RSS-Feed

Interkommunale Zusammenarbeit jetzt auch beim Restmüll

Abfallzweckverband entsorgt künftig rund 10.000 Tonnen Abfall in Linkenbach (LK Neuwied)

Kreis MYK. Vier Gebietskörperschaften, zwei Unterschriften, eine Vereinbarung: Der Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel (AZV) und der Landkreis Neuwied intensivieren ihre interkommunale Zusammenarbeit. Verbandsvorsteher und Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Mayen-Koblenz Burkhard Nauroth und Achim Hallerbach, Landrat von Neuwied, unterzeichneten eine Zweckvereinbarung, nach der sich der Landkreis Neuwied verpflichtet, in den kommenden zehn Jahren rund 10.000 Tonnen Restmüll des AZV in der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) in Linkenbach zu entsorgen. Im Gegenzug übernimmt der AZV Deponierungsreste von 46 Prozent der Inputmenge sowie von 3.000 Tonnen mineralischer Abfälle, die im Rahmen der hoheitlichen Beseitigungspflicht beim Landkreis Neuwied anfallen. … weiterlesen »

Mit der AbfallApp MYK alles im Blick haben

Fast 25.000 Downloads in den ersten drei Jahren

Kreis MYK. Die AbfallApp, die Ende 2015 von der Kreisverwaltung im Rahmen der Umstellung auf das neue Abfallwirtschaftskonzept eingeführt wurde, erfreut sich großer Beliebtheit. Fast 25.000 Personen nutzen sie aktuell. „Die App bietet zahlreiche Funktionen und bildet damit nicht nur die Inhalte unserer Homepage ab“, erklärt Carsten König, der Leiter der Kreislaufwirtschaft. Eine der am häufigsten genutzten Funktionen ist die Terminerinnerungsfunktion. Diese erinnert die Nutzer der App zu einem individuell festgelegten Zeitpunkt am Vortag über die Abfuhr der Gefäße. Sämtliche Abfuhrtermine sind in der Monats- oder Jahresübersicht auf einen Klick abzurufen. … weiterlesen »

Landrat ehrt acht Persönlichkeiten mit dem Wappenteller

Höchste Auszeichnung des Landkreises vergeben 

Landkreis Mayen-Koblenz. Traditionell wurden am 7. November, dem Geburtstag des Landkreises Mayen-Koblenz, verdiente Persönlichkeiten der Region mit dem Großen und Kleinen Wappenteller des Landkreises ausgezeichnet. In einer Feierstunde dankte Landrat Dr. Alexander Saftig in diesem Jahr drei Frauen und fünf Männern für ihr herausragendes Engagement für die Allgemeinheit. „Wir ehren Menschen, die sich mit Herzblut engagieren, die Außergewöhnliches leisten und so den Landkreis Mayen-Koblenz nach vorne bringen. Unsere diesjährigen Wappentellerträger beweisen, dass man unseren Kreis mit Engagement, Leidenschaft und Herz in ganz unterschiedlichen Bereichen unheimlich bereichern und besser machen kann“, begrüßte der Kreischef die Gäste in der Kreisverwaltung … weiterlesen »

Anzeige

Blaue Bescherung in Koblenz

Genussmomente zu Weihnachten verschenken mit der „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de“


Etwas für den Schatz, ein Präsent für die Eltern oder Großeltern oder eine kleine Aufmerksamkeit für Freunde: Die Vorweihnachtszeit ist oft getrübt von der stressigen Geschenkejagd. Wer ein Geschenk für alle sucht, greift zum Gastro und Freizeitführer „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Koblenz, Mayen-Koblenz, Neuwied & Umgebung 2018/2019“. Über das hochwertige Gutscheinbuch voller 2für1-Gutscheine freuen sich nicht nur Genießer, sondern auch Wellness-Jünger, Adrenalin-Junkies, Kulturinteressierte und viele mehr. In diesem Jahr erhältlich zum Sonderpreis von 24,90 Euro statt 29,90 Euro! … weiterlesen »

Entschärfung Nebelfässer in Vallendar

Vallendar. Die Sprengung der vier Nebelfässer wurde erfolgreich durchgeführt! Nach Messungen durch den Gefahrstoffzug des Landkreis Mayen-Koblenz sind keine gefährlichen Stoffe ausgetreten. Die Bevölkerung kann somit wieder in Ihre Häuser zurückkehren.  Momentan befinden sich 146 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, Polizei, Ordnungsamt und Notfallseelsorger, sowie die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes im Einsatz.  Weitere Informationen stehen unter www.vallendar.eu/aktuelles zur Verfügung. Für die Bevölkerung ist unter der Telefonnummer 0261/6503-136 ein Infotelefon eingerichtet. Technische Einsatzleitung Landkreis Mayen-Koblenz.

 

Die 5. Gesundheitsmesse Koblenz vom 20. bis 21.10.2018 in der Rhein-Mosel-Halle

Aktiv leben – für mehr Vitalität und Gesundheit

Koblenz. Neben der Teilnahme des Bundesverbands für Neurodermitis, der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz und der Deutschen Parkinson Vereinigung zählen zu den Ausstellern auf der Gesundheitsmesse Koblenz das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein und die Capio Mosel-Eifel-Klinik.

Um diesen Kern der Spitzenmedizin gruppieren sich 70 Aussteller, in hohem Grade spezialisierte Arztpraxen, Kliniken, Sanitätshäuser, Pflegeeinrichtungen, orthopädische Werkstätten, Therapeuten, Hör-Akustiker sowie weitere Anbieter aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesundheit und der Medizin. … weiterlesen »

Anzeige

Neun Tage Volksfest in Mayen! – 13. bis 21. Oktober 2018

Mayen. Vom 13. bis 21. Oktober steht Mayen im Zeichen des größten Volksfestes im nördlichen Rheinland-Pfalz: Dem Lukasmarkt!

Im Jahre 1405 wurde der Name des im Laufe der Jahrhunderte traditionellen und bekanntgewordenen Lukasmarktes in Mayen geprägt. Kurfürst Werner von Falkenstein verlegte am 24.07.1405 die bis dahin an Marienfeiertagen abgehaltenen drei Jahrmärkte auf andere Termine und somit den Lukasmarkt auf den Sonntag nach Lukas (18.10.). Der Lukasmarkt wird seit Jahrhunderten als Innenstadtvolksfest geprägt. … weiterlesen »

Große Resonanz auf den gemeinsamen Weihnachtspäckchenkonvoi von Ladies‘ Circle Vulkaneifel und Round Table Daun

Mehr als 50 Schulen und Kindergärten aus der Region machen mit!

Region. Ladies‘ Circle 43 Vulkaneifel und Round Table 168 Daun engagieren sich bereits im siebten Jahr in Folge für die Aktion „Kinder helfen Kindern“ von Round Table und Ladies‘ Circle Deutschland und sammeln gemeinsam mit Kindergärten und Schulen aus der Region Weihnachtsgeschenke für Kinder aus Rumänien, Bulgarien, der Ukraine und Moldawien. … weiterlesen »

Erfolgreicher Saisonsauftakt „Klassik in Mayen“

Mayen. Die Spielzeit 2018 / 2019 hat begonnen: Am 17. September startete die Konzertreihe „Klassik in Mayen“ mit dem Auftaktkonzert des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie und dem Solisten Linus Roth, Violine. Beim Auftaktkonzert erklangen Ludwig van Beethovens ‚Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61‘ und die „Linzer Sinfonie‘ von Wolfgang Amadeus Mozart. … weiterlesen »

Anzeige

Schafmarkt auf dem Lukasmarkt!

Mayen. Auch in diesem Jahr findet am Mittwoch, 17. Oktober im Rahmen des Lukasmarktes der einzige Schafmarkt in Rheinland-Pfalz in Mayen auf dem Viehmarktplatz statt.  Von 6:00 – 15:00 Uhr wird dann unter gleichgesinnten Schafhaltern gefachsimpelt. Aber nicht nur Fachpublikum, sondern auch die jüngeren Besucher bestaunen die unterschiedlichsten Tiere. In diesem Jahr haben sich die Schafzüchter des Verbandes entschieden, eine Zuchtschau über alle Rassen zu gestalten. Es werden bis zu 100 Tiere erwartet, welche sich im Wettbewerb vergleichen werden. Auch Infos rund um die Schafhaltung, eine Schurdemonstration und die Spinnradgruppe fehlen nicht. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Und das Beste: Der Eintritt zum Schafmarkt ist frei!

Mehr schnelles Internet für MYK!

Landrat: „Verfolgen flächendeckenden Glasfaserausbau konsequent weiter.“ 

KREIS Mayen-Koblenz. Beim Spatenstich der Telekom in Kettig gab Landrat Dr. Alexander Saftig gemeinsam mit Partnern aus Bund, Land und Kommunen den Startschuss für den Glasfaserausbau für weitere 1.600 Haushalte im Landkreis Mayen-Koblenz, die bislang unterversorgt waren. Im Frühjahr 2019 sollen alle Baumaßnahmen des Providers abgeschlossen sein. Mindestens 50 Mbit/s kommen dann aus den Anschlüssen. Für den Kreischef steht fest: „Unser klares Ziel ist und bleibt die Glasfaserversorgung bis in jedes Haus im Landkreis. Dafür werden wir noch viele dicke Bretter bohren müssen. Aber wir stellen uns der Aufgabe. Alles andere als direkte Glasfaseranbindungen bis zum Nutzer sind nur Brückentechnologien, die den Gigabit-Internetdatenraten der Zukunft absehbar nicht dauerhaft gewachsen sein werden.“

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.