Dieb auf frischer Tat ertappt

Symbolfoto, Polizei

Trier. Ein 34-Jähriger ist mutmaßlich für mehrere schwere Diebstähle aus Autos verantwortlich. Der Mann aus dem Stadtgebiet Trier konnte am Mittwochabend von der Kripo Trier auf frischer Tat ertappt werden. Er hatte in der Blücherstraße bereits die Seitenscheibe eines dort geparkten Wagens eingeschlagen. Sein Ziel war es, an Münzgeld im Innenraum zu gelangen.

Die Richtung stimmt: Tourismus in Trier läuft nach Lockdown gut an

Große Nachfrage nach Stadtführungen für Einzelgäste – Positiver Trend auch bei der Hotel-Auslastung

Nachdem die Tourismus-Branche von den Corona-Bestimmungen besonders schwer betroffen war, zeichnet sich in Trier aktuell eine positive Entwicklung ab. Im Juni konnten rund 170 Führungen der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) für Einzelgäste und kleine Gruppen stattfinden. Die neuen, Corona-konformen Angebote der ttm werden gut ange-nommen. Allein im Juni haben 2.169 Einzelgäste Stadt-, Kostüm- und Naturführungen gebucht. Beim „Stadtrundgang Spezial“ konn-ten an manchen Tagen bis zu acht Gruppen die Stadt erkunden. Read more

Vereinigung katholischer Religionslehrer hat neue Vorsitzende

v.l.n.r.: Albrecht Adam (Leiter der Abteilung Schule und Hochschule im Bischöflichen Generalvikariat), Kerstin Schmitz-Stuhlträger (Vorsitzende VkRG), Dr. Gerhard Thiele (Astronaut und Physiker), Patrick Wilhelmy (Arbeitsbereich Religionsunterricht und Schulpastoral im Bischöflichen Generalvikariat).
Bildnachweis: Rafael Groß

Bistumsweit/Trier – Wie können wir der nachfolgenden Generation einen bewohnbaren Planeten hinterlassen? Diese und weitere Fragen haben rund 100 Lehrkräfte auf der dreitägigen Jahrestagung der Vereinigung katholischer Religionslehrerinnen und -lehrer an Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen im Bistum Trier e.V. (VkRG) im vergangenen März diskutiert. Unter dem Motto „Macht euch der Erde untertan“ – eine Abwandlung von Genesis 1,28: „…füllet die Erde und machet sie Euch untertan“ – hatten sich die Frauen und Männer im Robert-Schuman-Haus in Trier zusammengefunden. Im Rahmen der Fortbildungstage wählten die Stimmberechtigten Dr. Kerstin Schmitz-Stuhlträger zur Ersten Vorsitzenden der Vereinigung, die derzeit 298 Mitglieder vertritt. Read more

Ja zur Biotonne, unserer Gesundheit zuliebe!

Die Kontamination sämtlicher Flächen mit Krankheitserregern im Umkreis der Biomüll-Sammelcontainer widerspricht jeglicher Hygienevorschrift und jeglichem Infektionsschutz! (Foto EAZ)

Vulkaneifel. Das zentrale Bundesgesetz „Kreislaufwirtschaftsgesetz“ verpflichtet Privathaushalte seit 2015 zur Mülltrennung. Jahrelang war die Bio-Tonne im Landkreis Vulkaneifel in Verbindungen mit einer 14-tägigen Leerung die Ideallösung mit der alle Beteiligten leben konnten, was die Gebühren anging und vor allem die Hygiene betraf. Weit über 80 Prozent aller Haushalte in Deutschland verfügen über diese Biotonnen-Holsystem.

Anfang 2020 wurde im Landkreis Vulkaneifel das Einsammeln von Biomüll dahingehend geändert, dass man den Haushalten die Biotonne sozusagen weggenommen und durch sogenannte 800Liter Biomüllcontainer ausgetauscht hat. Das Ergebnis dieser Umstellung konnte man überall im Landkreis Vulkaneifel erleben. Der beauftrage Zweckverband hatte kein Konzept. Die Container quellten über. Überall lagen verdorbene Essensreste rings um die Container. Die Sauerei verschandelt die Landschaft. Mangelnde Hygiene war die Folge. Ein Nährboden für allerhand Krankheiten und Ungeziefer war die Folge. In den anderen Landkreisen des ZweckverbandesA.R.T. landet der Biomüll meistens noch in den Restmülltonnen. Niemand beschwert sich! Es gibt sogar Gemeinden, die überhaupt keinen Biomüll-Container haben.  Read more

Studium und Ausbildung zugleich – 11 neue Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger starten bei der ADD ihre Ausbildung

Die neuen Anwärterinnen und Anwärter mit Präsident Thomas Linnert (3.v.li.hinten), Foto: ADD

Trier. Zum 1. Juli 2020 haben elf Anwärterinnen und Anwärter ihren Dienst bei der Aufsichts- und Dienstleistungs-direktion (ADD) aufgenommen. „Ich wünschen Ihnen viel Erfolg und einen guten Start Ihrer Ausbildung“, erklärte ADDPräsident Thomas Linnertz in seiner Begrüßungsrede.

Insgesamt sieben Anwärterinnen und Anwärter beginnen ihre Ausbildung im 3. Einstiegsamt bei der ADD.

Sie wollen in einem dreijährigen Studium den „Bachelor of Arts“ in der Fachrichtung Verwaltung erwerben. Dieses duale Studium wird an der Hochschule Mayen und bei der ADD als Ausbildungsbehörde absolviert. Read more

Einbruch in Trierer Arztpraxis

Trier. Im Zeitraum zwischen Mittwoch, dem 1. Juli, 10:45 Uhr und Donnerstag, dem 2. Juli, 7:45 Uhr brachen Unbekannte in eine Praxis in der Thyrsusstraße ein. Der oder die Täter brachen die Eingangstür zu den Räumlichkeiten auf und durchsuchten anschließend sämtliche Räume nach möglichem Diebesgut. Anschließend verließen sie den Tatort unerkannt mit ihrer Beute. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 0651/9779-2290 zu melden.

Jugendleiter lernen Methoden für Corona-Zeiten kennen

Wittlich – Auf einer schattigen Wiese liegen zehn regungslose Körper, mit Tüchern bedeckt, unter denen nur ein Arm, ein Bein oder gar ein Finger hervorlugen. Wer hier liegt? Das müssen die „Detektive“ herausfinden. Zum Glück handelt es sich hier nicht um einen Kriminalfall, sondern um ein Spiele-Seminar für Jugendleiter des Bistums Trier, und die zehn jungen Männer und Frauen stehen kurz darauf wieder munter auf der Wiese. Um hier Neues kennenzulernen und auszuprobieren, fuhren die Teilnehmer teilweise bis zu 80 Kilometer nach Wittlich. Die Fachstelle Plus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich veranstaltete das Seminar am 25. Juni. Der Clou an den Spiele-Ideen für Kinder- und Jugendgruppen: Sie eignen sich für das Spielen im Freien und mit genügend Abstand – konform der Corona-Abstandsregeln. Read more

SaarRieslingSommer 2020 fällt aus

Das beliebte Weinevent SaarRieslingSommer findet in diesem Jahr nicht statt. Vor dem Hintergrund des Verbotes von Großveranstaltungen haben die beteiligten Winzer beschlossen, das für Ende August geplante Probier-Wochenende an der Saar abzusagen. „Auch wenn wir uns alle sehr auf das Event, die Gäste und das schöne Wochenende gefreut haben, so sehen wir die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, unserer Kollegen und des Teams als oberste Priorität“, sagt Birgit Kraemer vom Organisationsteam. Read more

Zoll überprüft landwirtschaftliche Betriebe

Koblenz (ots) – Am 19.06.2020 prüfte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamtes Koblenz an den Standorten in Koblenz, Mainz und Trier im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung den Einsatz von Erntehelfern und Saisonarbeitskräften in verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben. Unterstützt wurden die Zöllner von Kollegen der Arbeitsschutzbehörden und der Gesundheitsämter. Insgesamt waren 90 Kräfte im Einsatz. Read more

Graffiti-Sprüher nach Flucht festgenommen

Trier (ots) – Am Sonntagmorgen, gegen 07:00 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti an einem im Bahnhof Trier/Ehrang abgestellten Reisezugwaggon. Dabei wurden die Täter, 2 Personen, von einem Zeugen beobachtet, der umgehend die Bundespolizei Trier verständigte. Laut Aussage des Zeugen befanden sich die beiden Täter mittlerweile auf der Flucht Richtung Trier-Pfalzel. Read more

Droht den drei Galeria-Karstadt-Kaufhof Filialen in Trier die Schließung?

Trier. Ministerpräsidentin Malu Dreyer trifft sich gemeinsam mit dem Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber am morgigen Samstag, 13.06.2020 mit Betriebsräten von Galeria Karstadt Kaufhof in Trier, um sich mit ihnen über die Situation aus Sicht der Beschäftigten auszutauschen. Die Zukunft der drei Filialen mit über 350 Beschäftigten ist ungewiss, nachdem der Konzern während der Corona-Pandemie ein Schutzschirmverfahren eingeleitet hat.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja