Keine dicke Luft auf dem Eifel-Camp!

Bild 1
Ernst Lüttgau (r.), Geschäftsführer des Eifel-Camps, nimmt stolz die Urkunden von Jan Lembach entgegen

Erster Campingplatz in Deutschland erhält CO2-Fußabdruck von Viabono

Blankenheim-Freilingen. Eine Fahrt in die grüne Eifel kann nun mit doppelter Vorfreude genossen werden: Der Campingplatz am Freilinger Naturbadesee wurde durch die Umweltmarke Viabono auf Herz und Nieren geprüft und erhielt als erster Campingplatz in Deutschland den CO2-Fußabdruck der Umweltmarke. Die Einstufung in Effizienzklasse A – ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis als „klimafreundlicher Gastgeber“, was Geschäftsführer Ernst Lüttgau und sein Team wahnsinnig stolz macht. Urlaub auf diesem Platz sind Ferien zum Durchatmen – Ferien fürs Klima! Read more

Jugendkreuzweg in Müllenbach

kreuzwetgJugendliche beschäftigten sich in Müllenbach mit dem Leidensweg Jesu

 

Müllenbach. Zum Kreuzweg wurde anstelle des Glockengeläutes mit den Zorren eingeladen. Vor dem Altar ist eine Leinwand aufgebaut. Bunte Bilder begleiten den Jugendkreuzweg 2014 des Jugendraums Müllenbach. „Jener Mensch Gott“ war das Thema in diesem Jahr. Mehr als 130 Gläubige sowie die Firmlinge 2014 verfolgten den Kreuzweg, den der Jugendraum Müllenbach vorbereitet hatte. Der Kreuzweg am Karfreitagmorgen  hat bereits Tradition. Der Zugang zum Leidensweg Jesu geschieht über sieben Bildtafeln die Teile des Isenheimer Altars zeigen. Die Texte sind zum Teil auf den heutigen Sprachgebrauch formuliert. Zum Schluss erhalten alle Teilnehmer eine Gedenkkarte zur Erinnerung.

 

Taekwondo – Gürtelprüfung im TuWi Adenau e.V.

Prüfung 10.04Adenau. Die Taekwondo – Abteilung des TuWi Adenau e.V. absolvierte am 10.04.2014 in der Sporthalle der Realschule Plus Adenau ihre neunte Gürtelprüfung in der olympischen Kampfkunst Taekwondo. Die Prüfung, bei der nur die Trainingsfleißigen zugelassen waren, begann um 17.00 Uhr mit den fünf Neueinsteigern mit weißem Gürtel und endete um 20.30 Uhr mit dem Bruchtest des Prüflings zum braunschwarzen Gürtel. Der Prüfer, Bernhard Schmitz aus Schleiden, verkündete nach über drei Stunden Prüfungsdauer, dass alle 25 SportlerInnen die Prüfung bestanden haben. Read more

Die Frikadelle siegt in einem turbulenten Rennen

Lange Unterbrechung nach schweren Unfällen

 

Nürburgring. Bei bestem Eifelwetter sorgte Nico Bastian im Qualifying im ROWE AMG Mercedes SLS GT3 gleich einmal für klare Verhältnisse – 8:01.441 Minuten – Pole Position. Mit zwei Sekunden Rückstand kam der Manthey Porsche unter anderem mit Jochen Krumbach am Steuer auf Platz zwei vor dem Z4 GT3 mit Uwe Alzen und Philipp Wlatzik schon mit 6 Sekunden Rückstand. Read more

Sportlehrer der Realschule plus Adenau erreicht Top-Ten-Plat- zierung bei Weltmeisterschaften

Leichtathletik: Senioren-Hallen-WM in Budapest

Stephan König vorne mit der Startnummer 1190.
Stephan König vorne mit der Startnummer 1190.

Adenau. Rund 3.800 Sportlerinnen und Sportler aus 70 Nationen nahmen bei den World Master Athletics Championchips in der ungarischen Hauptstadt Budapest teil. Unter ihnen befanden sich ehemalige Europa-Weltmeister und Olympiasieger. Stephan König aus Rodder (Heimatverein TV Rheinbach) startete im Fünfkampf der AK M45, bei dem 26 Athleten gemeldet waren. Der Wettkampf begann um neun Uhr morgens mit dem technisch anspruchsvollen 60m-Hürden-Sprint. Read more

„Wir sind fast alle Europäer!“

Kreis Ahrweiler. Die AG Offene Jugendarbeit im Kreis Ahrweiler bereitet derzeit gemeinsam mit jugendlichen Helfern die diesjährige Politik-Aktion „ModS“ anlässlich der Kommunal – und Europawahl am 25. Mai vor. Bei der letzten ModS-Tour 2013 durch die Schulen in AW ging es um die Bundestagswahl, die im September 2013 stattfand. Jetzt wird der Blick auf Europa gelenkt und mitJugend Adenau spielerischen Inhalten Wissen vermittelt, korrigiert oder aufgefrischt. Read more

Praktikum im Jugendbüro Adenau

JugendbüroAdenau. Die Schülerinnen und Schüler Franziska Richrath, Cindy Zacke, Jessica Kolbig und Timo Grunwald der Realschule plus in Adenau, absolvierten ein Schulpraktikum oder auch Betriebspraktikum genannt, im BAU (Beratung/Anlaufstelle/Unternehmung) Adenau. Ihr Praktikum unter der Leitung des Jugendpflegers Jürgen Schwarzmann, fand vom 24.03. bis zum 04.04.2014 statt. Innerhalb dieser zwei Wochen bekamen sie einen Einblick in das Berufsleben der Sozialarbeit im Jugendbereich. Ihre Aufgaben waren Verwaltungsarbeiten sowie die Vorbereitungen beim Ferienprogramm.

Sportlehrer der Realschule plus Adenau erreicht Top-Ten-Platzierung bei Weltmeisterschaften

Leichtathletik: Senioren-Hallen-WM in Budapest

Bild 1
Stephan König vorne mit der Startnummer 1190.

Adenau. Rund 3800 Sportlerinnen und Sportler aus 70 Nationen nahmen bei den World Master Athletics Championchips in der ungarischen Hauptstadt Budapest teil. Unter ihnen befanden sich ehemalige Europa-Weltmeister und Olympiasieger. Stephan König aus Rodder (Heimatverein TV Rheinbach) startete im Fünfkampf der AK M45, bei dem 26 Athleten gemeldet waren. Read more

Vorbereitungen für die Messdienerwallfahrt 2014 laufen auf Hochtouren

adenau79 Messdienerinnen und Messdiener machen sich auf den Weg nach Rom

Adenau. In der Zeit vom 3.-9.8.2014 findet die Messdienerwallfahrt 2014 statt. 79 Messdienerinnen und Messdiener mit ihren Betreuern aus dem Dekanat Ahr-Eifel und der Verbandsgemeinde Adenau werden dann nach Rom reisen. Die Planungsgruppe Adenau und Müllenbach traf sich im Vorfeld zu einer großen Kreativaktion im Pfarrgarten Müllenbach. Read more

Entsteht rund um die Hohe Acht ein Industriegebiet?

Stadtrat von Adenau vor historischer Entscheidung

fotomontage_wea_hohe_acht_14_14Adenau. Am 9. April werden in der Adenauer Komturei um 19.30 Uhr die Würfel fallen. In einer öffentlichen Sitzung soll vom Adenauer Stadtrat darüber abgestimmt werden, ob mit dem Windkraftbetreiber KEVER ein Vorvertrag abgeschlossen werden soll. Der Vertrag hat zum Ziel, in einem genossenschaftlichen „Bürgerwindpark Adenau“ mit neun Windrädern den „Bruch“ und den „Langen Strich“ um die Hohe Acht zu industrialisieren. Read more

Heimat die WIR meinen

Die Bürgerinitiative „Gegen Landschaftszerstörung an der Hohen Acht durch Windkraft“ zeigt sich sehr zufrieden mit der gut besuchten Veranstaltung „Heimat die WIR meinen“ am 12.3. in der Blauen Ecke Adenau. Die Bürger erfreuten sich an den einzigartigen Landschaft Fotos der Vernissage, fühlten sich durch die drastische Power Point Präsentation wach gerüttelt und  gut informiert. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen