Ulmen macht’s einfach

Unterstützungsangebot für Tafelkunden und bedürftige Menschen

Ulmen. Aufgrund der aktuellen Situation hat die Tafel in Cochem zum Schutz der Bedürftigen und der Beschäftigten ihren Betrieb eingestellt. Für die bedürftigen Menschen fällt hierdurch ein wichtiges zusätzliches Unterstützungsangebot weg.  Die Verbandsgemeinde Ulmen sowie einige Lebensmittelhändler aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Ulmen haben sich entschlossen, hier zu helfen und Lebensmittelpakete mit verschiedenen Nahrungsmitteln kostenlos an Menschen weiterzugeben, die diese Unterstützung benötigen. Weiterlesen

Achtung! Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen.

Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten. Weiterlesen

Achtung wenn’s Telefon klingelt !

Betrüger nutzen Corona-Krise für unseriöse Angebote

KOBLENZ. Die Corona-Pandemie verunsichert viele. Das nutzen Betrüger nun vermehrt am Telefon. Mehrere Privat- und Geschäftskunden der Energieversorgung Mittelrhein (evm) wurden in den vergangenen Tagen von unseriösen Anrufern belästigt. Sie geben vor, von der evm selbst zu sein und einen scheinbar günstigeren Energieliefervertrag anzubieten. „Das stimmt allerdings nicht“, so Marcelo Peerenboom, evm-Pressesprecher. „Diese Firmen nutzen die finanzielle Verunsicherung der Menschen in dieser Zeit aus und gaukeln falsche Angebote vor oder versuchen Kunden auf unseriöse Weise abzuwerben.“ Die evm bittet Kunden daher um Vorsicht am Telefon. Weiterlesen

Landkreis Cochem-Zell erhält rund 1,5 Millionen Euro zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Cochem-Zell. Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bekommt der Landkreis Cochem-Zell rund 1,5 Millionen Euro. Wie der Abgeordnete Benedikt Oster betont, hat die Landesregierung angekündigt, das Geld den Kommunen rasch zur Verfügung zu stellen. „Die Kommunen kämpfen an vorderster Front gegen das Corona-Virus, etwa über ihre Gesundheitsämter. Es ist daher genau richtig, dass die Landesregierung heute beschlossen hat, ihnen eine einmalige pauschale Zahlung zuzuweisen.“ Die Mittel werden über einen Nachtragshaushalt bereitgestellt, über den die Abgeordneten des Landtags Rheinland-Pfalz an diesem Freitag abstimmen wollen. Das Geld soll anschließend über das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung ausgezahlt werden. Weiterlesen

Innenministerium RLP – Lagezentrum meldet KATWARN-Meldung

Das Land Rheinland-Pfalz richtet eine zentrale Telefon-Hotline für die Bürgerinnen und Bürger ein, die vermuten, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben:

               Tel. 0 8 0 0  – 9 9  0 0  4 0 0

Die Hotline MUSS kontaktiert werden, bevor eine der in Rheinland-Pfalz eingerichteten Fieberambulanzen aufgesucht werden kann. Für Abklärung der Coronavirus-Erkrankung BITTE auf GAR KEINEN FALL den Notruf 112 anwählen.

Lebensmittelgeschäfte dürfen ab sofort auch sonntags öffnen !

ADD setzt wegen des Coronavirus das Sonntagsöffnungsverbot aus

Ausnahmegenehmigung der ADD zu § 12 Ladenöffnungsgesetz (LadöffnG) erlassen

Die Verkaufssstellen im Land Rheinland-Pfalz für die Abgabe von Lebensmitteln, Getränken, Sanitätsbedarf, Drogerieartikeln, Bau-/Gartenbedarf, Zeitungen und Tierbedarf dürfen unter Vorbehalt des jederzeitigen Widerrufs an allen Sonn- und Feiertagen bis einschließlich 19.04.2020 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr für den Verkauf von Waren geöffnet sein. Weiterlesen

Landesregierung beschließt weitere weitreichende Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung in Rheinland-Pfalz

20.03.2020 – 15.00h.  Die Corona-Pandemie stellt das gesamte gesellschaftliche Leben vor ungeahnte, in dieser Form nie dagewesene Herausforderungen. Die Landesregierung handelt in enger Abstimmung mit der Bundesregierung, den anderen Ländern und den kommunalen Verantwortungsträgerinnen und –trägern, besonnen und entschlossen, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und die Gesundheit und das Leben der Bürgerinnen und Bürger zu schützen. Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz 890 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle und leider mittlerweile auch zwei Todesfälle. Weiterlesen

Volksbank RheinAhrEifel präsentiert „Heimatbank – der Podcast“

Mit ihrem neuen Hörangebot „Heimatbank – der Podacst“ stellt die Volksbank RheinAhrEifel ihr Angebot vor und informiert über Herausforderungen wie den Umgang der Bank mit der Coronakrise. Illustration: Volksbank RheinAhrEifel

Region Rhein-Ahr-Eifel – 19.03.2020. „Volksbank für die Ohren“: Unter diesem Motto startet die Volksbank RheinAhrEifel ihr neues Hörangebot „Heimatbank – der Podcast“. Damit ist die Genossenschaftsbank eine der ersten Banken in Deutschland, die einen eigenen, regionalen Podcast anbietet. Das Audioangebot lässt sich ohne Anmeldung nutzen. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja