Einbruch in Einfamilienwohnhaus

Höchstberg. Im Verlaufe des 23.09.2015 drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienwohnhaus in der Weinstraße in Höchstberg ein. Der/die Täter gelangten von der Rückseite ins Hausinnere und entwendeten Schmuck und diverse andere Gegenstände. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Daun, 06592/96260.

Radfahrerin stirbt nach Sturz

Bleialf. Am vergangenen Freitag, 25.09. befuhr gegen 13:50 h eine 76-jährige Radfahrerin die abschüssige Winterscheider Straße in Bleialf. Ein 58-jähriger Gabelstaplerfahrer berührte beim Rangieren die Radfahrerin. Diese stürzte daraufhin und wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo sie am späten Nachmittag verstarb. Die Staatsanwaltschaft Trier hat einen Gutachter zur Klärung des Geschehens beauftragt.

Viel Programm bei der Niedereher Kirmes 2015

Niederehe. Auch in diesem Jahr wird die Kirmes in Niederehe wieder mit einem umfangreichen Programm für jeden Geschmack gefeiert. Durch den nahen Feiertag beginnt das Programm bereits am 2. Oktober mit dem „Kirmes-Opening“. Die Hits der 90 Jahre leben auf in dieser Disconacht mit DJ, Nebelmaschine, Discokugel und allem, was dazu gehört. Read more

Erfolgreiche Absolventen

46 Berufsbildungsteilnehmer der Caritas Werkstätten in Mayen, Cochem, Sinzig und Polch erhalten Zertifikat

Die Absolventen des Berufsbildungsbereichs der Caritas Werkstätten Foto: Caritas Werkstätten
Die Absolventen des Berufsbildungsbereichs der Caritas Werkstätten Foto: Caritas Werkstätten

Mit der feierlichen Überreichung der Zertifikate fand im September 2015 für 46 Teilnehmer die berufsbildende Maßnahme bei den Caritas Werkstätten unter dem Motto „Finde Dein Element“ ihren erfolgreichen Abschluss. Unter Teilnahme des Stadtbürgermeisters Gerd Klasen wurden die Absolventen in einer Feierstunde mit über 100 Gästen im Forum in Polch geehrt. Die berufsbildende Maßnahme der Caritas Werkstätten dauert in der Regel 27 Monate. Dabei werden die Schwerpunkte dieser Ausbildungszeit für jeden Teilnehmer individuell erarbeitet.

„Gerade zu Beginn des Berufslebens ist es entscheidend, den Fokus nicht auf mögliche Schwächen zu legen, sondern die persönlichen Stärken zu entdecken und zu fördern“, so Carmen Rein, Leiterin Berufliche Bildung der Caritas Werkstätten. Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Zertifikatsübergabe durch die Bläserklasse der Integrativen Gesamtschule Maifeld. Unter Leitung von Manfred Höger überzeugten die Schüler der 6. Klasse mit klassischen und kontemporären Stücken. Ergänzt wurde das Rahmenprogramm durch einen Tanz der integrativen Tanzgruppe, bestehend aus Beschäftigten der Polcher Caritas Werkstätten sowie Mitgliedern der Tanzgruppe der LAG Polch, unter Leitung von Irene Formatschek. „Die diesjährige Zertifikatsübergabe wird allen Beteiligten noch lange in guter Erinnerung bleiben, da wir der Veranstaltung erneut eine ganz besondere Atmosphäre verleihen konnten“, so Franz Josef Bell, Geschäftsbereichsleiter Arbeit der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe, zu der die Caritas Werkstätten gehören.

Brillantes Feuerwerk als Krönung des Wein- und Höfefestes 2015

Über 25 Jahre Event „Lösnicher Herbst“

Stimmungsvolle Eröffnung des „Lösnicher Herbst“.  Die Weinhoheiten von Lösnich und aus den Nachbargemeinden Ürzig, Erden, Zeltingen-Rachtig und Graach unterstützen bei der Festeröffnung in Lösnich Weinkönigin Jessica I. und Weinprinzessin Sophie
Stimmungsvolle Eröffnung des „Lösnicher Herbst“. Die Weinhoheiten von Lösnich und aus den Nachbargemeinden Ürzig, Erden, Zeltingen-Rachtig und Graach unterstützen bei der Festeröffnung in Lösnich Weinkönigin Jessica I. und Weinprinzessin Sophie

Lösnich. Das bekannte Weinhöfefest „Lösnicher Herbst“  hatte auch in diesem Jahre viele Weinfreunde in ihren Bann gezogen. Seit mehr als 25 Jahre feiern die Lösnicher Winzer das beliebte Fest, das einen festen Platz im Reigen der Moselfeste innehat. Auch diesmal erlebten über 200 Weinfreunde die Eröffnung des Festes bei strahlendem Spätsommerwetter unter der Mitwirkung des Musikvereins „Heimattreu Lösnich“ am Bürgerhaus. Read more

DRK begeht 20 Jahre erfolgreiche Bildungsarbeit in neuen Seminarräumen

In Gerolstein beim DRK-Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück sind inzwischen fast 400 Dozenten im Einsatz

drk_40_15Gerolstein. Einen schönen Grund zum Feiern gab es  dieser Tage in Gerolstein. Das DRK-Bildungswerk feierte nicht nur die 20 Jahre DRK-Bildungsarbeit, sondern weihte zugleich auch neue Seminarräume in Gerolstein ein. Landtagsabgeordneter Michael Billen, Vorsitzender des DRK-Bildungswerkes Eifel-Mosel-Hunsrück skizzierte in seiner Begrüßungsansprache Gründung und Entwicklung von Bildungsarbeit und Familienbildungsstätte des DRK, die inzwischen für die gesamte Region Trier im Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück zusammengefasst ist.  Read more

Verkehrssicherungsarbeiten Kreisstraße 21, Gemeinde Plein

Plein. Zur Durchführung von Verkehrssicherungsarbeiten im Zuge der Kreisstraße 21, zwischen dem Wochenendhausgebiet „Am Reiberg“ und der Ortslage Plein, ist es notwendig die Kreisstraße 21 ab Montag, 5 Oktober, bis Mittwoch, 7 Oktober, zu sperren. Hierauf weist Revierförster Mario Sprünker. Eine Umleitung sei entsprechend ausgeschildert.

Herbstbasar und Basteln in der Caritas-Begegnungsstätte bei Kaffee und Waffeln

Wittlich. Am 6. und 13. Oktober 2015 jeweils ab 14:00 Uhr findet in der Caritas-Begegnungsstätte der Stadt Wittlich im Haus der Vereine, Kasernenstr. 37, der traditionelle Herbstbasar mit Herbstbasteln statt. Die Begegnungsstätte lädt die Bevölkerung herzlich ein. Dazu werden die beliebten hausgemachten Waffeln mit heißen Kirschen, Kaffee und Schnittchen angeboten. Read more

Gute Ergebnisse für den Feuerwehrnachwuchs

Gruppenbild der ausgezeichneten Teilnehmer Fotos: privat
Gruppenbild der ausgezeichneten Teilnehmer
Fotos: privat

Wittlich. Insgesamt 18 Mitglieder aus allen drei Jugendfeuerwehren der Stadt Wittlich nahmen mit Erfolg an der Abnahme der Leistungsspange im Sportzentrum Wittlich teil. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung die in der Jugendfeuerwehr erreicht werden kann. Bereits im Kreiszeltlager hatten sich die Gruppen auf die Prüfungen vorbereitet, durch den vorzeitigen Abbruch musste die Abnahme leider ausfallen und wurde jetzt nachgeholt. Read more

CDU vor Ort: Kalk und Zement in Üxheim-Ahütte

Vielfältiger Kalk – CDU-Politiker informierten sich im Portlandzementwerk WOTAN/Kalkwerk Nikolaus Müller über Gegenwart und Zukunftsperspektiven des Gesteinsabbaus

Gordon Schnieder
Gordon Schnieder

Üxheim-Ahütte. Am 17. September besuchten Gordon Schnieder, der Fraktionsvorsitzende der CDU im Kreistag Vulkaneifel, und weitere Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion das Zement- und Kalkwerk in Üxheim-Ahütte. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Jörg Ramcke, gab zusammen mit zwei Mitarbeitern in einem Vortrag und einer anschließenden Werksbesichtigung einen Überblick über Geschichte und Gegenwart der Kalkerzeugung und Zementproduktion. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja