Wir radeln für den heimischen Tourismus

FDP im Kreis besucht mit der Staatssekretärin Gastronomie und Sehenswürdigkeiten entlang der Mosel

Traben-Trarbach. Es ist Urlaubszeit in Rheinland-Pfalz. Die Schulferien haben begonnen, die Sonne scheint wie bestellt und an der frischen Luft finden sich nach Lockerung vieler Corona-Beschränkungen wieder Menschen zusammen, um das Leben zu genießen. Doch der Corona-Schatten wirkt manchmal länger als gedacht.

Als der FDP-Kreisverband im Mai eine Online-Gesprächsrunde mit Staatssekretärin Daniela Schmitt aus dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau für Gastronomen und Hoteliers organisierte, damit man über die schwierige Lage der vielen kleinen Unternehmen in Corona-Zeiten sprechen konnte, entstand eine Idee: Der FDP-Kreisvorsitzende Frank Klein mahnte dazu, nicht immer nur über Probleme zu reden, sondern tatsächlich etwas für die Betroffenen zu machen. Und da war die Idee zur Radtour „Neue Wege gehen“ im Zeichen des heimischen Tourismus entlang der Mosel geboren. Read more

Keine Veränderung der COVID-19-Fallzahlen im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Wittlich. Am Sonntag, 12.07.2020, wurden dem Gesundheitsamt keine neuen COVID-19-Fälle bekannt. Die Zahl der bislang bestätigen Infektionen beläuft sich damit weiter auf 182.

Aus der häuslichen Isolierung konnte niemand entlassen werden, sodass die Zahl der Genesenen nach wie vor 173 beträgt. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle sind aktuell weiterhin sieben Personen erkrankt.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich wird derzeit kein COVID-19-Patient aus dem Kreis versorgt.

Stand: 12.07.2020, 16.30 Uhr

Blitzeranhänger auf der A1 bei Salmtal in Brand gesetzt

Symbolfoto

Salmtal. Am Morgen des 13.07.2020 gegen 04:52 Uhr wurde durch einen Verkehrsteilnehmer der Brand des Geschwindigkeitstrailers auf der A1, Anschlussstellte Salmtal, gemeldet. Durch die alarmierte Streife der Polizeiautobahnstation Schweich konnte der Trailer gelöscht und ein Vollbrand verhindert werden. Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Hetzerath und Salmtal konnte die Messanlage dann heruntergekühlt werden. Der Geschwindigkeitstrailer wurde vermutlich mittels Brandbeschleuniger in Brand gesetzt. Die Höhe des Sachschadens und ob die Funktionstüchtigkeit der Messanlage beschädigt wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Polizeiautobahnstation Schweich bittet Zeugen, die relevante Hinweise zum Tatgeschehen machen können, sich zu melden.

Ein neuer COVID-19-Fall im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Wittlich. Am Freitag, 10.07.2020, wurde dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ein neuer COVID-19-Fall bekannt. Die Zahl der bislang bestätigen Infektionen wächst damit auf 182 an.

Aus der häuslichen Isolierung konnte niemand entlassen werden, sodass die Zahl der Genesenen nach wie vor 171 beträgt. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle sind aktuell neun Personen erkrankt.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich wird derzeit kein COVID-19-Patient aus dem Kreis versorgt.

Stand: 10.07.2020, 17.00 Uhr Read more

MET OPERA Sommer-Opernfestival 2020 im Mosel-Kino ab dem 12.07. um 14.00 Uhr

Bernkastel-Kues. Alle großen Sommer Musikfestivals wie Bayreuth, München und Salzburg wurden abgesagt oder verkleinert. Das Mosel-Kino möchte Ihnen in dieser Zeit einen Ersatz anbieten. Erleben Sie fünf ausgewählte Opern-Highlights und der letzten Jahre noch einmal auf der großen Leinwand.

Den Anfang macht „CARMEN“ von George Bizet am 12.07. um 14.00 Uhr

Carmen gehört zu einem der beliebtesten Werke des Opernrepertoires. Richard Eyre siedelt seine „von Anfang bis Ende fesselnde“ (Variety) Produktion im faschistischen Spanien der 1930er Jahre an. Elina Garanca und Roberto Alagna Anita zünden ein erotisches wie sängerisches Feuerwerk!

Es folgen „DER BARBIER VON SEVILLA“ am 26.07., „PARSIFAL“ am 09.08., „LA BOHÈME“ am 23.08.  und LA TRAVIATA“ am 06.09.

Karten für die erste Oper, „Carmen“ sind ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten im Mosel-Kino zum Preis von 25.00 Euro zu erwerben

 

 

Lotterie-Gewinne liegen zur Abholung bereit

sdr

Bernkastel-Kues. Am 14.03.1920 fand in Bernkastel die erste Kinovorführung statt.

Anlässlich der Feier zum 100. Geburtstag des Kinos in Bernkastel-Kues veranstaltete das Mosel-Kino eine Lotterie unter allen Besuchern, die in der Jubiläumswoche den Weg ins Mosel-Kino fanden.

Für den 14.03.2020 war eine große Geburtstagsfeier im Mosel-Kino geplant.

Leider konnte die Feier aufgrund der Corona bedingten Schließung nicht stattfinden und auch die Verlosung wurde verschoben. Aber nun stehen alle Gewinner fest. Der Geschäftsführer der Mosel-Kino GmbH, Herr Leo Wächter (Mitte), ließ es sich nehmen den beiden Hauptgewinnerinnen die Preise persönlich zu überreichen. Frau Marlies Bohn (im Bild rechts) kann sich als Gewinnerin des ersten Preises über eine Jahreskarte für das Mosel-Kino freuen. Frau Dillinger (im Bild links) ist die Gewinnerin des zweiten Preises.

Alle Teilnehmer an der Lotterie können ihre Preise zu den derzeit üblichen Öffnungszeiten im Mosel-Kino abholen.

Gemeinsam und trotzdem individuell unterwegs im Alltag

Dekanat Wittlich bietet Wanderexerzitien unter Corona-Bedingungen

Wittlich – Vorfreude auf 2000er-Gipfel, Bergpanorama und gemütliche Almen war unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der geplanten Wanderexerzitien des Dekanats Wittlich schon spürbar, als im Mai die schlechte Nachricht kam: Corona-bedingt müssen alle Kurse im Sommer ausfallen. „Einige enttäuschte Rückmeldungen erreichten mich gleich am nächsten Tag – und ebenso auch Fragen nach möglichen Ersatzangeboten“, berichtet Pastoralreferent Sandro Frank, der die Wanderexerzitien organisiert und begleitet. „Damit war schnell klar, dass wir ein alternatives Format auf den Weg bringen wollen: Geistlich unterwegs in Zeiten von Corona sozusagen.“ Das Organisationsteam passte das Angebot der Situation an und erdachte das Konzept „Wanderexerzitien im Alltag“. Read more

GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv sagt Öffnung Adventsfenster und Weihnachtsmarkt im Garten ab

Kröv. Im Blick auf die aktuell unsichere Pandemielage wird schweren Herzens die Öffnung des Adventsfensters in Zusammenhang mit dem Kröver Weihnachtsmarkt im Garten des GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv abgesagt.

Die Organisatoren bedauern diese Entscheidung und bedanken sich bereits an dieser Stelle für das Verständnis.

In den vergangenen Jahren kamen durch den Verzehr von Speisen und Getränken sowie die umfangreiche Tombola viele Tausend Euro zusammen, die gemeinnützigen Vereinigungen gespendet werden konnten.
Herzlichen Dank an alle Unterstützer.

Leider bestimmt das Corona-Virus derzeit unseren Alltag, aber auch das wird wieder besser werden.
In unbeschwerteren Zeiten wird es wieder Feste geben und Gäste sind im GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv wieder herzlich willkommen.

 

Keine Veränderung der COVID-19-Fallzahlen im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Wittlich. Am Donnerstag, 09.07.2020, wurden dem Gesundheitsamt keine neuen COVID-19-Fälle bekannt. Die Zahl der bislang bestätigen Infektionen beläuft sich damit weiter auf 181.

Aus der häuslichen Isolierung konnte niemand entlassen werden, sodass die Zahl der Genesenen nach wie vor 171 beträgt. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle sind aktuell weiterhin acht Personen erkrankt.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich wird derzeit kein COVID-19-Patient aus dem Kreis versorgt.

Stand: 09.07.2020, 17.30 Uhr

Eifel-Zeitung und Eifelschau.de schließen strategische Kooperation

Das regionale Wirtschaftsmagazin eifelschau.de und die Eifel-Zeitung haben zum Monatsanfang Juli 2020 den Startschuss für ihre strategische Partnerschaft gegeben. Gemeinsam stärker durch Kooperation, gemeinsame Strategie für Kunden und Leser.

In der digitalen Welt wächst der Wettbewerbsdruck auf die Printmedien. Und das trifft vor allem regionale Printformate, hier besonders Tageszeitungen, so Peter Doeppes, Geschäftsführer der Südwest- und Eifelzeitung Verlags- und Vertriebs GmbH.

Das World Wide Web und die wachsende Internetaffinität verändern die Verlagsbranche grundlegend. Wir haben diesen Trend erkannt und bieten mit eifelschau.de ein völlig neuartiges Medienformat, so Manfred Eberhard, Geschäftsführer der ME Ventures & Consulting UG.

Die Kooperation verspricht einen spannenden Markt und sichert den Anspruch, nicht nur den Kunden bzw. Leseranforderungen nachzukommen, sondern bietet auch die Umsetzung digitaler Publikationsstrategien. Beide Parteien steigern durch die Kooperation ihre Kompetenz und nutzen damit effektiv Synergieeffekte zum Nutzen der Leser, der Kunden sowie der gesamten Eifel-Region.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja