RSS-Feed

Benedikt Oster (SPD): Kreis Cochem-Zell erhält 122.000 Euro zusätzlich für Inklusion an Schulen

Cochem. Für die Gestaltung der schulischen Inklusion erhält der Kreis Cochem-Zell zusätzlich 122.154 Euro aus dem Unterstützungsfonds der Landesregierung. Dies teilt der Landtagsabgeordnete Benedikt Oster (SPD) mit. Die Mittel können vor Ort für spezielle Förderangebote, Integrationshelferinnen und -helfer sowie für Schulsozialarbeit eingesetzt werden. Insgesamt stellt die Landesregierung den Kommunen 10 Millionen Euro für die schulische Inklusion zur Verfügung. … weiterlesen »

Förderverein lädt zur Moselfränkischen Ortsführung in St. Aldegund ein

Die nächste Veranstaltung des Fördervereins für Ehrenamt und Kultur führt nach St. Aldegund. Dorthin lädt der Verein zu einer moselfränkischen Ortsführung ein.  

Gerhard Schommers, Vorsitzender der Mundartinitiative Cochem-Zell, wird am Samstag, 06.04.2019 die Teilnehmenden durch den Weinort St. Aldegund führen. Dabei wird er viel Interessantes über den Moselort und seine Geschichte erzählen. Es gibt Fachwerkskunst aus vergangenen Jahrhunderten zu erleben, ebenso wie Erzählungen (so genannte „Steckelcher“) über die St. Aldegunder und viele Sehenswürdigkeiten auf „Dalliender Platt“. Zum Abschluss findet noch ein kleiner Umtrunk an der alten Kirche statt.  Treffpunkt ist um 14:00 Uhr an der Katholischen Pfarrkirche in der Moselstraße.

Der Förderverein und Gerhard Schommers freuen sich über zahlreiche Gäste!

 

„Singt ojf Jiddisch! – Jiddische Lieder & Geschichten“

Ediger-Eller, Rathausstraße 4  Ediger, Nähe Verkehrsamt Ehem. Synagoge, heutiges HAUS DER  PSALMENr Freitag, 12..April 2019 20:00 Uhr

Eine heitere musikalische Einführung in die jiddische Musik, Sprache und Kultur
Lieder, Gedichte und Anekdoten, mit Olaf Ruhl (Berlin), seinem Akkordeon  und seiner Gitarre. Der studierte Theologe „stolperte“ 1984 über jiddische Lieder, die ihn seit dieser Zeit nicht mehr loslassen. Der Eintritt ist frei ! (Um Spenden wird gebeten) Veranstalter: Bürgerverein Synagoge Ediger e.V. Information:  Tel. 02675-255 oder officina@t-online.de  (Norbert Krötz)

 

 

 

Anzeige

„Dorf. Projekt. Wollmerath!“

Herzliche Einladung zum internationalen Tag der Wälder am 23.03.2019 in Wollmerath

Im Zuge des internationalen Tags der Wälder veranstaltet die Ortsgemeinde Wollmerath am 23.03.2019 im Rahmen der Initiative „Dorf.Projekt.Wollmerath“, in Zusammenarbeit mit den Landesforsten Rheinland Pfalz – Forstamt Zell und dem Forstrevier Auderath/Alfen eine Baumpflanzaktion sowie zahlreiche weitere Aktionen in der Natur gleich vor den Toren unserer Gemeinde.

Im Rahmen einer Feierstunde werden auf Ausgleichsflächen innerhalb und außerhalb des  Dorfes Obstbäume und Wildgehölze gepflanzt. An der Wollmerather Kopp, dem einmaligen Erlebnisvulkan, wird zudem von der Dorfgemeinschaft ein Turm der Artenvielfalt errichtet und gemeinsam mit den Kindern des Dorfes befüllt.

Programm

11:00 Uhr Obstbaumbepflanzung im Grindelgarten (Ortseingang aus Richtung Daun  kommend) und entlang des Maare-Therme-Pfades
13:00 Uhr Offizielle Eröffnung des Aktionstages auf der Wollmerather Kopp  Grußworte der Ehrengäste
14:00 Uhr Begleitprogramm

  • Kurze Erlebniswanderung durch den Gemeindewald mit dem Revierförster Paul Kruff
  • Erlebnisschule Wald und Wild mit dem Förster Klaus-Josef Mark
  • Erklärung zum Turm der Artenvielfalt durch Förster Klaus-Josef Mark
  • Kreativ-Werkstatt für Kinder im Bauwagen

Parkmöglichkeiten finden sich ausschließlich innerorts, der Fußweg beträgt ca. 1 km. Für die Bewirtung ist gesorgt. Bei sehr schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindehaus  statt.

Das Dorf. Projekt. Wollmerath ist eine Initiative der Ortsgemeinde Wollmerath in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Ulmen und dem Garitasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e. V.

Kitas in Cochem-Zell erhalten knapp 180.000 Euro zur Sprachförderung

Die Kindertagesstätten im Landkreis Cochem-Zell bekommen 2019 und 2020 jeweils 83.310 Euro zur Sprachförderung. Wie der Abgeordnete Benedikt Oster sagt, sollen damit Sprachgefühl und Sprachkompetenz gefördert werden: „Sprache ist der Schlüssel zu Bildung: Sprachförderung ist für die frühkindliche Bildung immens wichtig und gehört zu den wichtigsten Aufgaben im Kindergarten.“ … weiterlesen »

Gemeinde Wollmerath pflanzt Bäume und Sträucher für die Artenvielfalt – Dorfgemeinschaftsprojekt „Dorf.Projekt.Wollmerath.“ setzt Bildung für Nachhaltige Entwicklung ganzheitlich um.

Wollmerath. Unter dem Motto von Landesforsten Rheinland-Pfalz „Wald bewegt – Mach mit!“, laden die Dorfgemeinschaft Wollmerath und das Forstamt Zell anlässlich des Internationalen Tag der Wälder, die Menschen aus Nah und Fern ein zur Baumpflanzaktion am Samstag, 23.03.2019. Im Ort werden stellvertretend für die vielen auf der Gemarkung Wollmerath im Zuge der Klimawandelfolgen gesetzten einheimischen Jungbäume, Obstgehölze und angelegten Benjeshecken weitere sechs Obstbäume gepflanzt.  … weiterlesen »

Anzeige

MGV Pünderich wählt neuen Vorstand/ Pündericher Sänger wieder gut aufgestellt

Pünderich. Auf einer Mitgliederversammlung wählten die Sänger vom Pündericher Männergesangverein „Borussia“ 1863 Pünderich einen neuen Vorstand. Hermann Heimes wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt, Siegfried Busch bleibt sein Stellvertreter. Die Mitglieder des traditionsreichen Vereins hörten die Berichte des Vorsitzenden, des Kassierers Detlef Hennen und des Chronisten Paul-Ludwig Mertes und freuten sich über ein erneut sehr erfolgreiches Jahr 2018.

… weiterlesen »

JCP wählt neuen Vorstand/ Pündericher Jugend ist gut aufgestellt

Pünderich. Der Jugendclub Pünderich geht mit einer starken Führungstruppe in sein dreiundvierzigstes Jahr. Auf einer Mitgliederversammlung wählte die pündericher Jugend einen neuen Vorstand. Neu besetzt wurden unter anderem die Posten der Vorsitzenden und ihres Stellvertreters. Lisa Christ und Christian Simon machten nach drei erfolgreichen Jahren Platz für den Nachwuchs. Alexander Zimmer wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt, seine Stellvertreterin ist Jule Jäschke. … weiterlesen »

Lego- und Technikbegeisterte der Realschule plus Vulkaneifel am Werk

Lutzerath. Seit Beginn des neuen Schuljahres hat die Realschule plus Vulkaneifel zwei neue MINT – Profilklassen ab Klassenstufe 5 eingeführt. Bereits im 1. Halbjahr haben sich die Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung dem Thema „Naturerlebnis“ gewidmet. Es wurden in dem sehr praxisbezogenen Unterricht unter anderem Bäume bestimmt und kartiert, Vögel beobachtet und bestimmt, Wasserfilter gebaut und auch das Thema „Überleben in der Natur“ wurde behandelt. Im zweiten Schulhalbjahr begeistert sich nun die Klassenstufe 5 für das Thema „Maschinenbau“. … weiterlesen »

Anzeige

Mit dem Bürgerportal rücken Verwaltung und Bürger näher zusammen

LK Cochem-Zell. Lange Wege zu den kommunalen Ämtern gehören im Landkreis Cochem-Zell der Vergangenheit an. Ein Bürgerportal macht es möglich, dass sich die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis von zu Hause aus, wann immer sie möchten und damit auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten, bei ihrer Verwaltung einloggen und Verwaltungsdienstleistungen online in Anspruch nehmen. Von der An- und Abmeldung von Abfallbehältern bis zur Beantragung eines Jagdscheins sind bereits einige Verwaltungsleistungen im Kreis online abrufbar. … weiterlesen »

Aussteller gesucht!!!

Lutzerath. Der Senioren-Wohnpark Lutzerath feiert am Sonntag, den 07.04.2019 sein Frühlingsfest mit Ostermarkt und sucht Aussteller mit selbst hergestellter Dekoration oder Artikeln rund um das Thema Ostern und Frühling. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 03.04.2019, unter folgender Telefonnummer 02677/9300. 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.