RSS-Feed

13,4 Mio. Euro Bußgeld gegen Fahrradgroßhändler ZEG wegen vertikaler Preisbindung

Bonn. Das Bundeskartellamt hat Geldbußen gegen den Fahrradgroßhändler ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG (ZEG), Köln, und deren Verantwortliche wegen vertikaler Preisbindung mit 47 Fahrradeinzelhändlern in Höhe von insgesamt rd. 13,4 Mio. Euro verhängt. Das Verfahren war durch einen Hinweis aus Händlerkreisen ausgelöst worden.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: „Die ZEG hat mit ihren Mitgliedsunternehmen Vereinbarungen über Endverkaufspreise für bestimmte Fahrradmodelle getroffen. Die selbständigen Einzelhändler wurden dazu angehalten, von der ZEG festgesetzte Mindestverkaufspreise für verschiedene Fahrradmodelle nicht zu unterschreiten. Damit wurde auch der Preiswettbewerb zwischen den Mitgliedern der Einkaufskooperation gegenüber dem Endverbraucher stark behindert. … weiterlesen »

Designerin Jette Joop präsentiert in Berlin das neue Transita 100 by JETTE für die Marke Nordmende

Daun/Berlin. Technik und Design liegen heute näher aneinander, als man denkt. Denn zu einem technisch perfekten Produkt gehört auch eine perfekt vollendete Form. Aus diesem Grund arbeitete TechniSat mit der Designerin Jette Joop zusammen, um Digitalradios im auffälligen Design für die Marke Nordmende zu entwickeln.

Als Ergebnis der gemeinsamen Kooperation bekam das Transita 100 einen neuen Look in zwei verschiedenen Artworks, die letzten Samstag von der Designerin Jette Joop in Berlin persönlich vorgestellt wurden. Viele Interessenten nutzten die Möglichkeit, die bekannte Designerin persönlich kennenzulernen und sich ein Autogramm von ihr zu holen. … weiterlesen »

Müden freut sich über „kleines“ Gold in Berlin

SV Grün-Weiß Müden als Vertreter des Landes Rheinland-Pfalz mit kleinem Stern in Gold ausgezeichnet

Berlin/Wittlich. Es hat leider nicht ganz aufs Treppchen gereicht für die „alten Alten Herren“ des SV Grün-Weiß Müden. Bei der Preisverleihung zum großen Stern des Sports in Gold kam die Truppe rüstiger Rentner um Franz Johann Oberhausen auf einen tollen vierten Platz. Neben einem kleinen Stern des Sports in Gold durften sich die Vereinsvertreter über einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro freuen. … weiterlesen »

Anzeige

Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion besucht Hofladen und tauscht sich mit regionalen Unternehmern sowie Einheiten des Brand- und Katastrophenschutzes aus

Christian Baldauf: „Hier bekommt man wieder einen Bezug zum Lebensmittel“  

Gemeinsam mit Landrat Dr. Alexander Saftig und den lokalen Abgeordneten Dr. Adolf Weiland und Josef Dötsch hat der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, den Landkreis Mayen-Koblenz besucht. Auf der Agenda standen Gespräche mit regionalen Unternehmern, mit den Landfrauen und dem Verein „Heimat schmeckt!“ e.V. sowie mit Einheiten des Brandund Katastrophenschutzes. Ein Besuch der Deponie Eiterköpfe rundete seine Regionaltour ab.  … weiterlesen »

Streuobstsorte des Jahres

„Wenn ich wüsste,
dass morgen die Welt unterginge,
pflanzte ich doch heute noch einen Apfelbaum.“
Martin Luther (1483-1546)

Schmelz. Zunächst war alles gut! Über zweihundert Jahre, bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts, nahmen der Feldobstbau und die damit verbundene Sortenvielfalt einen großen Aufschwung. Eine Fülle von Obstsorten entstand. Obstwiesen verwandelten die Landschaft in eine blühende Kulturlandschaft. Doch dann wurde alles anders: Es wurden zunehmend besser zu bewirtschaftende niederstämmige Obstanlagen angepflanzt und die wirtschaftliche Bedeutung der Obstwiesen nahm ab. … weiterlesen »

Streuobstsorte des Jahres 2019

‘Moseleisenapfel‘

Schmelz. Der Arbeitskreis „Obstsorten“ im Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz e.V. hat den ´Moseleisenapfel` zur Streuobstsorte des Jahres 2019 für das Verbandsgebiet benannt. Mit dem ‘Moseleisenapfel‘ wurde eine sehr alte Sorte, die vor allem im Saar-Mosel-Raum bis hin zum Mittelrhein und Belgien bekannt ist, ausgewählt. Die Apfelsorte ist zwar noch auf Obstwiesen zu finden, wird aber als selten eingestuft. … weiterlesen »

Anzeige

Wieder mehr als 54.000 Einsätze der ADAC Luftrettung

ADAC Rettungshubschrauber heben täglich rund 150 Mal ab – Berlin erneut vorne
Jeder zwölfte Patient ein Kind oder Jugendlicher

München. Die gemeinnützige ADAC Luftrettung ist mit ihren Rettungshubschraubern im Jahr 2018 zu 54.356 Einsätzen gestartet. Damit erreichten die fliegenden Gelben Engel mit täglich rund 150 Notfällen das hohe Niveau des Vorjahres (54.491). Eine Besonderheit der Bilanz ist die deutliche Zunahme bei den Spezialeinsätzen. So verzeichneten die fünf Windenstationen in München, Murnau, Sande, Bautzen und Straubing 293 Windeneinsätze (Vorjahr 240). … weiterlesen »

Ernährung im Krankenhaus: Mehr als ein Drittel der Patienten isst zu wenig Erster „Basisfachkurs Ernährung und Pflege“ für Pflegefachkräfte nach Vorgaben der DGEM durchgeführt

Berlin. Kranke und ältere Menschen profitieren von einem guten Ernährungszustand, also einer ausreichenden Versorgung mit Nährstoffen und Energie. Pflegepersonal kommt in der ernährungsmedizinischen Versorgung dieser Menschen eine besondere Rolle zu: Durch den engen Kontakt im stationären, aber auch ambulanten Bereich haben sie die Möglichkeit, Ernährungsproblematiken frühzeitig zu erkennen und individuell Einfluss auf das Ernährungsmanagement zu nehmen.  Doch in der Ausbildung und im Studium der medizinischen und pflegerischen Berufsbilder wird die Ernährung von Gesunden und Kranken nur am Rande behandelt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e.V. (DGEM) hat daher im Jahr 2016 ein Fortbildungscurriculum für examinierte Pflegefachkräfte erstellt. An den Kreiskliniken Reutlingen wurde nun der erste „Basisfachkurs Ernährung und Pflege“ für Pflegefachkräfte – nach Vorgaben der Fachgesellschaft – durchgeführt.  … weiterlesen »

Erfolgreicher Start ins Neue Jahr

Neujahrskonzert des STUMM-Orgelvereins 

Sulzbach. Schwungvolle Kammermusik hatte der STUMM-Orgelverein zur Präsentation seines Jahresprogramms 2019 versprochen. Versprechen mehr als gehalten! Nach der Begrüßung durch den Hausherrn Bürgermeister Schmäler im Dorfgemeinschaftshaus in Sulzbach eröffnete Johann Berend aus Rhaunen am Flügel den musikalischen Reigen mit einem Ausflug in die Moderne. „sEHgen umsungen“ des 1988 geborenen Arne Gieshoff hieß das anspruchsvolle Stück, von Berend mit sichtlicher Begeisterung vorgetragen, unmittelbar gefolgt von seiner musikantischen Interpretation von J.S. Bachs Präludium & Fuge F-Moll aus dem Wohltemperierten Klavier II.

… weiterlesen »

Anzeige

Eifeler Miniköche begeistern auf der Grünen Woche

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche besuchten die Europa-Miniköche Eifel die deutsche Hauptstadt. Auf dem Programm der Kinder standen verschiedene Auftritte.

Berlin. Zunächst begrüßte der Eifeler Bundestagsabgeordnete und Schirmherr der Miniköche Patrick Schnieder die Kinder im Deutschen Bundestag, wo die Miniköche ausgewählte Gäste mit kulinarischen Spezialitäten aus der Eifel begeisterten. Schnieder bekräftige im Anschluss: „Die Miniköche sind nicht nur ein wunderbares Aushängeschild für die Eifel, sondern auch Botschafter für regional erzeugte Lebensmittel und für gesundes Essen. Damit sind sie zugleich die dankbarste Schirmherrschaft, die ein Bundestagsabgeordneter haben kann.“ … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.