RSS-Feed

Traben-Trarbach wird Modellstadt „Smart-City“

– Stadt und innogy vereinbaren Kooperation, um Stadt digital zu vernetzen
– Pilotprojekt läuft bis ca. Mitte 2020
– Von Zusammenarbeit profitieren Bürger, Kommune und örtliches Gewerbe

Traben-Trarbach. Die Digitalisierung schreitet voran – durch die Vernetzung profitieren jedoch zumeist größere Städte. Allerdings kann dadurch auch der ländliche Raum deutlich an Attraktivität gewinnen. Die Stadt Traben-Trarbach plant gemeinsam mit dem Energieunternehmen innogy einen genau solchen Probelauf. Als erste Kleinstadt in Deutschland wird Traben Trarbach als historische Altstadt im größeren Stil digital vernetzt. Das Pilotprojekt zur Modellstadt „Smart-City“ läuft bis ca. 2020. … weiterlesen »

Verleihung von Feuerwehr-Ehrenzeichen

Hasborn. Kürzlich zeichneten Bürgermeister Dennis Junk und Kreisfeuerwehrinspekteur Jörg Teusch in Vertretung für Landrat Gregor Eibes in der festlich geschmückten Bürgerhalle in Hasborn verdiente Feuerwehrmänner mit dem vom Minister des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz verliehenen Silbernen und Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen aus. Zu den Gästen gehörten neben Ortsbürgermeister Hajo Neumes, Kreisfeuerwehrinspekteur Jörg Teusch, der Wehrleiter Stephan Christ, der stellvertretenden Wehrleiter Heiko Ensch, der stellv. Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Erich Morbach, die Ehefrauen und Partnerinnen der Geehrten, sowie die Wehrführer und stellvertretende Wehrführer.

… weiterlesen »

Kampagnenkonferenz der CDU zur Kommunalwahl

Am Montag, 26. November 2018, 19:00 Uhr, Mülheim/Mosel, Hotel Weißer Bär

Mülheim. Im kommenden Jahr steht am 26. Mai die Kommunal- und Europawahl an. Daher will die CDU am Montag, 26. November, 19:00 Uhr, in Mülheim, Hotel Weißer Bär, mit Mandatsträger/innen der CDU darüber sprechen, was die Wahlkämpfer vor Ort benötigen und wo sie Hilfestellungen erhalten. In einer Info-Veranstaltung wird der CDU-Landesverband sein Grundangebot vorstellen. … weiterlesen »

Anzeige

Feuerwehrübungseinsatz bei RBB Aluminium in Wallscheid

Wallscheid. Am 04.11.2018 lautete das Alarmszenario der Freiwilligen Feuerwehren Laufeld/Wallscheid – Brand bei RBB Aluminium im Gewerbegebiet 2 in Wallscheid.

Es handelte sich aber nur um eine Übung, um die neuen Produktions- und Lagererweiterungen der letzten beiden Jahre des aluminiumverarbeitenden Unternehmens kennen zu lernen, um im Einsatznotfall gezielt handeln zu können. … weiterlesen »

Informationsveranstaltung zur elektronischen Vergabe öffentlicher Aufträge

Bernkastel-Wittlich. Der Landkreis Bernkastel-Wittlich, die Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues und Wittlich-Land sowie die Kreisstadt Wittlich vergeben jährlich Aufträge mit einem Gesamtvolumen von mehreren Millionen Euro an Betriebe und Dienstleister in der Region und darüber hinaus. In EU-weiten Vergabeverfahren darf künftig nur noch elektronisch kommuniziert werden – von der Bekanntmachung bis zur Zuschlagserteilung. … weiterlesen »

Rechtsmedizin unterstützt Mediziner und weitere Akteure im Netzwerk Kinderschutz des Landkreises Bernkastel-Wittlich

Bernkastel-Wittlich. „Offen sein für alle Denkrichtungen“, ist für Dr. Verena Héroux eine wichtige Haltung, wenn es um die Einschätzung einer möglichen Kindesmisshandlung geht. Während ihres Vortrags „Kindesmisshandlung erkennen – Beiträge aus der Rechtsmedizin“, zeigte die Medizinerin, wie verschiedene Untersuchungen einer Verletzung bei Kindern auch Hinweise für eine mögliche Misshandlung liefern können. Doch auch umgekehrt ist es möglich, dass sich Verdachtsmomente für eine mögliche Kindesmisshandlung durch andere Hinweise schnell entkräften lassen. … weiterlesen »

Anzeige

Einjähriges Firmenjubiläum C.Cigars in Wittlich

Wittlich. Der einzige Zigarrenladen im Umkreis von 100 Kilometern feiert Geburtstag: Seit einem Jahr führt Jungunternehmer Christian Baeger am Pariser Platz in Wittlich erfolgreich sein Geschäft mit Zigarren, Rauchwaren nebst Zubehör. Bewusst hatte sich Christian Baeger für die Stadt Wittlich als Standort entschieden: Durch die vergleichsweise günstigen Mieten und die Förderung durch das aktive Leerstandsmanagement Witttlicher Innenstadt (alwin) konnte er sich erstmal am Standort etablieren und sein Geschäft gleichzeitig auch online aufbauen. … weiterlesen »

Volkstrauertag

Gedenkfeier auf dem Friedhof Burgstraße

Wittlich. Am Sonntag, dem 18. November 2018 findet um 12:00 Uhr auf dem Friedhof Burgstraße die Gedenkfeier der Stadt Wittich zum Volkstrauertag statt. Am Ehrenmal wird der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht.  Die Gedenkansprache hält Bürgermeister Joachim Rodenkirch. Umrahmt wird die Veranstaltung traditionell mit Beiträgen des Blasorchesters Wittlich, des Männerchores Wittlich Quartett 06/Männergesangverein 1852 e. V. sowie Schülerinnen und Schülern der Clara-Viebig-Realschule plus.  Der Beitrag der Schule befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema „1918 – 2018/Im Westen nichts Neues“ (Erich Maria Remarque). … weiterlesen »

Klugscheissen macht Spaß

Wissen macht Ah-Autorin Doris Mendlewitsch zu Gast in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei

Wittlich. Wie sahen die ersten Uhren aus? Wie entstehen Pupse? Wer hat die Schrift erfunden? Welche Erfindungen stecken in Büchern? Diesen und anderen Alltagsfragen ging Sachbuchautorin Doris Mendlewitsch in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei gemeinsam mit ihren jungen Zuschauern auf den Grund. Seit vielen Jahren schreibt sie Bücher zu dem beliebten WDR-Wissens-Magazin „Wissen macht Ah! – Klugscheissen mit Shary und Ralph“, in dem auf unterhaltsame Weise Alltagsphänomene erklärt werden. … weiterlesen »

Anzeige

20-jähriges Jubiläum Physiotherapie Rita Elsen

Wittlich. Bürgermeister Joachim Rodenkirch gratulierte Rita Elsen vergangene Woche zum 20jährigen Firmenjubiläum. Rita Elsen betreibt nunmehr seit 20 Jahren eine Praxis für Physiotherapie in der Königsberger Straße in Wittlich. Anlässlich des Firmenjubiläums werden Spenden zugunsten des Eifeltierheims Altrich gesammelt.

 

Danza Macabra

Totentänze von Horst Janssen, Tony Munzlinger, Lutz Friedel und aus alter Zeit

Führungen am Freitag, 23. November 2018, 18:00 Uhr

Donnerstag, 29. November 2018, 18:00 Uhr 

Wittlich. Zur neuen Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus in Wittlich lädt das Kulturamt wieder zu Führungen ein. Die spannende und ästhetische Ausstellung zum Motiv des „Totentanzes“ ist einen Besuch wert und gewinnt durch die Informationen einer Führung.

„Kunst heißt sterben lernen“, so ein populäres Motto von Horst Janssen, für den der Tod eine lebenslange Passion gewesen ist, der wir einige gezeichnete und radierte Totentänze verdanken. In der Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus in Wittlich werden neben einem Totentanz von Horst Janssen auch zwei völlig andere Beispiele von Tony Munzlinger und Lutz Friedel zu sehen sein, Sie bezeugen die Faszination der Gattung „Danza Macabra“, wie der in Italien lebende Wittlicher Künstler Munzlinger seinen gemalten Zyklus nennt. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.