Nach Hochwasser: Clean River Project e.V. räumt im Moseltal auf

Im Rahmen von drei CleanUp Events befreien engagierte Freiwillige die Mosel vom Schwemmgut der Flutkatastrophe an Rhein, Ahr und Mosel

Vom 29. August bis 11. September hat das Clean River Project aus Winningen, ein mehrfach ausgezeichnetes Umwelt-, Kunst- und Bildungsprojekt, das sich bundesweit für saubere Flüsse und Meere einsetzt, im Rahmen von drei CleanUp Events die Mosel von Müll befreit. “Nach dem Hochwasser an Ahr, Rhein und Mosel haben wir es uns zur Aufgabe gemacht den Flussabschnitt vor unserer Haustür, zwischen Kobern-Gondorf und Winningen, aufzuräumen,” sagt Franziska Braunschädel, 2. Vorsitzende des Clean River Project e.V.. Bei den drei Veranstaltungen sind über 10.000 Liter Müll zusammengekommen. Zusätzlich zu unzähligen Kleinteilen war diesmal von der Neonröhre über die Propangasflasche bis hin zur Kinderrutsche alles dabei. Weiterlesen

Sachbeschädigung an der Schwanzhütte in Zell/Barl

Zell. Am Sonntag, den 12.09.2021, kam es in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 19:00 Uhr an der Schwanzhütte in Zell-Barl zu einer Sachbeschädigung. Dabei wurde durch bislang unbekannte Täter eine massive Steintischplatte erheblich beschädigt. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnten am Tatort mehrere Spuren gesichert werden. Weiterlesen

Wandernd und betend auf dem Wacholder-Endert-Pfad

Eine der Gebetsstationen auf der Wanderung entlang des Wacholder-Endert-Pfades war eine Grotte mit einer Herz-Jesu-Figur am Enderttal, wo auch die Mittagsrast gehalten wurde.

ULMEN/ALFLEN. Bei herrlichem Spätsommerwetter machten sich 16 Teilnehmer/innen auf den Weg, um an einer Wanderung unter dem Motto „Wandern und beten“ auf dem Wacholder-Endert-Pfad in der Nähe von Alflen teilnehmen. Die Wanderung wurde von der Ortsgruppe des Eifelvereins Ulmen und der Ulmener St. Matthias-Pilgergemeinschaft gemeinsam durchgeführt und die Führung hatte Diakon Wilfried Puth übernommen. Weiterlesen

In Ulmen werden Bäume gepflanzt

Ehrenamtskreis „Flüchtlinge und Integration“ und Eifelverein legen Streuobstwiese an

ULMEN. Auch in diesem Jahr findet im Kreis Cochem-Zell wieder eine Interkulturelle Woche unter dem Leitmotiv „#offen geht“ statt. Viele Ehrenamtsinitiativen, Migrationsverbände, die Integrationsbeauftragte des Landeskreises und viele ungezählte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beteiligen sich mit einer Vielzahl von Aktionen an dieser bundesweit stattfindenden Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropole. Weiterlesen

500. Besucher in der Ausstellung erwartet

. Am Wochenende wird der 500. Besucher in der Ausstellung zum LandJudentum an der Mosel erwartet. Durch das Hochwasser im Juli standen auch die Ausstellungsräume 30cm unter Wasser. Dadurch war die Ausstellung eine Woche ausgebremst. Auch die parallel stattgefundenen Veranstaltungen besuchten während der ersten drei Monate über 250 Interessierte, darunter auch Schulklassen aus der IGS Zell, Schüler der Handwerker-Akademie Cochem sowie die Auszubildenden der Kreisverwaltung.

Auf zur neuen Spielzeit in Düngenheim!

Nach der Zwangspause meldet sich der Theaterverein „Spielzeit Düngenheim“ mit der Komödie, „Es fährt kein Zug nach Irgendwo“ von Winnie Abel, zurück. Weiterlesen

Dumm gelaufen !

Zell/Mosel. Am Freitag, dem 03.09.21, 17.10 Uhr wurde durch eine Streife der Polizei Zell ein 39-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, der zuvor seinen Pkw unter der Moselbrücke abgestellt hatte und die restlichen Meter zur Polizei zu Fuß gehen wollte. Es stellte sich heraus, dass er dort etwas abholen wollte. Auf der Dienststelle ergaben sich Anhaltspunkte, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Pkw musste er stehenlassen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja