Auftaktveranstaltung für neue Regionale Entwicklungsstrategie – Zukunftsideen äußern am 18. Mai 2021

Am 18. Mai findet von 19 bis 21 Uhr die digitale Auftaktveranstaltung zur Erstellung der neuen Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) für die LEADER-Region Vulkaneifel statt. Hinter dem komplizierten Namen verbirgt sich das Strategiepapier, welches als Bewerbungsgrundlage für die kommende Förderperiode einzureichen ist. Die LEADER-Region Vulkaneifel möchte damit auch ab dem Zeitraum von 2023 wieder tolle Projekte finanziell unterstützen können. Zu der Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Read more

Handwerk in der Region hat ein vertrautes Gesicht

Stolz auf das Handwerk: Der Gewinnerbetrieb der Aktion „Nebenan ist hier.“, Holzbau und Bedachungen Reichert aus Kommen, präsentiert sich auf Plakatwänden als Teil der „Wirtschaftsmacht von nebenan“.

„Nebenan ist hier.“: Die Firma Reichert Holzbau und Bedachungen aus Kommen gibt der „Wirtschaftsmacht von nebenan“ ein vertrautes Gesicht. Hier zusammen mit Vertretern der Aktionspartner, der Baugewerbe-Innung und Kreishandwerkerschaft MEHR sowie der Handwerkskammer. (Foto-Autor: Kreishandwerkerschaft MEHR)

REGION. „Nebenan ist hier.“ – bei der Mitmach-Aktion der Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region nutzten zum Jahresende 2020 zahlreiche Innungsfachbetriebe die Möglichkeit, sich im bekannten Design der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks zu präsentieren: Read more

Hilfe für Familien in Krisensituationen

Foto: Caritasverband Westeifel e.V.

In fünf Landkreisen und in der Stadt Trier ist der Familienservice des Caritasverbands (CV) Westeifel e.V. mit rund 50 Mitarbeitern mit verschiedenen Diensten im Einsatz. Dazu gehört auch die Familienpflege als Hilfe in Krisensituationen. Read more

Mehrere Sachbeschädigungen in Wittlich durch Graffiti

Wittlich. Am letzten Wochenende, vermutlich in den Nachtstunden, wurden im Bereich der Burgstraße/Ecke Schlossstraße mehrere Fassaden bzw. Schaufenster von Geschäften mit Farbe beschmiert. Zudem wurde die Außenwand vom Jugendraum in WIL-Bombogen mit mehreren Graffiti besprüht. Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der PI Wittlich unter Tel. 06571-9260 in Verbindung zu setzen.

Start am 14. Mai: Corona-Testcenter bei BUNGERT

Wittlich. Für Ministerpräsidentin Malu Dreyer können Schnelltests einen Wendepunkt in der Pandemiebekämpfung darstellen. Je mehr Testcenter zur Verfügung stehen, desto einfacher ist es für die Bevölkerung, orts- und zeitnah Tests durchführen zu lassen. Bei BUNGERT kann man sich ab 14. Mai von montags bis samstags in der Zeit von 8.00 bis 20.00 Uhr testen lassen.  Mit dem bestätigten – negativen – Ergebnis sind auch in Corona-Zeiten zumindest für die folgenden 24 Stunden mehr Freiheiten erlaubt. Read more

Aktionstag 2021 – Lokales Bündnis Bernkastel-Wittlich stärkt Zusammenhalt für Familien vor Ort

Eva-Maria Pitsch (KIRFAM-Fachkraft Salmtal), Jasmin Kühl (KIRFAM-Fachkraft Morbach) und Tim Scherrer (Regionalleiter Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück) (v.l.n.r.) freuen sich über zahlreiche Aktionen rund um den internationalen Tag der Familie am 15. Mai. Foto: Kreisverwaltung

Mit der neuen Initiative „KIRFAM® – Kinderrechte, Resilienzorientierung und Familienunterstützung“ fördert der Landkreis Bernkastel-Wittlich Familien vor Ort. Neben der Bekanntmachung und Umsetzung der Kinderrechte, wollen die Fachkräfte vor Ort Familien und Kindertagesstätten mit Familienbildungs-angeboten unterstützen. Bisher sind die Fachkräfte an den Standorten Veldenz, Thalfang, Morbach, Wittlich, Salmtal, Binsfeld und Bausendorf gestartet.

Rund um den Internationalen Tag der Familie am 15. Mai, der in diesem Jahr unter dem Motto „Zusammenhalt. Vor Ort und für Familien“ steht, haben sich die KIRFAM-Fachkräfte für eine gemeinsame Aktion entschieden. Über 2000 „Familienzeit-Tüten“ wurden gepackt und an die Familien im Einzugsgebiet der KIRFAM-Standorte verteilt. Read more

Ernteversicherungen im Weinbau werden gefördert

Rheinland-Pfalz wird ab diesem Jahr die Mehrgefahrenversicherungen gegen Schäden durch Hagel und Frost mit Mitteln aus dem Nationalen Stützungsprogramm unterstützen. Winzer, die das Ernterisiko durch den Abschluss einer kombinierten Hagel-/Frostversicherung für ihre Ertragsrebflächen mindern wollen, können aus dem EU-Programm einen Prämienzuschuss erhalten. Die Höhe der Unterstützung beläuft sich auf 50 Prozent der gezahlten Versicherungsprämie, jedoch höchstens 200 Euro je Hektar und Jahr. Read more

Drei neue COVID-19-Fälle im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Wittlich. Am Montag, 10.05.2021, wurden dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich bis zum Meldezeitpunkt 14 Uhr drei COVID-19-Fälle bekannt. Die Zahl der bislang bestätigten Fälle steigt damit auf 2.849 an. Die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises sinkt gemäß Mitteilung des Landesuntersuchungsamtes von 74,7 auf 70,2 Fälle je 100.000 Einwohner. Da die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100 an fünf aufeinander folgenden Werktagen unterschritten hat, treten an dem übernächsten Tag, d. h. vorliegend Mittwoch, dem 12.05.2021, die Maßnahmen der sog. Bundesnotbremse außer Kraft. Die entsprechende Bekanntmachung erfolgt am morgigen Tag. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja