Mehr neue Wohnflächen im flutgeschädigten Ahrtal bestimmt

Koblenz (dpa/lrs) – Für Flutopfer, die im Ahrtal ihr Haus verloren haben oder nicht wieder mitten im Hochwasserrisiko bauen wollen, gibt es neue mögliche Bauflächen. In der besonders von der Flutkatastrophe im Juli betroffenen Verbandsgemeinde Altenahr mit etlichen einzelnen Dörfern sind laut der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord «insgesamt 15 Flächen mit einer Größe von 28,4 Hektar für Wohnbauzwecke geeignet. Weitere 13 Ersatzwohnbauflächen sind für eine Wohnbebauung nur bedingt nutzbar». Weiterlesen

Prozessauftakt: 36-Jähriger soll Mann erstochen haben

Koblenz/Kottenheim (dpa/lrs) – Weil ein 36-Jähriger im gemeinsam bewohnten Haus einen 27 Jahre alten Mann erstochen haben soll, steht er seit Montag vor dem Landgericht Koblenz. Das bestätigte eine Gerichtssprecherin. Beide Syrer sollen in Kottenheim im Kreis Mayen-Koblenz am frühen Morgen des 22. Juni 2021 in Streit geraten sein. Zum Grund dafür machte die Staatsanwaltschaft zunächst keine Angaben. Das Opfer starb nach mehreren Stichen in die Brust Stunden später in einem Krankenhaus in Mayen. Der 36-Jährige äußerte sich nach seiner Festnahme vorerst nicht zum Tatvorwurf. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Totschlag vor. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.

 

Rosenmontagszug in Koblenz wegen Corona abgesagt

Koblenz (dpa/lrs) – In Koblenz wird es wegen der Corona-Pandemie im kommenden Februar keinen Rosenmontagszug geben. Diese Entscheidung traf die Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval (AKK) am Samstagabend gemeinsam mit Vertretern der dazugehörigen Vereine, wie ein AKK-Sprecher am Sonntag sagte. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Abgesagt werden auch Stadtteil- und Kinderumzüge, die traditionelle Erstürmung des Rathauses sowie fast alle Saalveranstaltungen. Weiterlesen

Koblenz-Touristik wird neues Mitglied bei der Mosellandtouristik GmbH

v.l.: Oberbürgermeister David langner und Landrat Gregor Eibes stoßen auf die neue Partnerschaft an

Die Koblenz-Touristik ist neue Gesellschafterin bei der Mosellandtouristik GmbH. Im Rahmen einer feierlichen Gesellschafterversammlung wurde der Vertrag am Mittwoch, dem 1. Dezember 2021 in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich notariell beurkundet. Weiterlesen

Lkw mit Bagger beschädigt zwei Brücken auf A61

Koblenz (dpa) – Ein Lkw, der einen Bagger transportierte, hat am Mittwoch auf der Autobahn 61 in Rheinland-Pfalz kurz hintereinander zwei Brücken beschädigt. Der Arm des Baggers sei nicht weit genug abgesenkt worden, dadurch seien Brückenelemente gerammt worden, teilte die Polizei am Abend in Koblenz mit. Beide Autobahnbrücken seien nicht einsturzgefährdet, würden aber noch ausführlich begutachtet. Wegen des Unfalls bildete sich ein Stau. Gegen 21.00 Uhr habe er eine Länge von etwa 13 Kilometer gehabt, «Tendenz zunehmend», so die Polizei. Weiterlesen

Weitere Fälle von Geflügelpest im Westerwald

Koblenz (dpa/lrs) – Das rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt (LUA) hat bei insgesamt 25 Wildvögeln aus dem Westerwald das H5N1-Virus nachgewiesen. Betroffen von der Geflügelpest waren vor allem Schwäne, aber auch Kanadagänse, Silberreiher, Graureiher und Stockenten, teilte das LUA am Dienstag mit. Hausgeflügel sei nicht erkrankt. Im Westerwaldkreis sei eine Aufstallung angeordnet worden. Es gelte, den direkten und indirekten Kontakt von Hausgeflügel und Wildvögeln zu verhindern. Auf den Zukauf von lebendem Geflügel sollte weiter verzichtet werden, so das LUA. Weiterlesen

Versorger: Ahr-Gasnetz fast vollständig wiederhergestellt

Bad Neuenahr-Ahrweiler/Koblenz (dpa/lrs) – Das durch die Flutkatastrophe im Ahrtal zerstörte Erdgasnetz soll noch in dieser Woche fast vollständig wiederhergestellt sein. Rund 300 Netzanschlüsse in Bad Neuenahr-Ahrweiler könnten wieder in Betrieb genommen werden, teilte ein Sprecher der Energieversorgung Mittelrhein (evm) am Dienstag mit. Weiterlesen

Hospitalisierungsinzidenz in Rheinland-Pfalz gestiegen

Mainz/Koblenz (dpa/lrs) – Die für Corona-Beschränkungen wichtige Hospitalisierungsinzidenz ist in Rheinland-Pfalz leicht gestiegen. Sie lag am Sonntag bei 4,21 (Stand: 11.10 Uhr) nach 4,01 am Vortag, wie das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Koblenz mitteilte. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz beschreibt die Zahl der neu in Krankenhäusern aufgenommenen Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Bei einem Wert von mehr als 3,0 gilt für Freizeiteinrichtungen und Kulturveranstaltungen die 2G-Regel, der Zutritt ist dann nur noch für Genesene und Geimpfte erlaubt. Weiterlesen

Freie Wähler in Rheinland-Pfalz gegen Impfpflicht

Koblenz (dpa/lrs) – Der Vorstand der rheinland-pfälzischen Freien Wähler (FW) lehnt eine Impfpflicht zum Schutz vor dem Coronavirus ab. Das teilte der Landesvorsitzende Stephan Wefelscheid am Sonntag mit. «Die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht mit Impfzwang birgt das Risiko einer noch tiefergehenden Spaltung der Gesellschaft in sich. Zustände wie zuletzt in Rotterdam möchte in Deutschland aber sicherlich keiner erleben», sagte Wefelscheid demnach. Weiterlesen

1.397 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Corona-Fallzahlen für den Kreis Mayen-Koblenz und die Stadt Koblenz

KREIS MYK. Es gibt 130 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 107 genesene Personen. Zu beklagen ist ein neuer Todesfall im Landkreis Mayen-Koblenz, der nicht im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion steht. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 1.397, davon 930 im Kreis MYK und 467 in der Stadt Koblenz. Weiterlesen

Obdachlosenheime stellen sich auf schwierigen Winter ein

Mainz (dpa/lrs) – Das sich stark ausbreitende Coronavirus sorgt für Platzprobleme in den Obdachlosenunterkünften in Rheinland-Pfalz.

Die Kapazität der Schlafplätze musste vielerorts reduziert werden, wie Thomas Stadtfeld, Leiter des Thaddäusheims in Mainz, berichtet.

Gründe sind Vorsichtsmaßnahmen wie die Abstandsregeln. Die Landeshauptstadt hat eine sogenannte Housing Area eingerichtet, in der 50 wohnungslose Menschen von Dezember bis Ende März in einem Haus untergebracht werden. Container, in denen in Obdachlose in den vergangenen Jahren unterkommen konnten, wird es in diesem Jahr nicht geben. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja