RSS-Feed

Abdeckung mit schnellem mobilen Internet / Artikel in der Rheinpfalz

Rheinland-Pfalz Drittletzter – Digitalkabinett muss endlich handeln

Die „Rheinpfalz“ berichtet heute über aktuelle Zahlen zur Netzabdeckung mit schnellen mobilen Internetverbindungen. Rheinland-Pfalz liegt danach im Vergleich der Bundesländer auf dem drittletzten Platz. Dazu erklärt der Sprecher für digitale Infrastruktur der CDU-Landtagsfraktion, Josef Dötsch:

Die aktuellen Zahlen zeigen neuerlich, dass SPD-geführte Landesregierungen über viele Jahre hinweg notwendige Entwicklung bei Zukunftstechnologien verschlafen haben. Das ist so beim mobilen schnellen Internet und das ist so beim Breitbandausbau. Drittletzter bei der Abdeckung mit LTE im Vergleich aller Bundesländer und Vorletzter im Vergleich der westlichen Bundesländer beim schnellen Internet mit mindestens 50 Mbit/s sowohl für Privathaushalte als auch für Firmen in Gewerbe- und Mischgebieten. Hier muss das Digitalkabinett von Frau Dreyer endlich handeln. … weiterlesen »

Straßenbeleuchtung in Pelm modernisiert

  • Ortsgemeinde stellt Straßenbeleuchtung auf LED-Technik um
  • Umrüstung auf moderne und effiziente Technik

Saffig/Pelm.  Die Ortsgemeinde Pelm  in der Vulkaneifel hat ihre Straßenbeleuchtung auf LED (kurz für lichtemittierende Leuchtdioden) umgestellt. Vor Ort trafen sich Ortsbürgermeister Leo Meeth,  Kommunalbetreuer Thomas Hau von innogy und Straßenbeleuchtungsplaner Wolfgang Koch von Westnetz, dem Verteilnetzbetreiber von  innogy im Westen Deutschlands. „Eine LED-Umrüstung bedeutet für uns zum einen eine nachhaltige Reduzierung unserer Energiekosten, zum anderen aber leisten wir etwas für den Klimaschutz und kommen damit unseren Klimaschutzzielen näher“, zeigte sich Bürgermeister Leo Meeth zufrieden. … weiterlesen »

Julia Klöckner schlägt Dr. Christoph Gensch als neuen Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz vor

Der Landtagsabgeordnete Dr. Christoph Gensch soll neuer Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz werden. Das teilt CDU-Landeschefin Julia Klöckner heute in Mainz mit. Ihr Personalvorschlag sei im CDU-Landesvorstand am Vorabend „auf große Zustimmung gestoßen“, sagt Klöckner.

Ich freue mich, dass Christoph Gensch sich bereit erklärt hat, eine stärkere Rolle in der Landes-CDU einzunehmen. Der Landtagsabgeordnete und praktizierende Arzt hat die Parteiarbeit von der Pike auf gelernt: In Ämtern der CDU-Zweibrücken ist er seit 2009 aktiv, zunächst als Mitglied im Kreisvorstand und von 2011 bis 2013 als Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Stadtmitte. Von April 2013 bis November 2016 war er Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Zweibrücken. Seit Mai 2014 ist er Mitglied des Zweibrücker Stadtrats und seither auch Fraktionsvorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion. … weiterlesen »

Anzeige

Minister gibt Startschuss für ZukunftsCheck Dorf in Cochem-Zell

Mainz. Innenminister Roger Lewentz hat das Startsignal für ein Kreisentwicklungskonzept sowie den ZukunftsCheck Dorf im Landkreis Cochem-Zell gegeben. Beides wird vom Innenministerium mit insgesamt 328.000 Euro gefördert. Auch der Nachbarkreis Bernkastel-Wittlich und der Eifelkreis Bitburg-Prüm erhalten bereits ähnliche Förderungen. „Wir unterstützen in den kommenden drei Jahren den Landkreis Cochem-Zell und 40 seiner Ortsgemeinden in besonderer Weise. Ziel ist es, die Region als attraktiven Standort zum Leben und Arbeiten zu positionieren. … weiterlesen »

Gemeinderäte zu Gast in Mainz

Pelm-Neroth/Mainz. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Gordon Schnieder besuchten Gemeinderäte und ihre Angehörigen und Freunde aus Pelm und Neroth die Landeshauptstadt. Neben einer allgemeinen Einführung in den Landtag, einem Gespräch mit dem Abgeordneten und einem gemeinsamen Mittagessen, stand auch der Besuch der Plenarsitzung auf dem Programm.

 

581 Millionen Euro Investitionen in den Umweltschutz

Bad Ems. Die rheinland-pfälzischen Betriebe des produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) investierten im Jahr 2016 knapp 581 Millionen Euro in den Umweltschutz. Gegenüber dem Vorjahr stellte das nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems eine Abnahme von 15 Prozent dar. Damit dienten knapp 17 Prozent der insgesamt im produzierenden Gewerbe investierten 3,5 Milliarden Euro der Verringerung oder Vermeidung von schädlichen Emissionen bzw. einem effizienteren Einsatz der Ressourcen. Von 2.900 rheinland-pfälzischen Betrieben, die befragt wurden, meldeten 712 Investitionen für den Umweltschutz. Das war ein Viertel der Betriebe.

Anzeige

Bürger besuchen Abgeordnete in Berlin

Bürger besuchen Abgeordnete in Berlin

Kurz vor Ende der parlamentarischen Sommerpause reiste eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern aus der Region auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Carina Konrad nach Berlin. Die sogenannte „Informationsfahrt zur politischen Bildung“ wird vom Bundespresseamt finanziert. … weiterlesen »

Mehr schnelles Internet für MYK!

Landrat: „Verfolgen flächendeckenden Glasfaserausbau konsequent weiter.“ 

KREIS Mayen-Koblenz. Beim Spatenstich der Telekom in Kettig gab Landrat Dr. Alexander Saftig gemeinsam mit Partnern aus Bund, Land und Kommunen den Startschuss für den Glasfaserausbau für weitere 1.600 Haushalte im Landkreis Mayen-Koblenz, die bislang unterversorgt waren. Im Frühjahr 2019 sollen alle Baumaßnahmen des Providers abgeschlossen sein. Mindestens 50 Mbit/s kommen dann aus den Anschlüssen. Für den Kreischef steht fest: „Unser klares Ziel ist und bleibt die Glasfaserversorgung bis in jedes Haus im Landkreis. Dafür werden wir noch viele dicke Bretter bohren müssen. Aber wir stellen uns der Aufgabe. Alles andere als direkte Glasfaseranbindungen bis zum Nutzer sind nur Brückentechnologien, die den Gigabit-Internetdatenraten der Zukunft absehbar nicht dauerhaft gewachsen sein werden.“

 

Anzeige

Wochen des Handwerks

CDU-Fraktion lädt zu Wochen des Handwerks ein

„Gehen der Wirtschaft die Handwerker aus? Schreiner, Elektriker, Bäckerin – der Fachkräftemangel ist enorm. Betriebe haben Probleme, offene Stellen zu besetzen, Azubis sind rar, Kunden warten oft Monate“, so der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Martin Brandl.

Wie kann Politik helfen? Die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag will sich praxisnah informieren und veranstaltet deshalb die „Wochen des Handwerks“. Abgeordnete arbeiten in unterschiedlichen Betrieben und diskutieren mit Handwerkern und Vertretern der verschiedenen Handwerksorganisationen die Herausforderungen, vor denen  das Handwerk steht.

Unsere Eindrücke, Impulse und Ergebnisse werden wir abschließend im Rahmen eines Pressegesprächs vorstellen. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Anbei finden Sie unsere Terminübersicht … weiterlesen »

Lewentz: 86 Millionen Euro für die Städtebauförderung

Rheinland-Pfalz. Innenminister Roger Lewentz will den Städten und Gemeinden in Rheinland-Pfalz im Haushaltsjahr 2018 gemeinsam mit dem Bund Städtebauförderungsmittel in Höhe von voraussichtlich 86 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Das teilte das Innenministerium anlässlich der Unterzeichnung der notwendigen Verwaltungsvereinbarungen mit. „Mittel der Städtebauförderung fließen in Rheinland-Pfalz nicht alleine in die Oberzentren und großen Mittelzentren.

Wir stärken mit ihnen auch die kleineren Städte und größeren Gemeinden im ländlichen Raum, die Mittelpunkte ihrer Versorgungsbereiche sind. Wir stellen sie so auf als lebendige Standorte zum Leben, Wohnen und Arbeiten“, sagte Innenminister Roger Lewentz. Das Land plane, innerhalb der acht Teilprogramme der Städtebauförderung 170 Maßnahmen vor Ort zu unterstützen. Mit den Mitteln werde ein unmittelbares kommunales Investitionsvolumen von über 105 Millionen Euro ausgelöst. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.