Vater-Kind-Wochenende 2014

vater_kind_28_14Gillenfeld/Mayen. Vom 27. bis 29.06.14 erlebten elf Väter und 16 Kinder der Pfarreiengemeinschaft Gillenfeld zusammen mit Gemeindereferent Stefan Becker und Gemeindepraktikant Andreas Diegler ein tolles Wochenende in St. Jost bei Mayen. Trotz regnerischen Wetters verbrachten die Teilnehmer bei Spiel und Spaß, Grillen und Kochen, in Zelten und in der Hütte, Lagerfeuer und Stockbrot, an Land und im Bach, beten und arbeiten, an der frischen Luft und in einem Besucherbergwerk ein abwechslungsreiches Wochenende in einer tollen Gemeinschaft. Für das nächste Jahr ist erneut ein solches Wochenende geplant. Weitere Informationen bei  Stefan Becker, becker@pg-gillenfeld.de, 06573-215.

LBM: 16 neue Straßenwärter

GruppenbildMayen. 16 Auszubildende des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz haben jetzt ihre Abschlussprüfung zum Straßenwärter vor dem Prüfungsausschuss in Mayen bestanden. Alle werden vom LBM übernommen und künftig im Straßenbetriebsdienst tätig sein. Ihre praktische Ausbildung erfolgte in einer der landesweit 70 Straßen- und Autobahnmeistereien des LBM. Read more

Mayen kennenlernen: Die Genovevaburg

genovevaburg
Die sagenumwobene Genovevaburg: Einst Keimzelle, heute kulturelles Zentrum und identitätsstiftendes Wahrzeichen der Stadt. Foto: Peter Seydel

Mayen. Mayens schönste Ecken stellen sich vor: Beliebte Sehenswürdigkeiten, geschichtsträchtige Einrichtungen und weniger bekannte, aber ebenso reizvolle Örtlichkeiten. In dieser Woche: Die Genovevaburg! Die Genovevaburg ist eines der Wahrzeichen von Mayen. Weithin sichtbar steht sie auf einer Felskuppe oberhalb des Marktes mitten in der heutigen Stadt. Read more

Ex-Radprofi Marcel Wüst setzt Richtzeit am StoppOmat

Ex-Radprofi
v.l..n.r.: Verbandsgemeinde-Bürgermeister Gerd Heilmann mit Ex-Radprofi Marcel Wüst und Oberbürgermeister Wolfgang Treis.
Foto: Jacqueline Blang

Mayen. Bei strahlend blauem Himmel und damit bestem Radfahrerwetter konnten Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Bürgermeister Rolf Schumacher den Kölner EX-Radprofi Marcel Wüst in Mayen begrüßen. Gemeinsam mit einer kleinen Delegation des RSC Eifelland Mayen um den Vorsitzenden Martin Reis stellte sich die Stadtspitze dem Vergleich des Kölschen Jung Wüst mit dem Mayener Jung vor dem Alten Rathaus. Read more

Drei spannende Karatetage in Mayen

Tolle Bilanz der Wittlicher Karateka beim Rhein-Shiai 2014

Erfolgreich für den KCW in Mayen: Robin Winters, Albert Heinz, Lisa Lorig und  Alina Kessler. Foto: KCW-Koordinator Matthias Lorig
Erfolgreich für den KCW in Mayen: Robin Winters, Albert Heinz, Lisa Lorig und
Alina Kessler. Foto: KCW-Koordinator Matthias Lorig

Wittlich/Mayen. Zum Rhein-Shiai vom 04.04.2014 bis 06.04.2014 in Mayen sind Karateka aus Deutschland, Belgien, Luxemburg, Schweden, Dänemark, Ungarn, Polen und Tschechien zum gemeinsamen Training angereist. Highlights  der Veranstaltung waren ein Mannschafts-Vergleichskampf der angereisten Landesauswahlen und Nationen-Teams und ein internationaler Einzelwettkampf. Read more

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Motorradfahrerin (Sozia)

MotorradunfallMayen. Am 6. April 2014 gegen 14:30 Uhr ereignete sich auf der B258 zwischen den Ortslagen Mayen und Mayen-Kürrenberg, in den dortigen Serpentinen, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Mann befuhr die genannte Strecke mit seiner gleichaltrigen Sozia. Im Bergab Stück in Richtung Mayen, in einer Rechtskurve verlor der Fahrer, offensichtlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach links von der Fahrbahn ab. In der dortigen Böschung kollidierte das Paar inklusive Motorrad mit einem Baum. Beide Personen wurden schwer verletzt, die Sozia lebensgefährlich.

Polizist sein in Mayen ist abwechslungsreich

Mayen. Für die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion  kam die Arbeit nach dem Karnevalsumzug in Mayen und zog sich bis in die Nacht hinein. Besonders häufig gab es Schlägereien. Read more

Volksbank RheinAhrEifel ehrt Mitarbeiter für 25-jährige Treue

Mayen. Im Durchschnitt bleiben die Deutschen einem Unternehmen rund 10 Jahre treu. Birgit Brückner und Werner Dieler von der Volksbank RheinAhrEifel sind nicht nur hinsichtlich ihrer Betriebszugehörigkeit von dieser Durchschnittlichkeit weit entfernt. „Mit 25 Jahren treuer Verbundenheit sind sie zwei wichtige Konstanten in unserer Bank und für viele Kunden und Mitarbeiter nicht mehr wegzudenken. Read more

Erfolgreicher Einsatz der Kriminalinspektion Mayen

Am frühen Dienstagmorgen durchsuchte die Kriminalinspektion Mayen zeitgleich zahlreiche Wohnungen in Mayen, Polch, Baar, Weißenthurm und Nickenich. Den Durchsuchungen gingen langwierige Ermittlungen in Bezug auf die Betäubungsmittelkriminalität und Eigentumskriminalität der Mayener Kriminalbeamten voraus. Es konnten Drogen und Bargeld beschlagnahmt werden. Zwei Personen wurden festgenommen. Einer dieser beiden Personen konnten zahlreiche Einbrüche in Firmen, Kindertagesstätten und andere soziale Einrichtungen hier in Mayen zugeordnet werden. Für Polizei und Staatsanwaltschaft war der Einsatz ein Erfolg.

 

Pünktlich zum Saisonstart am 15. Februar: Bürgerkarte für Mayener Museen!

Museum "terra vulcania"
Ab 15. Februar haben die Mayener Museen wieder geöffnet und bieten interessante Unterhaltung für Groß und Klein. Wer als Mayener Bürger „Terra Vulcania“ oder das Eifelmuseum besucht, hat ab sofort die Möglichkeit sich eine Bürgermuseumskarte ausstellen zu lassen, mit der man dann bei künftigen Besuchen kostenlos Zutritt ins Museum erhält. Foto: Kappest/Vulkanpark

Mayen. Am Samstag, 15. Februar, starten die beiden Mayener Museen in die neue Saison und öffnen ihre Pforten für die interessierten Besucherinnen und Besuchern. Ein neues Angebot gibt es pünktlich zum Saisonstart speziell für Mayener Bürgerinnen und Bürger: Die Bürgermuseumskarte! Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja