Kita ist eingeweiht

Hillesheim. Am 09.11.2010 wurden in der Integrativen Kindertagesstätte Hillesheim die neuen Kindergartengruppen im Fachklassentrakt der ehemaligen Hauptschule und die Krippengruppe eingeweiht. In Anwesenheit zahlreicher Gäste eröffneten die Kindergartenkinder die Veranstaltung mit zwei Liedern.  Bürgermeisterin Heike Bohn und der Vorsitzende der Lebenshilfe Kreisvereinigung Daun e.V. Klaus Peter Metzger gingen in ihren Ansprachen auf den Werdegang der neuen Gruppen ein und bedankten sich bei allen Beteiligten für ihren persönlichen und auch materiellen Einsatz. Sie wünschten den Erzieherinnen und Kindern viel Erfolg und Spaß in den neuen Räumlichkeiten.

Anschließend bedankte sich Architekt G. Perings mit einer Spende für die gute Zusammenarbeit.

Die Einsegnung aller Räumlichkeiten nahm Pastor Patrick Mittermüller vor. Danach erfolgte ein kleiner Rundgang. Die integrative Kita bietet seit 01.09.2010 insgesamt
90 Regel-Kindergartenplätze (davon 67 Plätze für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt, 13 Plätze für Kinder von 2 bis 3 Jahren und 10 Krippenplätze für Kinder von Read more

Ulmener Pfarrkirche muss dringend saniert werden

Ulmen. Ein großer Teil des Daches und des Glockenturms der Ulmener Pfarrkirche St. Matthias sowie die Kirchenuhr müssen recht bald und dringend repariert werden, um noch höhere Schäden, als die ohnehin schon vorhandenen, von dem Gotteshaus abzuwenden. Das ist das Fazit, dass Dechant Walter Fuß – er ist zugleich auch Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Ulmen – jüngst in einer Kirchenvollversammlung der Pfarrei St. Matthias zog.

Auch wenn der Besuch dieser Versammlung mit rund 40 Anwesenden sehr spärlich war, so nahm Dechant Fuß diese Gelegenheit doch wahr, um mit Nachdruck auf den maroden Zustand der Ulmener Pfarrkirche hinzuweisen. Der „Zahn der Zeit“ habe an dieser Kirche eben „kräftig genagt“ und so sei es eben Tatsache, dass es derzeit an mehreren Stellen des Glockenturms und des Kirchendaches hineinregnen würde. „Diesen Zustand können wir nicht mehr lange hinnehmen, sonst fällt uns wortwörtlich gesagt, irgendwann das Dach auf den Kopf“, so Dechant Fuß. Read more

Von Ajaccio bis Zypern: 37 Zielgebiete versprechen sonnige Aussichten

Zu den Neuigkeiten im soeben erschienenen Sommerkatalog von LuxairTours zählen die zwei neuen Destinationen Larnaka auf Zypern und Lamezia Terme in Kalabrien sowie insgesamt 64 neue Hotels und 3 LUXiClubs.

Darüber hinaus finden Sie im neuen Hauptkatalog auch jede Menge sonnige Aussichten für Ihr Urlaubsbudget: attraktive First-Minute-Ermäßigungen, Ermäßigungen für „Kinder“ bis 17 Jahre, für „Senioren“ ab 55 sowie viele weitere lohnenswerte Preisnachlässe. Read more

Luxair Luxembourg Airlines: Verstärktes Angebot ab Saarbrücken!

Durch die Stationierung eines Flugzeugs am Flughafen Saarbrücken-Ensheim bietet die Luxemburger Fluggesellschaft ideale Verbindungen nach Hamburg, Berlin und München an.

Entgegen anders lautender Presseberichte hat Luxair Luxembourg Airlines sein Angebot ab Saarbrücken mit Einführung des Winterflugplans 2010/11 letztes Wochenende verstärkt. Deshalb weist Luxair Luxembourg Airlines auch die Kritik von zwei Saarbrücker Stadtverordneten, Luxair würde eine „Irreführung der Öffentlichkeit“ betreiben und hätte „eine Verschlechterung des Angebotes um 60 Prozent“ durchgeführt, entschieden zurück.

Saarbrücken ist und bleibt fester Bestandteil der Luxair Strategie und erfährt eine qualitative Aufwertung durch die feste Stationierung einer Embraer Eurojet und zwei Besatzungen in Saarbrücken-Ensheim ab Winter 2010. Luxair Luxembourg Airlines hat ein natürliches Interesse an der Region SaarLorLux und versteht sich auch daher als Referenzfluggesellschaft der Großregion.

Das Luxair Angebot ab Saarbrücken ist in den letzten Jahren durchgehend ausgebaut worden: 2008 wurden durchschnittlich 1´636 Sitze pro Woche ab Saarbrücken angeboten, 2011 werden es 3´317 Sitze sein. Read more

„BestSeller“ – der Vorabkatalog auf den Sommer 2011 von LuxairTours ist erschienen

Mit besonders attraktiven Frühbucherermäßigungen, kostenloser Umbuchungsmöglichkeit und 3 LUXiClubs für Kinder, eröffnet der neue LuxairTours Vorabkatalog „BestSeller“ die Sommersaison 2011.

Bewährte Adressen und neue Häuser

Bei der Auswahl der Hotels für den Vorabkatalog „BestSeller“ lag der Schwerpunkt auf den Häusern, die bei den LuxairTours Kunden seit Jahren zu den beliebtesten zählen. Die bewährten LuxairTours Hotelpartner wie Riu, Iberotel, Lopesan, Atlantica oder die Seaside-Kette stehen dabei für konstante und hervorragende Qualität.

Darüber hinaus stellt LuxairTours bereits 15 neue Häuser vor, die ebenfalls höchsten Ansprüchen gerecht werden, wie beispielsweise das Clubhotel Bolero am Goldstrand (Varna) in Bulgarien. Die Zimmer mit Grifid-Gold-Paket in diesem Hotel überzeugen mit vielen Zusatzleistungen, wie reservierten Liegen und Sonnenschirmen am Strand. In insgesamt 55 Hotels in 20 Zielgebieten können Sie sich Ihren persönlichen Lieblingsplatz für den nächsten Sommerurlaub schon jetzt sichern. Der BestSeller Katalog ist bis 26. November 2010 gültig.

3 LUXiClubs für rundum zufriedene Kinder

Aufgrund der erfolgreichen Read more

Martin Isler zum Vizepräsidenten der ERA ernannt

Luxemburg. Martin Isler, Executive Vice-President Airline von LuxairGroup wurde auf der jährlichen Vollversammlung der European Regions Airline Association (ERA), in Barcelona, Spanien, zum Vizepräsidenten der ERA gewählt. Diese Ernennung zollt dem Know-how und Professionalismus von LuxairGroup und Martin Isler, und zeugt von der internationalen Anerkennung welche LuxairGroup und Martin Isler innerhalb der Flugzeugindustrie genießen.

“Es ist eine große Ehre für mich zum Vizepräsidenten einer wichtigen europäischen Vereinigung wie der ERA gewählt worden zu sein, erklärte Martin Isler. Es ist eine große Herausforderung die Interessen der europäischen regionalen Fluggesellschaften zu vertreten, und ich bin ebenfalls sehr stolz LuxairGroup und Luxemburg auf europäischem Niveau zu vertreten.”

ERA vertritt die Interessen der innereuropäischen Fluggesellschaften indem sie die soziale und wirtschaftliche Wichtigkeit des Flugwesens sowie die Engagements der Flugindustrie bezüglich der Umwelt bekräftigt. ERA liefert ebenfalls Kommentare und Ratschläge bei der Ausarbeitung von Reglementierungen welche den Flugverkehr betreffen. Die Vereinigung repräsentiert über 70 Read more

Zusatzflüge auf die Kapverdischen Inseln in den Weihnachtsferien

Aufgrund der seit Buchungsstart zu verzeichnenden starken Nachfrage nach der neuen LuxairTours Winterdestination Kapverden setzt LuxairTours für die Weihnachtsferien zusätzliche Flüge auf die Insel Sal ein.

Vom 20.12.10 bis 03.01.11 wird somit neben den bereits regulär stattfindenden Flügen eine weitere Maschine eingesetzt, die in diesen beiden Wochen jeweils montags um 10.25 Uhr in Luxemburg startet und auf der Kapverdischen Insel Sal um 14.50 Uhr Ortszeit (MEZ -2) landet.

Der zusätzliche Rückflug findet vom 21.12.10 bis 04.01.11 jeweils dienstags um 09.10 Uhr ab Sal statt, mit Ankunft in Luxemburg um 17.15 Uhr.

Bilderbuchstrände laden im Winter zum Sonnen, Surfen und Schwimmen ein

Während es bei uns kalt und dunkel ist, lockt der kapverdische Inselstaat vor Afrikas Küste mit Temperaturen zwischen 25 und 30°C. Feinsandige, endlose und oftmals menschenleere Strände, der leuchtend türkisfarbene Atlantik, die Passatwinde und die reiche Meeresfauna machen die Kapverden zu einem Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportfans. Die Kapverdischen Read more

Betreuungsverein Westeifel

Gerolstein. Am 01.Dezember 2010 um 19.00 Uhr lädt der Betreuungsverein Westeifel e.V. alle Mitglieder des Vereins zur Versammlung in das Westeifel Werk in Gerolstein ein. Neben der Neuwahl der Beisitzer werden die aktuellen Entwicklungen der Betreuungsarbeit wie auch die Entwicklungen des Betreuungsvereines dargestellt. Die Mitarbeiter des Vereins würden sich freuen wenn zahlreiche Mitglieder den Termin wahnehmen.

Eifelvereinskinder wandern zum Heiligen Nikolaus

ULMEN. Am Samstag, 4. Dezember, richtet der Eifelverein Ulmen wieder seine bei den Kindern beliebte Nikolauswandrung aus. Hierzu treffen sich die Kinder sowie die Eltern und Großeltern, die mitwandern und mitfeiern möchten, um 14 Uhr am Marktplatz. Von dort aus geht es in einer leichten und kinderwagentauglichen Wanderung zum Eifelvereinshaus im Eifel-Maar-Park.

Hier warten bereits „Mickey & Bob“ mit einem lustigen, unterhaltsamen und kindergerechten musikalischen „Mitmachprogramm“ auf die Kids. Auch der Heilige Nikolaus wird die Kinder an diesem Nachmittag besuchen und alle Kinder mit einer süßen Überraschungstüte beschenken. Um Anmeldung bis zum Freitag, 3. Dezember wird gebeten bei der Jugendwartin Ramona Jergovski (Tel.: 02676 – 8362) oder ihrer Stellvertreterin Silvia Dietzen (Tel.: 02676 – 951730). Zum Mitwandern und Mitfeiern sind alle Eifelvereinskinder herzlich eingeladen. (wp)

CDU – Vorstandssitzung Dann

Daun. Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Daun, Dieter Brill, lädt den Vorstand des CDU-Stadtverbands und die kooptierten Vorstandsmitglieder zu einer Vorstandssitzung ein.

Die Tagesordnung beinhaltet u.a. die Vorbereitung einer gemeinsamen Klausurtagung mit der CDU-Stadtratsfraktion und interessierten Mitgliedern, aktuelle und künftige Themen der Stadtpolitik und die Landtagswahl 2011.

Montag, 29. November 2010, 19,30 Uhr

Gasthaus "Neunkirchener Mühle" in Dann-Neunkirchen

Conder Bürger sehr spendabel

Cochem-Zell. Bei der diesjährigen Haussammlung für den „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.“ unterstützte die Reservistenkameradschaft Cochemer Land erneut das Jagdbombergeschwader 33 in Büchel mit einer Sammelaktion.

Im zugewiesenen Bezirk Cochem-Cond trafen die Reservisten überwiegend auf Verständnis und eine großzügige Spendenbereitschaft der Conder Bürger. Die gesammelte Summe von 2.510 Euro war wiederum außerordentlich hoch. Die Spenden werden zur Finanzierung der Instandhaltung und Pflege der deutschen Kriegsgräberanlagen in Europa und Afrika sowie zur Suche, Bergung, Identifizierung und Umbettung der Gefallenen in Osteuropa auf würdige Ruhestätten benötigt. Darüber hinaus leistet der Volksbund mit diesen Mitteln eine erhebliche Jugendarbeit unter dem Motto „Arbeit für den Frieden – Versöhnung über den Gräbern“ als Teil einer praktischen Erziehung für den Frieden in Zusammenarbeit mit Jugendlichen unserer Nachbarländer.

Der RK-Vorsitzende, Oberstleutnant der Reserve Peter Freiherr von Stackelberg, ist stolz auf den gesammelten Betrag und dankt im Namen der Reservistenkameradschaft allen Spendern noch einmal für deren Großzügigkeit.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja