Corona‐Lockerungen für Bewohner von Pflegeeinrichtungen

Seniorenzentrum St. Hedwig bedankt sich für Unterstützung in der schweren Zeit

Cochem – Die vergangenen Monate der Corona‐Pandemie waren für die Bewohner von Senioreneinrichtungen nicht leicht. Zum Schutz vor einer Ansteckung waren Besuche wochenlang gar nicht, später nur streng reguliert möglich. Das Verlassen der Einrichtung ohne dringlichen Anlass war nicht erlaubt. Seit dem 1. Juli gelten neue Regelungen: Bewohner können nun öfter Besuch empfangen und die Einrichtung nach Belieben verlassen. Für sie bedeuten die Lockerungen wieder mehr Teilhabe am sozialen Leben. Joachim Siebenborn, Einrichtungsleiter des Seniorenzentrums St. Hedwig in Cochem, zeigt sich erleichtert: „Die letzten Monate waren für uns alle eine herausfordernde Zeit, die uns nicht nur beruflich eine Menge abverlangt hat. Ziel all der Maßnahmen war und ist es, die
Bewohner so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen, jedoch war die Isolation eine große Belastung für Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende. Umso dankbarer sind wir, dass es in den vergangenen Monaten viele kleine Aufmerksamkeiten und Unterstützung von außen gab, die uns allen
in dieser Zeit geholfen haben.“ Read more

Eifelverein Ulmen wandert wieder

Die aufgrund Corona eingetretene Zwangspause ist beendet – Tolles Programm noch für 2020

ULMEN. Der Eifelverein Ulmen hat sich entschlossen, für das restliche Jahr noch ein buntes und abwechslungsreiches Wander- und Veranstaltungsprogramm anzubieten – natürlich unter Einhaltung der durch die Corona-Pandemie gebotenen Einschränkungen und Regelungen. Read more

Büchel 08. August 2020: Gedenken an Hiroshima verpflichtet zur Abrüstung

Zum heutigen 75. Jahrestag der Atombombe auf Hiroshima nimmt Dr. Bernhard Braun, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion, an der Friedenskundgebung in Büchel teil. Dazu erklärt er:

„Das Gedenken an die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki vor 75 Jahren verpflichtet auch zum Blick nach vorne: Es darf kein erneutes Wettrüsten geben. Deshalb fordern wir seit vielen Jahren immer wieder, dass die US-amerikanischen Atomwaffen aus Büchel abgezogen und vernichtet werden. Dafür setzen wir heute wie jedes Jahr ein Zeichen bei der gemeinsamen Kundgebung in Büchel. Auch die Landesregierung fordert den Abzug der Atomwaffen. Endlich aktiv werden muss dagegen die Bundesregierung. Sie wurde bereits im Jahr 2010 vom Bundestag aufgefordert, sich für den Abzug einzusetzen. Tätig geworden ist sie bis heute nicht.“ Read more

Unbekannte Täter randalieren auf Spielplatz in Schauren

Schasuren. In der Nacht von Samstag 01.08.2020 auf Sonntag 02.08.2020 wurde der Spielplatz in Schauren durch unbekannte Täter beschädigt und verwüstet. U.a. wurden mehrere Steinpalisaden, welche den Spielplatz eingrenzen, mutwillig mit Kopfsteinpflaster beschädigt. Weiter wurde ein frisch gepresster Rundheuballen mit viel Kraftaufwand von einem angrenzenden Feld auf den Spielplatz gerollt und dort komplett verteilt. Zeugen, die in der Nacht in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen getätigt haben oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Zell Verbindung zu setzen.

Unbekannte Täter zerkratzen Motorhaube eines Pkw

Zell. In der Zeit zwischen Samstag, 01.08.2020, ca. 15:00 Uhr und Montag, 03.08.2020, 11:00 Uhr, kam es auf dem Parkplatz „Lindenplatz“ am Moselufer in Zell zu einer Sachbeschädigung an einem roten Pkw. Hierbei wurde die Motorhaube des geparkten Fahrzeugs mit einem unbekannten, spitzen Gegenstand erheblich beschädigt. Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Zell, Tel.: 06542-98670, zu melden.

Zeller Radwegenetz wird wachsen

VG Zell/Stadt Zell-Mosel. Hocherfreut und zufrieden zeigte sich Bürgermeister Karl Heinz Simon über die Entscheidung des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministeriums, den Bau von zwei Radwegen in der Verbandsgemeinde Zell zu fördern. „Mit zwei von landesweit insgesamt 14 Radwegebauprojekten neben verschiedenen Radwegekonzepten sind wir in der Verbandsgemeinde Zell damit super bedient worden“, freut sich Simon. „Es hat sich gelohnt, dass die Verbandsgemeinde mit ihren Ortsgemeinden bereits vor Jahren ein Radwegekonzept entwickelt hat. Einiges davon wurde bereits umgesetzt, jetzt kann es weitergehen!“ Read more

Fahrbahnsanierungsarbeiten im Zuge der L 101 zwischen Berenbach und Ulmen

Ulmen. Wegen Fahrbahnsanierungsarbeiten muss die L 101 zwischen Berenbach und Ulmen in der Zeit vom 28.07.2020 bis voraussichtlich am 29.07.2020 für den Verkehr voll gesperrt werden. Den genauen Termin der Arbeiten und der Straßensperrung geben wir kurzfristig auf dem Mobilitätsportal unter www.verkehr.rlp.de  bekannt.

Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr wird ab Berenbach über Hörschhausen und die B 257 bis nach Ulmen, und umgekehrt, ausgeschildert.

Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet die Bevölkerung um Verständnis.

Schwerer Verkehrsunfall an der Bullayer Brücke

Bullay. Am 23.07.2020 kam es um die Mittagszeit zu einem schweren Unfall an der Bullayer Brücke. Ein ortsunkundiger Pkw-Fahrer befuhr die Bullayer Brücke und wollte nach links auf die B 53 in Richtung Zell abbiegen. Hierbei übersah er einen bevorrechtigten Motorradfahrer, der die B 53 aus Alf kommend befuhr und seinerseits beabsichtigte, nach links auf die „Bullayer Brücke“ abzubiegen. Read more

Capio Mosel-Eifel-Klinik gratuliert zur bestandenen Prüfung

Bad Bertrich. Im Namen der Geschäftsleitung gratulieren Petra Hager-Häusler, Verwaltungsdirektorin und Frauke Weigel, Chefärztin, Capio Mosel-Eifel-Klinik, Fachklinik für Venenerkrankungen einer Ärztin zur bestandenen Prüfung und Führung der Zusatzbezeichnung: „Phlebologie“.

Die Ärztin hat ihre Weiterbildung zur Führung der Zusatzbezeichnung „Phlebologie“ erfolgreich vor der Bezirksärztekammer Koblenz abgeschlossen. Read more

Trafostation in Ellenz-Poltersdorf wird zum Kunstobjekt

  • Graffiti-Aktion für Jugendliche in den Sommerferien
  • Kooperation mit der Jugendkunstschule JUKUSCH Cochem-Zell

Ellenz-Poltersdorf. Seit mittlerweile sieben Jahren organisiert die Jugendkunstschule JUKUSCH in den Sommerferien Graffiti-Aktionen im Landkreis Cochem-Zell in Kooperation mit der Kreisjugendpflege und der Lotto-Stiftung RLP. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen