Erfolgreiches Team für weitere Periode im Amt bestätigt

Adenau.  Im Rahmen der Vertreterversammlung der Volksbank RheinAhrEifel eG fanden am 3. Mai 2012 die turnusmäßigen Wahlen der Beiräte für die drei Regionalmärkte statt. Am 21. Mai 2012 traf sich der Regionalbeirat Eifel zu seiner konstituierenden Sitzung. Aus seiner Mitte wählt der Regionalbeirat einen Vorsitzenden und bestätigte Peter Nett, Kaufmann aus Adenau, in diesem Amt. Ebenso wurde seine Stellvertreterin Ulrike Meffert, Kauffrau aus Daun, wiedergewählt. Neu gewählt wurde Thomas Reicharz, Steuerberater und Diplom-Betriebswirt (BA) aus Hoffeld.

Auftrag angenommen

Gemeinsam mit Hubert Drayer, Hotelier aus Schalkenmehren, Hans Follmann, Kaufmann aus Adenau, Manfred Hein, Verwaltungsfachwirt und Geschäftsführer aus Wallenborn, Dieter Kutscheid, Angestellter aus Horperath, Hiltrud Schäfer, kaufmännische Angestellte aus Kelberg, Marina Stolz, Unternehmerin aus Daun, Waltraud Thomas, Landwirtin aus Gillenfeld, und Armin Zirwes, Unternehmer aus Auderath, bilden sie ein elfköpfiges Team.

Die Mitglieder des Regionalbeirates sind der Volksbank RheinAhrEifel verbundene Persönlichkeiten der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens. Die Genossenschaftsbank intensiviert mit Read more

Sommerfreizeit in Italien startet in 8 Wochen

Das Jugendbüro Adenau und der Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft organisiert in diesem Jahr erstmalig eine Ferienfreizeit für Jugendliche. Ziel ist eine Campinganlage im Norden der Stadt Rom. Hier wohnen die Jugendlichen in gemütlichen 3 er Bungalows. Die Verpflegung erfolgt auch durch die Gruppe selbständig. Geplant sind natürlich Fahrten in die Weltstadt Rom mit ihren vielen kulturellen Highlights. Aber auch der Spaß in der Gruppe und im Pool der Anlage soll nicht zu kurz kommen. Nunmehr trafen sich die 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und acht Betreuerinnen und Betreuer. Zum ersten kennenlernen und zur Vorbereitung traf sich die Gruppe nun in Ringen.
 

Realschule plus Adenau ging in Mainz auf die Strecke

Mainz/Adenau. Beim Gutenberg-Marathon in Mainz wurde auch wieder ein Halbmarathon-Staffellauf für Schüler ausgetragen. Mit vier Staffeln und 17 Läuferinnen und Läufern ging die Realschule plus Adenau auf die Strecke. Nach dem Feld der Marathonläufer und der Hand-Biker gingen 2500 Staffelläufer in neun Kategorien auf die 21,1 Kilometer lange Distanz. Aus organisatorischen Gründen musste nach dem Hauptfeld gestartet werden, was es erheblich schwerer machte, schnelle Zeiten zu laufen, da man sich ab Kilometer sieben durch das dicht gedrängte Feld der zumeist langsameren Läufer des Hauptfeldes einen Weg bahnen musste.

Am Sonntag um 5 Uhr starteten die jungen Athleten mit ihrem Sportlehrer Stephan König mit dem Bus in Adenau, um in Mainz pünktlich am Start zu sein. In Mainz wurden die Schüler mit Bus und zu Fuß an die verschiedenen Wechselstellen bei Kilometer 4,8,12 und 16 gebracht. Hier galt es nach jedem Laufabschnitt, den Staffelkollegen im Getümmel von über 500 Staffelläufern schnell zu finden, Read more

Adenauer CDU unterstützt Forderung nach Anhebung der Pendlerpauschale

Angesichts der gestiegenen Spritpreise hat sich der CDU-Gemeindeverband Adenau für eine Erhöhung der Pendlerpauschale ausgesprochen und unterstützt damit ausdrücklich die Forderung des Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Fuchs, der sich kürzlich als einer der ersten Unionsabgeordneten hierfür öffentlich stark gemacht hatte. Insbesondere Berufspendler im ländlichen Raum wie der Verbandsgemeinde Adenau seien durch die enorm gestiegenen Kosten für Benzin und Diesel stark belastet.

Nach Ansicht des Vorstandes der CDU in der Verbandsgemeinde Adenau sei eine Entlastung der Pendler durch eine deutliche Erhöhung der Pendlerpauschale dringend geboten, wofür sich die CDU im Bund stark machen müsse. Sonst dürfe man sich nicht wundern, wenn die Menschen aus dem ländlichen Raum in die Ballungszentren ziehen, wo sich die Arbeitsplätze befinden. Während in den Ballungsräumen ein gut ausgebauter ÖPNV zu akzeptablen Preisen zur Verfügung stehe, sind die Pendler im ländlichen Raum in vielen Fällen unverzichtbar auf den Pkw angewiesen, um zur Arbeit zu gelangen.

Wie der Vorsitzende Read more

Ferien ohne Koffer auch in diesem Jahr für Kinder von 6 bis 14 Jahre – Veranstaltung findet vom 02.07.-06.07.2012 und vom 09.-11.07.2012 statt

Adenau. Die Vorbereitungen für das Ferienprogramm 2012 laufen bereits. Folgender Termin steht bereits fest. Das Programm „Ferien ohne Koffer“ für Kinder von 6 bis 14 Jahre gibt es in diesem Jahr auch wieder. Unter dem Motto „Kinderstadt Dümpeltown II“ erleben die Kinder das Leben in einer richtigen Stadt mit Werkstätten, Geschäften, einem Bürgermeister und Stadtrat, dem Mülldienst und vielem mehr.  Sie dauern eine Woche lang von morgens 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt pro Kind 40 € (Geschwisterkinder zahlen 35 €) In der Zeit vom 09.-11. Juli 2012 heißt es dann Ferien ohne Koffer „Kinder in Ruanda“. 

Auch hier findet das Programm von 09:00 Uhr bis 17 Uhr in Dümpelfeld statt. Der Kostenbeitrag hierfür beträgt 30 € (Geschwisterkinder zahlen 25 €). Anmeldeunterlagen sind ab sofort an den Grundschulen, im Rathaus Adenau, in vielen Geschäften in Adenau und im Jugendbüro Adenau erhältlich. Telefon 02691/2020 oder Fax 02691/930181 oder E-Mail: <a Read more

Wenn ich ein Wildschwein wäre

Wald erleben aus der Sicht eines Wildtieres hieß das Motto unter dem Herr Dietmar Ebi von der Rucksackschule im Forstamt Adenau am Freitagnachmittag mit den Kinder der Betreuenden Grundschule in Antweiler in den nahegelegenen Wald aufbrach. Unter Leitung des Waldpädagogen Dietmar Ebi,  schlüpften die Kinder in die Rolle eines Wildschweins und lernten so das Verhalten, die Nahrungssuche und Feinde dieses heimischen Wildtiers kennen. Auf sehr humorvolle Art und Weise spielten die SchülerInnen   Nahrungssuche der Wildschweine nach und lernten so die Überlebensstrategien dieser Tiere kennen.

Ihre mitgebrachte Verpflegung nahmen Alle zum Abschluss im Wildschwein Nest ein, schmatzen war diesmal erlaubt!! 

Realschule plus Adenau-Schulsport: Adenauer holen 2 Bronzemedaillen im Ringtennisfinale beim Landesentscheid

Adenau. Zu dem Ringtennisfinale, das im Schulzentrum Montabaur in zwei Hallen ausgetragen wurde, hatten sich aus dem Kreis Ahrweiler gleich sechs Adenauer Mannschaften qualifizieren können. Die 44 teilnehmenden Mannschaften aus 12 Schulen (ca. 220 Schülerinnen und Schüler) hatten sich zuvor bei Qualifikationsturnieren in den Schulen der Kreise die Berechtigung für die Teilnahme erspielt. An der Realschule plus fand vorher ein Turnier für alle 5er und 6er Klassen statt.  Bei dieser Sportart handelt es sich um ein Rückschlagspiel. Es wird, im Unterschied zum normalen Tennis, kein Schläger verwendet. Ziel des Spiels ist es, einen etwa 210 bis 230 Gramm schweren Gummiring so zu werfen, dass ihn der Gegner nicht fangen kann.

Gespielt wird im Einzel, Doppel oder Mixed auf einem 12,20×5,50 Meter großen Spielfeld. In der Mitte des Feldes befindet sich ein 1,55 Meter hohes Netz. Der Ring muss nach Verlassen der Hand des Werfers steigen und darf zwar Read more

Jubel beim MAC Adenau: Majuran Tharmalingam erneut Deutscher Meister

Adenau. Riesiger Jubel von Majuran Tharmalingam, große Freude beim MAC Adenau: "Maju" ist zum zweiten Mal Deutscher Meister im Modell-Rensport! Nachdem der Adenauer im vergangenen Jahr bei der Deutschen Outdoor-Meisterschaft in Geilenkirchen den Titel in der Hobby-Klasse (17.5T/EGTWHO) holte, eroberte der Serpent-Teamfahrer bei der Indoor-DM in Göttingen erneut den Titel in der Hobby-Klasse (HEGTWHO)."Das war ein super Wochenende", jubelte der 25-Jährige. "Und zum zweiten Mal Deutscher Meister zu sein fühlt sich richtig gut an."
Allerdings wurde es ihm alles andere als leicht gemacht. Im Feld der 32 angetretenen Starter in der 17.5T-Klasse erkämpfte er sich mit seinem Serpent S411 in den fünf Vorläufen den zweiten Startplatz für die drei A-Finalrennen. "Die Vorläufe waren okay, mein S411 ging in allen Läufen wirklich perfekt, doch Markus Kreder war so stark, da habe ich echt nicht an eine Titelchance geglaubt." Vor allem das erste A-Finale wurde zum Krimi: Gegen Halbzeit schoss Tharmalingam in Read more

Mit den kreisweiten Jugendkulturtagen 2012 geht Jugend auf KULTTOUR

Die Jugendkulturtage erfreuten sich in den vergangenen Jahren so großer Resonanz unter sämtlichen Teilnehmern und Mitwirkenden, dass die Jugendpfleger/Innen, die hauptamtlichen Fachkräfte der offenen Jugendarbeit im Kreis Ahrweiler, beschlossen haben, sie fortzuführen. Vom 23. April bis 31. Mai 2012 ist es dann so weit. Unter dem Motto „Deine Stadt. Dein Dorf. Dein Leben. Es ist, was du draus machst!“ gehen die Jugendkulturtage unter der Federführung der Jugendpfleger etwas anders als in den Jahren zuvor in eine neue Runde.

KULTTOUR bietet allen Jugendlichen ab 12 Jahren aus dem Kreis Ahrweiler eine Bühne. Insgesamt gibt es in den fünf Wochen nach den Osterferien rund 70 Veranstaltungen in Bereichen wie Musik, Fotografie, Tanz, Theater, Kunst und Film. Geprägt ist dieses Programm von Vielfalt und Abwechslung.

Ein kleiner Auszug dieser enormen Bandbreite sind beispielsweise der Bau eines Riesentwisters, der im Außenbereich des Jugendbüros in Ringen Kinder und Jugendliche zu lustigen Nachmittagen Read more

Adenau lädt zum Verkaufsoffenen Sonntag am 25. März 2012

Adenau. Adenau ist weit bekannt für seinen Nürburgring. Doch das ist lange nicht alles, was diese herrliche Stadt in der Eifel zu bieten hat! Überzeugen Sie sich doch am Verkaufsoffenen Sonntag einmal selbst davon.

Zwischen 12 und 17 Uhr haben alle Geschäfte in Adenau ihre Pforten für Sie geöffnet. Sie suchen ein passendes Paar Schuhe zum neuen Sommerkleid? Kein Problem, hier werden Sie garantiert fündig.  Ganz Adenau lädt ein zum ersten Flanieren in den wärmenden Strahlen der Frühjahrssonne.  

Die Stadt wird in frischen Frühlingsfarben getaucht sein. Denn ein verkaufsoffener Sonntag bedeutet weit mehr als nur Shoppen. Als Angebot für Ihre Kleinen ist eine Straßenbemalung vorgesehen. Natürlich wird das Kinderkarussell auch nicht fehlen.
Sie selbst dürfen auf 400 Metern Marktstrecke auf der Hauptstraße und an der Kirche die für Ihre Bedürfnisse interessantesten Angebote heraussuchen. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt der Ideen, von der Frische der Dekorationen, Read more

Adenau mobil in der Region

Adenau. Das gemeinsame Projekt des Gewerbevereins Adenau e.V. und der Stadt Adenau ist umgesetzt. Im neuen Adenau Outfit zeigt sich der ebenfalls neue Bus von Hoffmann Reisen aus Nohn. Der Bus wird im normalen Linienverkehr in der Nürburgringregion eingesetzt und soll gerade auch durch den Einsatz bis zum Örtchen Drees die Freizeiturlauber zu einem Besuch im Eifelstädtchen einladen. Der Bus wird darüber hinaus auch für Städtetouren nach Köln, Bonn, Duisburg und Trier genutzt. Die Busaufschrift macht neugierig auf einen Besuch in Adenau. Sie wirkt sympathisch, jung und agil. 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja