Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 6.592 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 228 Todesfälle und 6.023 genesene Fälle. 341 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis Bisher bekannt Todesfälle Genesen Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000
Ahrweiler 182 1 139 17
Altenkirchen 162 11 143 4
Alzey-Worms 265 11 233 4
Bad Dürkheim 324 12 304 0
Bad Kreuznach 196 7 185 0
Bernkastel-Wittlich 154 2 137 2
Birkenfeld 88 1 83 4
Bitburg-Prüm 184 4 174 1
Cochem-Zell 128 1 126 0
Donnersbergkreis 134 6 119 3
Germersheim 146 5 135 5
Kaiserslautern 102 0 97 1
Kusel 91 1 89 1
Mainz-Bingen 425 25 376 3
Mayen-Koblenz 340 14 325 0
Neuwied 211 4 206 1
Rhein-Hunsrück 161 6 155 0
Rhein-Lahn-Kreis 158 6 151 0
Rhein-Pfalz-Kreis 230 5 206 4
Südliche Weinstr. 150 3 145 0
Südwestpfalz 106 3 103 0
Trier-Saarburg 195 8 180 1
Vulkaneifel 118 5 108 0
Westerwaldkreis 356 21 314 2
Stadt
Frankenthal 43 2 40 2
Kaiserslautern 165 4 121 18
Koblenz 263 18 244 0
Landau i.d.Pfalz 56 2 54 0
Ludwigshafen 307 2 279 4
Mainz 585 26 519 5
Neustadt Weinst. 103 2 100 0
Pirmasens 31 0 30 0
Speyer 84 1 81 0
Trier 102 1 99 1
Worms 211 7 189 12
Zweibrücken 36 1 34 0

 

Stand: 10.00 Uhr Weiterlesen

PKW in die Mosel gefahren

PKW in die Mosel gefahren (Polizeifoto)

Bernkastel-Kues. Glück im Unglück hatte am Samstag-morgen ein 54jähriger PKW-Fahrer. Dieser befuhr gegen 05:50 Uhr einen geteerten Feldweg in Bernkastel-Kues, als ihm ersten Ermittlungen zufolge, „schwarz vor Augen“ wurde und sein Fahrzeug in die Mosel steuerte.

Der PKW-Fahrer be-nachrichtigte selbstständig die Polizei und befreite sich im Anschluss durch das Fenster der Fahrertür. Zur ärztlichen Untersuchung wurde er ins Krankenhaus in Bernkastel-Kues verbracht. Das Fahrzeug konnte durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr aus der Mosel geborgen werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden gebunden. Im Einsatz waren 24 Feuerwehrkräfte aus Bernkastel-Kues, inklusive Führungsstaffel und Wehrleiter, der Rettungsdienst, sowie die Polizei Bernkastel-Kues.

Diebstahl von Gastromöbeln in Trierer Innenstadt

Trier. In der Nacht von Donnerstag, dem 21. Mai, auf Freitag, dem 22. Mai, entwendete ein bislang Unbekannter im Zeitraum zwischen 22.00 Uhr und 15:00 Uhr mehrere Sitzgelegenheiten eines Restaurants in der Karl-Marx-Straße in Trier. Weiterlesen

Keine neuen COVID-19-Fälle im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Wittlich. Auch am Freitag, 22.05.2020, wurden dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich keine neuen COVID-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der bislang bestätigen Infektionen beläuft sich somit weiterhin auf 153.

Aus der häuslichen Isolierung konnte heute niemand entlassen werden, sodass sich die Zahl der Genesenen nach wie vor auf insgesamt 129 beläuft. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle beläuft sich die Zahl der aktuell Erkrankten weiterhin auf 22 Personen.

Die stationäre Behandlung von Patienten ist aktuell nicht erforderlich.

Stand: 22.05.2020, 18.00 Uhr

13.Tag ohne bestätigte COVID-19 Neuinfektionen im Landkreis Vulkaneifel

Vulkaneifel. Bereits seit Samstag, 09.05.2020 ist der Landkreis Vulkaneifel ohne bestätigte Corona-Neuinfektionen. Auch am gestrigen Feiertag Christi Himmelfahrt und am heutigen Freitag, 22.05.2020 sind dem Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel keine weiteren positiven COVID-19 Fälle gemeldet worden.

Damit bleibt es bei der Zahl von 118 bestätigten Fällen.  Aus der häuslichen Isolation/ Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 110 Personen entlassen werden.  Aktuell bedarf keine der an COVID-19 erkrankten Personen aus dem Landkreis Vulkaneifel einer stationären Behandlung mehr.

Bisher sind 5 Personen im Landkreis Vulkaneifel in Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Industrieumsätze gingen im März deutlich zurück

Die Umsätze in der rheinland-pfälzischen Industrie sind im März 2020 gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich eingebrochen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems lagen die Umsätze um 7,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor (Deutschland: minus 7,7 Prozent). Auch aufgrund der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen fiel der Rückgang bei der Zahl der Beschäftigten in der Industrie mit 0,9 Prozent deutlich geringer aus (Deutschland: minus 1,3 Prozent). Weiterlesen

Coronavirus-Pandemie: Weitere Zusammenarbeit vereinbart

Mainz, 22. Mai 2020Die vergleichsweise niedrigen Infektions- und Todesraten in Folge von Corona seien in Rheinland-Pfalz das Ergebnis eines schnellen und effektiven Zusammenwirkens aller Akteure, so das Resümee des dieswöchigen Treffens des MSAGD RLP mit der KV RLP und dem HÄV RLP. Eine weitere gemeinsame Zusammenarbeit wurde vereinbart. Weiterlesen

Tierische Erlebnisse in Wildgehegen und Tierparks

Spaziergänge zu Bären, Emus und Erdmännchen

Wieder raus in die Natur – und das inmitten einer lebhaften und spannnenden Tierwelt. Die Wildgehege und Tierparks zählen zu den Ausflugszielen, die nun wieder besucht werden dürfen. Und sie bieten dabei viel Abwechslung, sowohl an der Mosel, als auch in der Vulkaneifel, im Hunsrück und an der Nahe. Weiterlesen

Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Verlängerung der Lockerungen von Besuchs- und Ausgangsregelungen für Personen in Einrichtungen

Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 6.576 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 226 Todesfälle und 5.969 genesene Fälle. 381 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Landkreis Bisher bekannt Todesfälle Genesen Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000
Ahrweiler 180 1 135 17
Altenkirchen 162 11 143 5
Alzey-Worms 265 11 227 5
Bad Dürkheim 324 12 304 0
Bad Kreuznach 196 7 184 1
Bernkastel-Wittlich 154 2 135 3
Birkenfeld 88 1 81 4
Bitburg-Prüm 184 4 174 1
Cochem-Zell 128 1 126 0
Donnersbergkreis 134 6 113 4
Germersheim 146 5 134 5
Kaiserslautern 102 0 97 1
Kusel 91 1 87 1
Mainz-Bingen 421 24 372 6
Mayen-Koblenz 340 14 325 0
Neuwied 211 4 206 1
Rhein-Hunsrück 161 6 155 0
Rhein-Lahn-Kreis 158 6 151 0
Rhein-Pfalz-Kreis 230 5 206 5
Südliche Weinstr. 150 3 145 0
Südwestpfalz 106 3 103 0
Trier-Saarburg 195 8 179 1
Vulkaneifel 118 5 108 0
Westerwaldkreis 356 21 311 4
Stadt        
Frankenthal 43 2 40 2
Kaiserslautern 161 4 119 19
Koblenz 263 18 244 0
Landau i.d.Pfalz 56 2 54 0
Ludwigshafen 306 2 276 4
Mainz 583 26 509 9
Neustadt Weinst. 103 2 100 0
Pirmasens 31 0 30 2
Speyer 84 0 79 0
Trier 101 1 98 0
Worms 209 7 185 11
Zweibrücken 36 1 34 0

Stand: 10.00 Uhr Weiterlesen

Gordon Schnieder/Dirk Herbe: Landesregierung lässt die Kommunalen mit der Verantwortung allein

Zur geplanten Öffnung der Freibäder am 27. Mai 2020 erklären der sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Dirk Herber und der kommunalpolitische Sprecher Gordon Schnieder:

Gordon Schnieder: „Nach der neuen Corona-Verordnung der Landesregierung dürfen ab kommenden Mittwoch die Freibäder in Rheinland-Pfalz wieder ihre Türen öffnen. Aufgrund der fehlenden Vorbereitung der Landesregierung bei der Ausarbeitung eines Sicherheits- und Hygienekonzepts für Freibäder sind nun die Gemeinden und Städte selbst verpflichtet, individuelle Konzepte für die Bäder zu erstellen, die hoffentlich anschließend den Landesrichtlinien entsprechen und gerecht werden. Wie so oft wälzt das Land die Verantwortung ab, in diesem Fall auf kommunale Entscheidungsträger. Einmal mehr müssen Verantwortliche vor Ort für die Verzögerung den Kopf hinhalten, obwohl ihnen die entsprechende Hilfestellung durch das Land versagt bleibt.“ Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja