City-Initiative Trier e.V.: Heimatshoppen – denn das Gute liegt so nah!

Trierer Aktionstage ab dem 12. September 2020

Um die Bedeutung der lokal ansässigen Unternehmen noch mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, initiieren die Industrie- und Handelskammern bundesweit die Aktionstage „Heimatshoppen“. Der Kooperationspartner der IHK in Trier ist die City-Initiative Trier e.V., und viele Akteure beteiligen sich auch 2020 an der größten Imagekampagne für den Einzelhandel und das regionale Gewerbe. Read more

Priesterweihe und Weihe der Ständigen Diakone im Bistum Trier

Gottesdienste werden live übertragen – Corona-bedingt nur geladene Gäste im Dom

Trier – Sechs Männer werden am 26. September um 9 Uhr von Bischof Dr. Stephan Ackermann zu Priestern geweiht. Ebenfalls in der Hohen Domkirche findet am darauffolgenden Tag um 14.30 Uhr die Weihe der Ständigen Diakone statt. Da aufgrund der Corona-Hygieneauflagen nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, können nur geladenen Gäste an den Weihe-Gottesdiensten im Dom teilnehmen. Wer dennoch mitfeiern möchte, kann die Pontifikalämter live im Fernsehen oder Internet verfolgen.

Empfangsmöglichkeiten der Gottesdienst-Übertragungen

Haushalte mit Kabelanschluss können die Übertragungen im Fernsehprogramm des OK54 Bürgerrundfunk sehen (Raum Trier, untere Saar, Ruwer, Mittelmosel, Süd- und Vulkaneifel – die Liste aller Kabelnetze gibt es auf www.ok54.de/technik-produktion-empfang). Der OK54 Bürgerrundfunk ist außerdem bundesweit über MagentaTV zu empfangen. Ob weitere OK-TV-Sender die Übertragungen übernehmen, ist noch nicht entschieden.

Wer diese Möglichkeiten nicht nutzen kann, hat die Möglichkeit, die Gottesdienste via Internet-Stream zu verfolgen auf https://t1p.de/medial-mitbeten oder über den YouTube-Kanal des OK54 Bürgerrundfunks auf www.ok54.de/mediathek. Im Anschluss an die Liveübertragung sind die Videos dort jederzeit als Aufzeichnung abrufbar.   (ih)

Raub im Trierer Palastgarten – Zeugen gesucht

Trier. Drei Täter beraubten am Sonntagabend, 16. August, gegen 23:50 Uhr einen 18-Jährigen im Trierer Palastgarten. Die drei jungen Männer sprachen den Geschädigten an einer Parkbank im Palastgarten zunächst an und verwickelten ihn ein Gespräch. Anschließend beraubten sie ihn und flohen vom Tatort. Read more

Angriff auf einem Bolzplatz in Trier

Trier. Am frühen Samstagabend, 15. August, gegen 19 Uhr griffen mehrere Tatverdächtige eine Gruppe Fußballspieler auf dem Sportplatz im Trierer Pater-Loskyll-Weg an. Die Gruppe von 16 dunkelhäutigen Fußballspielern wurde durch die Tatverdächtigen rassistisch beleidigt unter Einsatz von Steinen und Tischbeinen angegriffen, da sie sich durch die Sportler belästigt fühlten. Die Opfer versuchten sich zu verteidigen und bis zum Eintreffen der Polizei aus dem Einwirkungsbereich der Täter zu entfernen. Die Beamt*innen stellten drei Tatverdächtige, zwei Männer und eine Frau, im Alter von 29 bis 51 Jahren fest. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Volksverhetzung eingeleitet.

Die Polizei bittet Zeugen sich unter 0651/9779-3200 zu melden

Unbekannte setzen sieben Müllbehälter in Brand

Trier. In der Nacht zu Montag, 17. August, brannten im Trierer Westen sieben Müllbehälter. Sie wurden offenbar von bisher Unbekannten angezündet. Die Polizei schließt einen Tatzusammenhang nicht aus. Nach den bisherigen Ermittlungen brannten am Sonntagnacht gegen 23.55 Uhr vier Papiermülltonnen in der Straße „In den Särken“. Die Mülltonnen brannten ab. Gegen 1.45 Uhr wurde zunächst eine Papiermülltonne in der Aachener Straße/Ecke Römerbrücke angezündet. Das Feuer griff auf eine danebenstehende Restmülltonne über, die in einer Box stand. Beide Mülltonnen und die Box wurden beschädigt. Das dritte Feuer wurde gegen 2.20 Uhr in der Luxemburger Straße unweit der Konrad-Adenauer-Brücke gemeldet. Hier war ein Abfallcontainer in Brand gesteckt. Hier entstand geringer Sachschaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden insgesamt auf etwa 850 Euro. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/9779-3200.

 

Diebesbande gefasst

Trier. In der Nacht von Samstag, dem 15. August, zu Sonntag, dem 16. August, ereigneten sich mehrere Diebstähle im Bereich des Palastgartens in Trier. Die Polizei nahm in der Nacht drei Tatverdächtige fest. Read more

Auf Sterne-Niveau übernachten im Holiday Inn Express

v.l.n.r.: Hans Albert Becker, Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm), Anne Jüngling, Guest Service Manager Holiday Inn Express, Dorothé Richardt, ttm, Astrid Hau, Kreisvorsitzende DEHOGA Kreisverband Trier-Saar-burg, Lothar Weinand, (Vizepräsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz) (Foto ttm)

Das im Februar eröffnete und modern gestaltete Hotel bekam Sterne-Klassifizierung verliehen.

Trier. Der DEHOGA Rheinland-Pfalz würdigte am Dienstag, den 4. August 2020, das Holiday Inn Express in Trier mit drei Sternen Superior.

In Vertretung von General Manager Vera Sellinger nahm Guest Service Manager Anne Jüngling die Auszeich-nung in Anwesenheit von Lothar Weinand und Astrid Hau, DEHOGA Rheinland-Pfalz, mit Freude entgegen. Read more

Kostenloses Park + Ride Angebot in Trier- Entspannt von Anfang an am Mariä Himmelfahrt-Samstag, 15.08.2020

Trier. Tagesausflüge und Städtereisen sind in diesen Sommermonaten beliebter denn je! Der City-Initiative Trier e.V. (CIT) und den Stadtwerken Trier ist dieser Trend bewusst, und sie ermöglichen am Samstag, 15. August (Mariä Himmelfahrt), einen einfachen, bequemen und kostenlosen Park + Ride-Service für die gemütliche Anreise in die familienfreundliche Einkaufs-, Kultur- und Erlebnisstadt Trier! Read more

Mann in Trier berührt Kind unsittlich

Trier. Ein etwa 20-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag, 6. August, ein Kind unsittlich berührt. Die Polizei sucht Zeugen. Nach den bisherigen Ermittlungen war die Achtjährige gegen 15.30 Uhr zusammen mit einer Angehörigen zu Fuß im Bereich hinter der Basilika unterwegs. Als ihnen ein junger Mann entgegen kam berührte er das Mädchen völlig unvermittelt unsittlich und entfernte sich anschließend. Der Mann ist etwa Anfang 20 Jahre alt, etwa 170 cm groß und kräftig. Er hat ein rundliches Gesicht und trug eine lange Hose und einen schwarzen Pulli oder Sweatshirt. Auffällig sind seine kurzen, dunklen Haare mit einer blond gefärbten Tolle. Personen, die etwas zu dem Sachverhalt oder dem gesuchten Mann sagen können, werden gebeten, sich mit der Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2290 in Verbindung zu setzen.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja