Bund der Steuerzahler mahnt: Energieagentur ist unnötig!

In dem vergangene Woche  vorgestellten neuen Schwarzbuch dokumentiert der Bund der Steuerzahler über 130 Fälle, die für den verschwenderischen Umgang mit Steuergeld in Deutschland stehen. Schwerpunktthema in 2015 sind die fatalen Auswirkungen von Mischfinanzierungen. Doch ebenso finden sich Fälle von unsinnigen Fehlplanungen, teuren Kostenexplosionen, drohenden Verschwendungen und vieles mehr. Read more

Baden verboten?

Hinweisschild auch Thema im Stadtrat

„Baden verboten?“ steht auf dem Schild an dem Brunnen am Platz an der Lieser und wird auch durch eine entsprechende Zeichnung gezeigt Foto: Jan Mußweiler
„Baden verboten?“ steht auf dem Schild an dem Brunnen am Platz an der Lieser und wird auch durch eine entsprechende Zeichnung gezeigt
Foto: Jan Mußweiler

Wittlich. Der Brunnen am Pariser Platz, der von dem Künstlerehepaar Del`Antonio geschaffen wurde, ist ein beliebter Aufenthaltsort in Wittlich. Seit kurzem steht ein Hinweisschild im Fokus der Öffentlichkeit. Über dieses Schild wurde nun auch in der letzten Stadtratssitzung beraten. Konkret untersagt das Schild in Wort und Bild das Baden im Brunnenwasser, was Ratsmitglied Magdalena Zelder dazu veranlasste, nach dessen Sinnhaftigkeit zu fragen. Read more

Freunde zu Gast bei Freunden

Delegationen aus Boxtel, Brunoy und Wellingborough besuchten Wittlich

Mark Buijs (Boxtel) mit Joachim Rodenkirch sowie Pauline und Bary Graves (Wellingborough) und Laurent Béteille (Brunoy) in der Orangerie der Brasserie Balthazar
Mark Buijs (Boxtel) mit Joachim Rodenkirch sowie Pauline und Bary Graves (Wellingborough) und Laurent Béteille (Brunoy) in der Orangerie der Brasserie Balthazar

Wittlich. Bürgermeister Joachim Rodenkirch hatte am Wochenende vom 18. bis 20. September zum diesjährigen Partnerstadt-Treffen nach Wittlich eingeladen. Gemeinsam mit Irmgard Sitter, der Vorsitzenden des Freundschaftskreises begrüßte Rodenkirch seine Gäste aus Boxtel, Brunoy und Wellingborough. Freitagabend stand zunächst ein feierlicher Empfang in der Brasserie Balthazar auf dem Programm. Read more

Fit fürs Vorstellungsgespräch

Erfolgreiche Studientage für 113 Neuntklässler der Kurfürst-Balduin-Realschule plus zum Thema Berufswahlvorbereitung

Zahlreiche Unternehmen aus der Region haben auch in diesem Jahr die Schülerstudientage zum Thema Berufswahlvorbereitung an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus unterstützt
Zahlreiche Unternehmen aus der Region haben auch in diesem Jahr die Schülerstudientage zum Thema Berufswahlvorbereitung an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus unterstützt

Wittlich. Was will ich werden? Wie verläuft mein Weg in die Ausbildung? Was erwarten die Ausbildungsbetriebe von mir? Was sagt mein Bewerbungsschreiben über mich aus? Wie führe ich ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch? Drei Tage lang beschäftigten sich die 113 Neuntklässler der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich mit diesen Fragen und den Antworten darauf. Read more

Förderverein der JSG Wittlich hat neuen Vorstand

v.l.n.r.: A. Kreutz, M. Schleidweiler, M. Vaudlet, T. Kotowski, T. Heib
v.l.n.r.: A. Kreutz, M. Schleidweiler, M. Vaudlet, T. Kotowski, T. Heib

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins der JSG Wittlich hat auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Alfons Kreutz aus Landscheid heißt der neue erste Vorsitzende. Das Amt des Kassieres übt Thomas Heib aus Wittlich aus. Zum neuen Geschäftsführer wählte die Versammlung Marco Schleidweiler aus Großlittgen. Read more

30 Jahre Traditions-Wein- und Straßenfest in Erden

Weltberühmter Weinort Erden feierte sein 30. Wein- und Straßenfest

Die Weinhoheiten aus den Nachbargemeinden unterstützen mit ihrer Anwesenheit die Erdener Weinkönigin Katharina I. bei dem Jubiläumsfest
Die Weinhoheiten aus den Nachbargemeinden unterstützen mit ihrer Anwesenheit die Erdener Weinkönigin Katharina I. bei dem Jubiläumsfest
Wie in jedem Jahre ist der Hermann-Schwaab-Platz bis auf den letzten Platz besetzt, als die Erdener Weinkönigin Katharina I., das diesjährige Jubiläums Wein- und Straßenfest eröffnete
Wie in jedem Jahre ist der Hermann-Schwaab-Platz bis auf den letzten Platz besetzt,
als die Erdener Weinkönigin Katharina I., das diesjährige Jubiläums Wein- und Straßenfest eröffnete

Erden. Weinfrohe Menschen, tolle Stimmung, dazu ein herrliches Wetter an der Mittelmosel, das waren die besten Voraussetzungen bei der Eröffnung zum 30. Erdener Wein- und Straßenfestes. Mit einem der schönsten und attraktivsten Straßenfeste an der Mosel endete die jährliche Reihe der Straßenfeste an der Mosel im Jahre 2015. Zwischen alten Fachwerkhäusern und engen Gassen des Moselortes erlebten Hunderte von Weinfreunde ein besonderes Flair. Überhaupt das Erdener Wein- und Straßenfest. Read more

Gemeinsam stark für den Klimaschutz

premiumpartnerschaft_41_15Cochem/Koblenz. Ehrgeizige Ziele hat sich der Landkreis Cochem-Zell gesetzt: Er will die Emission von Treibhausgasen bis 2020 auf die Hälfte des Ausstoßes von 1990 senken und langfristig komplett ausgleichen. Ab sofort erhält er fachkundige Unterstützung für die Umsetzung durch die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm). Den Vertrag über eine Premiumpartnerschaft unterzeichneten am 30. September, im evm-Kundenzentrum Landrat Manfred Schnur und evm-Vorstandsvorsitzender Josef Rönz. Read more

Der Apfel stand im Mittelpunkt

11. Appelfest des Eifelverein Ulmen war ein toller Erfolg – Viel rund ums Obst geboten

Ulmen. Um den Apfel in den verschiedensten Variationen „unter das Volk“ zu bringen, boten mehr als 150 fleißige Helferinnen und Helfer des Eifelverein Ulmen beim nunmehr schon 11. Appelfest wie-der alles auf. Es war einfach eine runde Sache, vor allem auch deshalb, weil der Wettergott es mit den Ulmenern sehr gut meinte. So lud dieser sonnendurchflutete Herbsttag bei durchaus warmen Temperaturen förmlich dazu ein, das tolle Fest zu besuchen, das erneut im und rund um das Eifelvereinshaus im Eifel-Maar-Park durchgeführt wurde. Read more

Neuer RWE Energiepunkt in Gerolstein eröffnet

Offizielle Eröffnung im Hause EP: Sünnen – Erweitertes Serviceangebot durch persönliche Beratung vor Ort

(v.li.): Matthias Sünnen (Geschäftsführer EP:Sünnen), Friedhelm Bongartz (Bürgermeister Stadt Gerolstein), Manuel Schmitz (Kundenberater EP:Sünnen), Andrea Niedenführ (Kundenberaterin RWE Vertrieb AG), Markus Friedrich (Kundenberater EP:Sünnen), Natalie Geppert (Kundenberaterin RWE Vertrieb AG), Andreas Berg (Teamleiter RWE Vertrieb AG), Manfred Klasen (Vertriebsleiter Süd RWE Vertrieb AG)
(v.li.): Matthias Sünnen (Geschäftsführer EP:Sünnen), Friedhelm Bongartz (Bürgermeister Stadt Gerolstein), Manuel Schmitz (Kundenberater EP:Sünnen), Andrea Niedenführ (Kundenberaterin RWE Vertrieb AG), Markus Friedrich (Kundenberater EP:Sünnen), Natalie Geppert (Kundenberaterin RWE Vertrieb AG), Andreas Berg (Teamleiter RWE Vertrieb AG), Manfred Klasen (Vertriebsleiter Süd RWE Vertrieb AG)

Gerolstein. Erweiterter Service für Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt und Verbandsgemeinde Gerolstein sowie deren Nachbarkommunen. Mit neuem Konzept und erweitertem Dienstleistungsangebot steht die RWE Vertrieb AG nach Umzug ihren Kunden im jetzt offiziell eröffneten Energiepunkt im Hause des Vertriebspartners EP:Sünnen in Gerolstein, Sarresdorfer Straße 3, persönlich und mit längeren Öffnungszeiten zur Verfügung. Im Beisein von Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz und Inhaber Matthias Sünnen eröffnete Manfred Klasen, RWE-Vertriebsleiter Region Süd, im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags die neuen Räumlichkeiten. Read more

Hier warm, dort kalt: „Kylltal aktiv“ und „Lustiges Prümtal“ 2015

Hauptsponsor Volksbank Eifel Mitte verlost Gutscheine

Passionierte Fahrradfahrerin als Glücksfee: Emily Densing aus Duppach zog die  Gewinner. Assistiert von  Frank Heinen und Michaela Arnoldy von der Volksbank, die Vertreter der Verkehrsämter Georg Sternitzke, Frank Reuter und Hans-Peter Böffgen. Emily will im nächsten Jahr auf jeden Fall beim Kylltal aktiv selbst mitfahren, ihre ganze Familie dazu animieren und vielleicht auch selbst bei den Gewinnern sein
Passionierte Fahrradfahrerin als Glücksfee: Emily Densing aus Duppach zog die
Gewinner. Assistiert von Frank Heinen und Michaela Arnoldy von der Volksbank, die Vertreter der Verkehrsämter Georg Sternitzke, Frank Reuter und Hans-Peter Böffgen. Emily will im nächsten Jahr auf jeden Fall beim Kylltal aktiv selbst mitfahren, ihre ganze Familie dazu animieren und vielleicht auch selbst bei den Gewinnern sein

Gerolstein/Prüm. Der Abschluss der Radveranstaltungen bringt bei achtzehn Teilnehmern an Kylltal aktiv und Lustiges Prümtal noch eine Überraschung mit einer Gewinnmitteilung: Gutscheine von insgesamt 1.250 Euro für Einkäufe rund ums Fahrrad an die Gewinner im Stempelspiel. Die zehnjährige Emily Densing aus Duppach spielte nun mit Frank Heinen von der Volksbank Eifel Mitte und den Verkehrsamtsleitern aus Prüm und Gerolstein Glücksfee. Fünf Gewinner haben doppeltes Glück, ihr Gewinn wird verdoppelt, weil sie Mitglied der Volksbank sind. Die Glückspilze werden benachrichtigt. Read more

Benefizkonzert in Buchholz

benefizkonzert_41_15Eckfeld/Buchholz. Es hat aber auch alles „gepasst“ beim Benefizkonzertin ihrer Pfarrkirche im ehrwürdigen alten Kloster in Buchholz für die Flüchtlinge in der Pfarrgemeinschaft Manderscheid. Die 27jährige Sophia Stolz hat es mit ihrer Familie und Freunden auf die Beine gestellt. „Mit meinem Talent, singen zu können, wollte ich helfen. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja