Impfen: Termine in Wittlich

Impfzentrum in Wittlich

Seit dem 13. Dezember 2021 ist eine Impfung nur noch mit Termin möglich. Eine Terminregistrierungen ist auf https://impftermin.rlp.de/ sowie über die Hotline 0800 / 57 58 100 (Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr und Sa – So 9:00 – 16:00 Uhr) möglich.

Das Wittlicher Impfzentrum, Schlossstraße 31 in Wittlich hat montags bis mittwochs von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr, donnerstags und freitags von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie samstags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Für eine Impfung donnerstags ist kein Termin erforderlich.

Zur Verfügung stehen die Impfstoffe von Biontech für unter 30-Jährige sowie Moderna für 1., 2. oder Booster-Impfungen. Zum Termin sind Personalausweis und soweit vorhanden Impfausweis mitzubringen.

Impfbusse des Landes

Die Impfbusse des Landes machen an verschiedenen Stationen im Landkreis von 9 bis 17 Uhr Halt. Es stehen die Impfstoffe von Johnson&Johnson und Biontech zur Verfügung. Personen ab 12 Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Schutzimpfung erhalten. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen. Bitte schauen Sie einen Tag vorher auf https://corona.rlp.de/de/impfen/informationen-zur-corona-impfung-in-rheinland-pfalz/ , ob der Termin vom Land bestätigt wurde.

21.12.2021 Morbach, Baldenauhalle, Jahnstraße 5

23.12.2021 Bernkastel-Kues, Güterhalle, Bahnhofstraße

28.12.2021 Traben-Trarbach, Lorettahalle, Neue Rathausstr. 18

30.12.2021 Bernkastel-Kues, Güterhalle, Bahnhofstraße

Vitelliusbad Wittlich schließt am 22. Dezember 2021

Die Projektentwicklung der Baumaßnahme „Vitelliusbad“ in Wittlich schreitet weiter voran. Im Bau- und Verkehrsausschuss wurde am 7. Dezember 2021 in öffentlicher Sitzung der Auftrag für die Abbrucharbeiten des Hallen- und Freibades vergeben. Die Abbrucharbeiten beginnen voraussichtlich am 10. Januar 2022.

Bevor die Abbrucharbeiten im Januar 2022 beginnen, muss das Vitelliusbad noch geräumt werden und die Ausstattung, die auch künftig noch verwendet werden kann, eingelagert werden. Darüber hinaus müssen die technischen Anlagen abgeschaltet und entleert werden. Diese Arbeiten nehmen zirka drei Wochen in Anspruch, so dass der letzte Badetag im alten Vitelliusbad der 22. Dezember 2021 sein wird.

Ab 23. Dezember 2021 ist das Vitelliusbad somit für die Dauer der Bauzeit geschlossen.

 

Feuerwehren im Landkreis Bernkastel-Wittlich erhalten Fördermittel

Bernkastel-Wittlich Innenminister Roger Lewentz hat mitgeteilt, dass die Verbandsgemeinden Wittlich und Traben-Trarbach (Landkreis Bernkastel-Wittlich) Fördermittel in Gesamthöhe von 176.000 Euro für die Feuerwehr erhalten. Gefördert wird die Anschaffung verschiedener Feuerwehrfahrzeuge an den Standorten Laufeld, Landscheid, Enkirch und Kinheim.

„Die Arbeit des Brand- und Katastrophenschutzes ist wertvoll und wichtig. Das haben wir insbesondere in den vergangenen Monaten gemerkt. Es ist wichtig, dass die Feuerwehren in Rheinland-Pfalz gut und modern ausgestattet sind. Die neuen Fahrzeuge sollen weiter zur guten Arbeit der Feuerwehreinheiten im Landkreis Bernkastel-Wittlich beitragen“, sagte Innenminister Roger Lewentz. Weiterlesen

Wirtschaftsministerium bewilligt 542.700 Euro für Gewerbegebiet bei Wittlich

Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt hat der Verbandsgemeinde Wittlich-Land 542.700 Euro für ein neues Gewerbegebiet in Wallscheid bewilligt. Die Kommune verfügt derzeit bereits über zwei erschlossene Gewerbegebiete mit Flächen für Unternehmensansiedlungen. Mit der neuen Erschließung schaffen Land und Gemeinde jetzt für regionale Unternehmen die Möglichkeit, am Standort zu expandieren. Auch Neuansiedlungen sind möglich.

„Wenn eine Ortsgemeinde ein neues Gewerbegebiet erschließen möchte, dann ist das ein gutes Zeichen – für mich als Wirtschaftsministerin und die Region. Es zeigt, dass sich Rheinland-Pfalz wirtschaftlich gut entwickelt und Unternehmen unser Bundesland als Wirtschaftsstandort schätzen. Das Wirtschaftsministerium investiert in diese Entwicklung, damit das Land dynamisch weiterwachsen kann. In Wallscheid legen wir dafür nun eine wichtige Grundlage“, sagte Wirtschaftsstaatsministerin Daniela Schmitt.

Die Verbandgemeine Wittlich-Land reagiert mit der Erschließung des Gewerbegebiets auf Anfragen von regionalen Unternehmen, die sich am Standort erweitern möchten. Das Gewerbegebiet soll circa 6 Hektar groß werden, auch neue Arbeitsplätze entstehen. Die Zufahrt zur geplanten Erweiterung erfolgt direkt von der L 64 aus. Des Weiteren sind Erschließungsanlagen für Schmutzwasser und Wasserversorgung sowie Regenwasserrückhaltungsanlagen geplant.

Vitelliusbad Wittlich schließt am 22. Dezember 2021

Die Projektentwicklung der Baumaßnahme „Vitelliusbad“ schreitet weiter voran. Im Bau- und Verkehrsausschuss wurde am 7. Dezember 2021 in öffentlicher Sitzung der Auftrag für die Abbrucharbeiten des Hallen- und Freibades vergeben. Die Abbrucharbeiten beginnen voraussichtlich am 10. Januar 2022.

Bevor die Abbrucharbeiten im Januar 2022 beginnen, muss das Vitelliusbad noch geräumt werden und die Ausstattung, die auch künftig noch verwendet werden kann, eingelagert werden. Darüber hinaus müssen die technischen Anlagen abgeschaltet und entleert werden. Diese Arbeiten nehmen zirka 3 Wochen in Anspruch, so dass der letzte Badetag im alten Vitelliusbad der 22. Dezember 2021 sein wird.

Ab 23. Dezember 2021 ist das Vitelliusbad somit für die Dauer der Bauzeit geschlossen.

 

Stadtrat Wittlich tagt am 14. und 16. Dezember

Bürgermeister Rodenkirch hat die Beigeordneten und Ratsmitglieder für Dienstag, den 14. und Donnerstag, den 16. Dezember zu einer Sitzung des Stadtrates einberufen. Die Sitzungen finden aufgrund der Corona-Pandemie jeweils um 18 Uhr im Eventum statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Für die Teilnahme an der Sitzung gilt die 3-G Regelung. Vor Betreten des Sitzungsraumes ist ein Nachweis, ob man geimpft, genesen oder getestet ist, vorzulegen. Ein Selbsttest ist nicht ausreichend. Es muss ein negativer Test von einer anerkannten Teststation vorgelegt werden.

Zudem wird um Einhaltung der allgemeinen Maßnahmen des Infektionsschutzes, wie Händehygiene, Niesen- und Schnupfenhygiene und Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gebeten.

Sollte die Anzahl der interessierten Bürgerinnen und Bürger die Einhaltung der Mindestabstände von 1,5 Meter unmöglich machen, muss die Besucheranzahl beschränkt werden.

Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung:

Bebauungsplan W-27-01 „Ohling-Schweiz, 1. Änderung“

Der Stadtrat entscheidet nach Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen und Anregungen über den Planentwurf und die gleichzeitige Durchführung der Beteiligung der Behörden und die öffentliche Auslegung.

Vorhabenbezogener Bebauungsplan W-84-00 „Cityhotel mit Lebensmittelmarkt“

Der Stadtrat stimmt über die Durchführung der Beteiligung der Öffentlichkeit sowie die gleichzeitige Durchführung der Behördenbeteiligung und die öffentliche Auslegung ab.

Bebauungsplan W-85-00 „Burgstraße-Friedrichstraße“

Der Stadtrat beschließt über die Aufstellung des Bebauungsplanes sowie die gleichzeitige Durchführung der Behördenbeteiligung und die öffentliche Auslegung.

Lüftungsanlagen in den städtischen Grundschulen und Kindertagesstätten

Priorisierung der Objekte

Der Stadtrat entscheidet über die Reihenfolge der Montage der Lüftungsanlagen.

Zulassungsrichtlinien für die Wittlicher Säubrennerkirmes

Für Schausteller, Händler und Imbissbetriebe, die ihre Verträge von 2021 nach 2022 übertragen haben lassen, entfällt 2022 das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren.

Anpassung der Gebührenordnung des Alten Rathauses und der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge

Der Stadtrat entscheidet über die neue Gebührenordnung.

Baugrundstücke in der Straße Zur Weilersiedlung

Festlegung der Verkaufsbedingungen

Zur Weilersiedlung stehen künftig vier Grundstücke zum Verkauf. Der Verkaufspreis soll auf 320,00 Euro/m² festgesetzt werden. Zudem werden die Verkaufsbedingungen beschlossen.

Grundstücksverkauf im Unteren Sehlemet

Der Stadtrat entscheidet über den Verkauf eines Baugrundstückes im „Unteren Sehlemet“. Das Grundstück wird derzeit als Parkplatz genutzt. Die Veräußerung soll im Bieterverfahren erfolgen.

Widmung von Trauzimmer außerhalb des Rathauses

Der Stadtrat entscheidet über die Widmung von Trauzimmern außerhalb des Rathauses.

Folgende Trauzimmer sollen gewidmet werden:

  • Altes Rathaus
  • Casa Tony M.
  • Türmchen
  • Alte Dorfkapelle St. Johannes
  • „Rosengarten“ im Stadtpark

Wirtschaftsplan der Renergie Stadt Wittlich GmbH für das Wirtschaftsjahr 2022

Der Stadtrat entscheidet über den Wirtschaftsplan für das Jahr 2022.

Jahresabschlüsse per 31.12.2020 für die Betriebszweige Wasserwerk, Abwasserbeseitigungseinrichtung und Servicebetrieb der Stadtwerke Wittlich

Der Stadtrat beschließt über den Jahresabschluss der vorgenannten Einrichtungen.

Festsetzung der Gebühren Wasserversorgungseinrichtung 2022

Der Gebührensatz der Wasserversorgungseinrichtung für 2022 soll auf 1,63 €/m³ Frischwasserbezug festgesetzt werden.

Festsetzung der Entgelte der Abwasserbeseitigungseinrichtung 2022

Die Entgelte der Abwasserbeseitigungseinrichtung sollen wie folgt festgesetzt werden:

Schmutzwassergebühr je m³ einschließlich Abwasserabgabe                1,90 €

wiederkehrender Beitrag Niederschlagswasser je m² Abflussfläche        0,19 €

Gebühr Fäkalschlammbeseitigung je m³ abgefahrener Schlamm                     20,67 €

Festsetzung der Gebühren für die Straßenreinigung 2022

Der Gebührensatz für die Straßenreinigung soll auf 2,13 € je veranlagter Meter Grundstücksbreite festgesetzt werden.

Wirtschaftsplan der Stadtwerke Wittlich für das Wirtschaftsjahr 2022

Der Stadtrat entscheidet über den Wirtschaftsplan für das Jahr 2022.

Haushaltsplan der Stadt Wittlich für das Haushaltsjahr 2021

Erste Nachtragshaushaltssatzung und Erster Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021

Der Stadtrat entscheidet über die Erste Nachtragshaushaltssatzung und den Ersten Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021.

Haushaltsplan der Stadt Wittlich für das Haushaltsjahr 2022

Organisationsbudget Stadtwald

Der Stadtrat entscheidet über das Organisationsbudget Stadtwald.

Haushaltsplan der Stadt Wittlich für das Haushaltsjahr 2022

Stellenplan

Der Stadtrat beschließt den Stellenplan für das Haushaltsjahr 2022.

Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Stadt Wittlich für das Haushaltsjahr 2022

  1. Beratung und Beschlussfassung über die im Rahmen der Offenlage vorgebrachten Anregungen und Bedenken
  2. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan für das Jahr 2022

Der Stadtrat beschließt über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2022.

Die Haushaltsreden sowie die Beschlussfassungen zu den Finanzen sind für den 16. Dezember vorgesehen.

 

Vollsperrung des Schloßbergs Wittlich am 14. Dezember

Am 14. Dezember ist der Schloßberg in Wittlich ab 8 Uhr aufgrund der Anlieferung einer Treppenanlage für einige Stunden gesperrt.

Der Verkehr aus der Karrstraße wird durch die Obere Kordel und Mittlere Kordel zurück auf die Trierer Straße geführt. In dieser Zeit wird die Einbahnstraßenregelung in der Oberen Kordel und Mittleren Kordel umgekehrt.

Die Stadtverwaltung Wittlich bittet alle Verkehrsteilnehmer, sich auf diese Verkehrsbeschränkung einzustellen und die Verkehrszeichen zu beachten.

Bundeswehr und Naturschutz

Das Bataillon Elektronische Kampfführung 931 gibt bekannt, dass auf Wunsch der Bundesforstverwaltung, Pflegearbeiten im Naturschutzgebiet „Mesenberg“ in Wittlich durch die Bundeswehr durchgeführt werden.

Durch das Befahren von festgelegten Teilbereichen mit schweren Fahrzeugen sollen die Voraussetzungen zum Erhalt der Artenvielfalt von Flora und Fauna gewährleistet werden. Grundsätzlich findet das Befahren jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr statt.

Die Pflegenutzung wird im Zeitraum 14. bis 16. Dezember 2021 durchgeführt. Ein Betreten des Geländes ist während der Befahrung aus Sicherheitsgründen untersagt. Abweichende Zeiten werden frühzeitig bekanntgegeben.

Die Bevölkerung wird um Beachtung gebeten Bei Rückfragen: Bundesforstbetrieb Rhein-Mosel, Grünbacher Weg 7, 55774 Baumholder, Telefon 06783/99998-10.

 

Wasserverbrauch 2021 – Versendung der Ableseschreiben

Die Stadtwerke Wittlich versenden Ende der nächsten Woche,  ab dem  16. Dezember 2021, die Ableseschreiben zur Feststellung der Wasserzählerstände für die Jahresverbrauchsabrechnung.

Der untere Abschnitt des Schreibens – mit den eingetragenen Ablesedaten – ist als geschlossener Brief zurückzusenden. Hierfür steht entweder die portofreie Rücksendung in einem Fensterumschlag zur Verfügung (hier erkennt die Post, dass es sich um einen für den Verbraucher kostenfreien ANTWORT-Brief handelt) – oder aber in einem geschlossenen Umschlag, ohne Fenster. Bei letzterer Möglichkeit ist die Sendung entsprechend zu beschriften und zu frankieren.

Die Übermittlung der Zählerangaben kann auch per Internet auf der Homepage www.stadtwerke-wittlich.de  erfolgen. Alternativ kann der untere Abschnitt des Schreibens am Bürgerservice des Stadthauses, Schloßstraße 11, abgegeben werden.

Die Stadtwerke bitten um aktive Mitarbeit und termingerechte Rückmeldung bis spätestens 13. Januar 2022. Für Kunden, die ihren Zählerstand beziehungsweise ihre Zählerstände bis zu diesem Datum nicht mitgeteilt haben, müssen Schätzungen vorgenommen werden, um die Abrechnung fertigzustellen.

 

Jugendgottesdienste auf der Marienburg

Jugendchristmette Hl. Abend in der Kirche der Jugend Marienburg mit Anmeldung

Bis vor Corona konnte die Kirche der Jugend Marienburg mit zahlreichen Menschen gemeinsam die Jugendchristmette auf der Burg feiern. Aufgrund der aktuellen Lage muss die Teilnahme an der Jugendchristmette in diesem Jahr am Heiligen Abend um 17 Uhr über Anmeldung organisiert werden.

Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen bis 23.Dezember um 12 Uhr, per Mail an andrea.schnitzius@bgv-trier.de oder Tel. 0 65 71 / 95 49 14 11.

Die Christmette unter der Überschrift „… lagerten auf weitem Feld“ wird auch als Video- und Telefongottesdienst übertragen.

Nähere Infos und Einwahldaten finden sich ebenfalls auf der Homepage. Wenn das Wetter es zulässt, wird ein Teil des Gottesdienstes „auf weitem Feld“ – also draußen – gefeiert werden.

Das Neue Jahr mit Play My Favourites auf der Marienburg begrüßen

Mit dem Thema „Ein Neues Jahr – ein weites Feld“ wird am 1. Januar 2022 um 17 Uhr ein Neujahrsgottesdienst mit der Band „Play My Favourites“ in der Kirche der Jugend Marienburg als Wortgottesdienst gefeiert.

Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen bis 30. Dezember um 12 Uhr per Mail an andrea.schnitzius@bgv-trier.de oder Tel. 0 65 71 / 95 49 14 11.

Der Neujahrsgottesdienst wird auch als Telefongottesdienst übertragen. Nähere Infos und Einwahldaten finden sich ebenfalls auf der Homepage.

Die jeweils aktuell geltenden Coronaregeln sind im Vorfeld beider Gottesdienste auf der Homepage www.jugend-marienburg.de zu finden.

 

Terminvergabe für Impfzentrum in Wittlich freigeschaltet – Wo kann ich mich impfen lassen?

Impfzentrum in Wittlich

Das Impfzentrum in Wittlich ist zunächst ohne Terminvergabe gestartet. Ab Montag, dem 13. Dezember ist eine Impfung nur noch mit Termin möglich. Eine Terminregistrierungen ist auf https://impftermin.rlp.de/ sowie über die Hotline 0800 / 57 58 100 (Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr und Sa – So 9:00 – 16:00 Uhr) möglich.

Das Wittlicher Impfzentrum, Schlossstraße 31 in Wittlich hat montags bis mittwochs von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr, donnerstags und freitags von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie samstags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Für eine Impfung donnerstags ist kein Termin erforderlich. Am Mittwoch, 15.12. ist ebenfalls eine Impfung ohne Termin möglich.

Zur Verfügung stehen die Impfstoffe von Biontech für Unter-30-jährige sowie Moderna für 1., 2. oder Booster-Impfungen. Zum Termin sind Personalausweis und soweit vorhanden Impfausweis mitzubringen.

Impfbusse des Landes

Die Impfbusse des Landes machen an verschiedenen Stationen im Landkreis von 9 bis 17 Uhr Halt. Es stehen die Impfstoffe von Johnson&Johnson und Biontech zur Verfügung. Personen ab 12 Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Schutzimpfung erhalten. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen. Bitte schauen Sie einen Tag vorher auf https://corona.rlp.de/de/impfen/informationen-zur-corona-impfung-in-rheinland-pfalz/ , ob der Termin vom Land bestätigt wurde.

09.12.2021 Morbach, Baldenauhalle, Jahnstraße 5

13.12.2021 Bernkastel-Kues, Güterhalle, Bahnhofstraße

15.12.2021 Morbach, Baldenauhalle, Jahnstraße 5

17.12.2021 Bernkastel-Kues, Güterhalle, Bahnhofstraße

21.12.2021 Morbach, Baldenauhalle, Jahnstraße 5

23.12.2021 Bernkastel-Kues, Güterhalle, Bahnhofstraße

28.12.2021 Traben-Trarbach, Lorettahalle, Neue Rathausstr. 18

30.12.2021 Bernkastel-Kues, Güterhalle, Bahnhofstraße

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja