeld, zu einem gefährlichen Zwischenfall im Bahnbereich. Der 45-jährige Fahrer eines PKW, im Beisein seiner Beifahrerin, übersah beim Überqueren eines unbeschrankten, nur mit einem Andreaskreuz gesicherten Bahnübergangs, aus bisher ungeklärter Ursache eine herannahende Regionalbahn. Trotz Achtungspfiff und sofort eingeleiteter Schnellbremsung kollidierte der Zug mit dem Fahrzeug und schleuderte es zur Seite. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall weder die beteiligten, noch die sich im Zug befindlichen Personen ernsthaft verletzt. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja