774 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

48 neue positiv Getestete – 160 Personen sind genesen – 2 Todesfälle – Stand: 05.01.2021

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 48 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 160 Personen sind genesen. Zu beklagen ist der Tod von 2* Personen – je eine Person aus der Stadt Koblenz und der Verbandsgemeinde Pellenz sind infolge einer Coronavirus-Infektion verstorben. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 774: davon 432 im Kreis MYK und 342 in der Stadt Koblenz. Read more

888 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

103 neue positiv Getestete – 75 Personen sind genesen – 5 Todesfälle – Stand: 04.01.2021

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 103 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 75 Personen sind genesen. Zu beklagen ist der Tod von 5 Personen – zwei Personen aus der Stadt Mayen sowie je eine Person aus der Stadt Andernach und der Verbandsgemeinde Weißenthurm sind infolge einer Coronavirus-Infektion verstorben. Eine weitere Person aus der VG Rhein-Mosel verstarb infolge anderer Ursachen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 888: davon 503 im Kreis MYK und 385 in der Stadt Koblenz. Read more

865 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

52 neue positiv Getestete – Stand: 03.01.2021

 KREIS MYK. Es gibt insgesamt 52 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. Die Anzahl genesener Personen bleibt aktuell unverändert, da sich das rund um Neujahr vorübergehend verkleinerte Corona-Team ganz auf die Kontaktierung von positiv Getesteten sowie Kontaktpersonen konzentriert.

Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 865: dqvon 491 im Kreis MYK und 374 in der Stadt Koblenz. Read more

Das Neujahrsbaby heißt „Kian“ ist ein Dockweiler Junge – gebohren in Mayen !

Den Eltern Miriam und Shayan Kalantari-Firoozabad und dem kleinen Kian gratulierten zum Neujahrsbaby (von links): Anna Baumeister (Hebammen¬-schülerin), Elvira Hoffmanns (Hebamme), Oberarzt Dr. Gottfried Steinle und Bettina Klasen (Kinderkran¬kenschwester).

MAYEN. Er wurde am 1. Januar 2021 um 18:44 Uhr geboren.

Damit ist Kian das Neujahrsbaby in Mayen. 3900 Gramm schwer und 55 Zentimeter groß war der kleine Mann bei seiner Geburt.

Nur kurze Zeit später strahlten die Eltern Miriam und Shayan Kalantari-Firoozabad bereits in die Kamera, als sie ein Geschenk und die Glück­wün­sche im St. Elisabeth entgegennahmen.

Für die Familie aus Dockweiler in der Vulkan­eifel ist Kian das dritte Kind.

Etwas Besonderes: Der diensthabende Gynäkologe Dr. Gottfried Steinle hat die Familie bei allen drei Geburten begleitet.

In der Klink für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im St. Elisabeth Mayen gab es im vergan­genen Jahr erstmals mehr als 800 Geburten! Insgesamt wurden hier 804 Geburten betreut und 809 Kinder geboren: 435 Jungen und 374 Mädchen, darunter 5 Zwillingspärchen.

762 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

11 neue positiv Getestete – Stand: 01.01.2021

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 11 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 762: davon 427 im Kreis MYK und 335 in der Stadt Koblenz. Read more

Am 30.12. war es soweit – St. Elisabeth Krankenhaus Mayen meldet Rekord – Erstmals wurden in Mayen über 800 Babys

Dem kleinen Leon und seinen Eltern Lisa Katharina Stern und Martin Steffens gratulierten zur 800. Geburt in Mayen, von links: Chefarzt Dr. Senad Habibovic, Hebamme Elvira Hoffmanns, der Kaufmännische Direktor Georg Kohl und die Hebammenschülerin Anna Baumeister. Foto: St. Elisabeth Krankenhaus Mayen/GK Mittelrhein

Mayen, 31.12.2020 – Kurz vor Jahresende gab es noch ein freudiges Ereignis im Mayener Krankenhaus. Mit der 800. Geburt wurde eine bisher unerreichte „Schallmauer“ durchbrochen – und das von einer Mitarbeiterin!

Die Mama des kleinen Leon ist Krankenschwester im St. Elisabeth und heißt Lisa Katharina Stern. Am 30. Dezember kam der kleine Mann um 7:15 Uhr zur Welt. Er wog bei seiner Geburt 4160 Gramm und war 57 Zentimeter groß. Die Eltern aus Boos in der Eifel strahlten, als sie im Namen des Teams und des Direktoriums Glückwünsche und ein Präsent erhielten.

751 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

60 neue positiv Getestete – 42 Personen sind genesen- Stand: 31.12.2020

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 60 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 40 Personen sind genesen. Zu beklagen ist der Tod von 3 Personen – jeweils eine Person aus der Stadt Koblenz sowie aus den Verbandsgemeinden Rhein-Mosel und Weißenthurm ist infolge einer Coronavirus-Infektion verstorben. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 751: Read more

737 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

58 neue positiv Getestete – 83 Personen sind genesen – Stand: 30.12.2020

 KREIS MYK. Es gibt insgesamt 58 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 83 Personen sind genesen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 737:

406 im Kreis MYK und 331 in der Stadt Koblenz.

 

Weiterführende Statistiken und Auswertungen zu einzelnen Städten, Verbands- und Ortsgemeinden findet man unter www.kvmyk.de/coronastatistiken

 

An Neujahr sind die Corona-Ambulanzen in Mayen und Koblenz geschlossen. Darüber hinaus gelten folgende grundsätzliche Öffnungszeiten:

 

Die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle (In der Weiersbach, 56727 Mayen) in Mayen hat folgende Öffnungszeiten:

 

Montag                        11 bis 15 Uhr

Dienstag bis Freitag      12 bis 14 Uhr

Samstag                      10 bis 12 Uhr

 

Die Corona-Ambulanz in Koblenz (CGM Arena, Jupp-Gauchel-Straße 10, 56075 Koblenz) hat folgende Öffnungszeiten:

 

Montag                                    9 bis 15 Uhr

Dienstag bis Samstag               9 bis 13 Uhr

 

Alle Infos zu den Ambulanzen, Hotlines und vielem mehr gibt es im Internet unter www.kvmyk.de/corona

 

762 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

32 neue positiv Getestete – 73 Personen sind genesen – 4 verstorbene Personen – Stand: 29.12.2020

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 32 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 73 Personen sind genesen. Zu beklagen ist der Tod von 4 Personen – jeweils eine Person aus den Städten Bendorf und Koblenz sowie aus der Verbandsgemeinde Weißenthurm ist infolge einer Coronavirus-Infektion verstorben und eine weitere Person aus der Stadt Andernach infolge anderer Ursachen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 762 im Kreis MYK und 340 in der Stadt Koblenz. Read more

807 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

83 neue positiv Getestete – 95 Personen sind genesen – 2 verstorbene Personen

Kreis MYK. Es gibt insgesamt 83 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 95 Personen sind genesen. Zu beklagen ist der Tod von 2 Personen – je eine Person aus den Städten Andernach und Bendorf ist infolge einer Coronavirus-Infektion verstorben. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 807: Read more

KSK Mayen erweitert die Jugendförderung

Der Verwaltungsratsvorsitzende Landrat Dr. Alexander Saftig (2.v.l.) und der KSK-Vorstandsvorsitzende Karl-Josef Esch (rechts) sowie KSK Vorstandsmitglied Christoph Weitzel (3.v.l.) freuen sich gemeinsam mit den beiden Mitgliedern des Stiftungskuratoriums Georg Moesta (links) und Klaus Meurer (2. V.r.) über die Aufstockung des Stiftungskapitals „Für unsere Jugend“. (Foto: KSK MYK)

Stiftungskapital „Für unsere Jugend“ auf 4,6 Mio. Euro aufgestockt

Region/ Mayen/ Andernach. Erneut gute Nachrichten für die Kinder und Jugendlichen in der Region:

die Kreissparkasse Mayen hat das Kapital ihrer Stiftung „Für unsere Jugend“ um weitere 200.000 Euro auf aktuell stattliche 4,6 Mio. Euro aufgestockt. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja