Die Neuordnung der Pfarreienlandschaft im Bistum wird umgesetzt

Bischof Dr. Stephan Ackermann erlässt Umsetzungsgesetz

Trier. Bischof Dr. Stephan Ackermann hat am 15. Oktober das „Gesetz zur Umsetzung der Ergebnisse der Diözesansynode 2013 – 2016“ erlassen. „Mit dem Gesetz haben wir die Grundlage für die territoriale und organisatorische Neugliederung und -gestaltung der Pfarreien im Bistum Trier geschaffen“, erklärte Ackermann. „Damit haben wir eine wichtige Etappe der Synodenumsetzung geschafft. Der neue Rahmen für das kirchliche Leben in unserem Bistum ist gesetzt.

Jetzt gilt es, auch die neuen seelsorglichen Konzepte Wirklichkeit werden zu lassen; gleichzeitig aus dem reichen Schatz des großen Engagements von Ehren- und Hauptamtlichen aus den letzten Jahrzehnten zu schöpfen und dabei auch neue Orte von Kirche zu entdecken“, sagte der Bischof. Weiterlesen

Streit um den Trierer „Römer-Express“

Trier. Beim Verwaltungsgericht Trier sind zurzeit zwei Klageverfahren anhängig, in denen die Genehmigung zum Betrieb der Wegebahn „Römer-Express“ für die Zeit ab dem 1. Mai 2020 im Streit steht. Weiterlesen

In Deutschland selten aufgeführtes Werk erklingt in St. Maximin

Spee-Chor Trier führt Elgars „The Dream of Gerontius“ auf

Trier/Heidelberg – Mit dem Oratorium „The Dream of Gerontius – Der Traum des Gerontius“ bringt der Friedrich-Spee-Chor Trier ein in Deutschland eher selten aufgeführtes Werk des britischen Komponisten Edward Elgar (1857-1934) zu Gehör. Das Konzert findet am Samstag, 23. November 2019, um 19 Uhr in der ehemaligen Reichsabtei St. Maximin in Trier statt. Weiterlesen

Video-Fahndung: Einbruch ins Rheinisches Landesmuseum ohne Erfolg

Trier. Zwei Einbrecher hatten es auf den Diebstahl des „Trierer Goldschatzes“ im Museum abgesehen. Die Täter brachen ein Fenster auf und suchten zielgerichtet das sogenannte Münzkabinett auf, in dem der historisch bedeutsame Schatz aufbewahrt und ausgestellt ist. Trotz brachialer Gewaltanwendung scheiterte das Vorhaben. Aufgrund des schnellen Eintreffens der alarmierten Polizei mussten die Täter ohne Beute fliehen.

Nach dem Einbruch in das Rheinische Landesmuseum und dem gescheiterten Golddiebstahl in der Nacht zum Dienstag, 8. Oktober, fahndet die Kriminalpolizei Trier nun mit einem Video und mit Fotos nach den flüchtigen Tätern. Zurzeit gehen die Ermittler von mindestens zwei Tätern im Objekt aus. In der Tatnacht brachen sie vermummt ein Fenster im ersten Stock des Landesmuseums auf. Hierzu kletterten sie auf ein Gerüst, das zu Fassadenarbeiten aufgestellt war. Weiterlesen

Bitum Trier: Umfrage der „Initiative Kirchengemeinde vor Ort“ nicht wirklich aussagekräftig!

Trier. Die Initiative Kirchengemeinde vor Ort (im Folgenden IKvO) hat durch ein Marktforschungsinstitut ein Stimmungsbild erheben lassen. Über dieses Stimmungsbild hat die Bistumsleitung erst durch die Presse erfahren. Wir nehmen dieses Stimmungsbild mit Interesse zur Kenntnis. Wir sehen darin einen weiteren Hinweis dafür, dass es wegen der anstehenden Veränderungen im Bistum Trier unter den Gläubigen viele Unsicherheiten, Befürchtungen und Enttäuschungen sowie Fragen nach ihrer künftigen pfarrlichen Beheimatung gibt. Weiterlesen

Mit und für Betroffene

Einladung zur Auftaktveranstaltung zum Aufarbeitungsprojekt Albertinum

Trier/Gerolstein. Das Projekt „Gewalt im Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein – Aufarbeitung mit und für Betroffene“ startet am Donnerstag, 31. Oktober 2019, in Trier mit einer Auftaktveranstaltung. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr, im Raum K101 auf dem Campus II der Universität Trier. Bei der Auftaktveranstaltung informieren die Projektleiterinnen Prof. Dr. Claudia Bundschuh und Dr. Bettina Janssen ausführlich über Ziele des Projekts und die konkrete Vorgehensweise in der Aufarbeitung. Weiterlesen

156 Ehrenpreise: IHK dankt Prüfern

Trier. 90 mal Silber, 35 mal Gold, 25 Ehrenpreise und fünf große Ehrennadeln in Gold: Welch sportliche Leistung die Prüfer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier mit ihrem ehrenamtlichen Engagement an den Tag legen, hat die Kammer mit ihrer Prüferehrung gezeigt.

In einer Feierstunde im IHK-Tagungszentrum überreichten die rheinland-pfälzische Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt, IHK-Präsident Peter Adrian und IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer die Auszeichnungen.

„Sie sind Garanten für die herausragende Qualität der beruflichen Bildung. Sie tragen wesentlich dazu bei, dass ,made in Germany‘ ein konkurrenzloses Qualitätsmerkmal ist. Denn Qualität gibt es nur dank hervorragend ausgebildeter Fachkräfte“, sagte Schmitt, gratulierte und dankte den Prüfern herzlich.

Die geehrten Prüferinnen und Prüfer vor dem Tagungszentrum der IHK Trier. Foto: Thewalt

Weiterlesen

Wer holt sich die Krone zur Milchkönigin?

Zwei Kandidatinnen stellen sich zur Wahl

Dr. Norbert Wirtz (Milag-Geschäftsführer) freut sich über die zwei Top-Kandidatinnen der diesjährigen Wahl: Simone Daun (links) und Vivian Ludwig (rechts).

Am 23. November 2019 findet in der Bitburger Stadthalle die Wahl zur 5. Rheinland-Pfälzischen Milchkönigin statt. Schon Mitte September trafen sich die zwei Kandidatinnen im Sitzungssaal der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. (Milag), um sich kennen zu lernen und mehr über die anstehende Wahl zu erfahren. Weiterlesen

82 Absolventen feiern Abschluss

Trier. Eine große Stufe auf der Karriereleiter haben die aktuellen Absolventen von Aufstiegsfortbildungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier erklommen: Insgesamt 82 Prüflinge haben sich bei der Zeugnisübergabe für ihre Leistung feiern lassen. Die Absolventen haben ihre Prüfung in insgesamt acht Fachbereichen abgelegt und sind nun Geprüfte Betriebswirte, Handelsfachwirte, Industriemeister Print, Medienfachwirte, Logistikmeister, Industriemeister, Personalfachkaufleute und Wirtschaftsfachwirte. Weiterlesen

„Heimat Shoppen“ – Eine Aktion für den Einzelhandel

Bundesweit rufen die Industrie- und Handelskammern mit „Heimat shoppen“ zu einer Image-Kampagne für den stationären Einzelhandel auf. Die Stadt Bernkastel-Kues wird am 6. Oktober, neben vielen weiteren Städten aus der Region Trier, wieder an der Aktion teilnehmen.

In Bernkastel-Kues unterstützen der Werbekreis die Initiative vor Ort. „Es geht darum, den stationären Einzelhandel in der Stadt zu stärken“, fasst Frank Hoffmann, Vorsitzender des Werbekreises, das Ziel der Initiative zusammen. Unter dem bundesweiten einheitlichen Logo zum „Heimat shoppen“ wird es in der Stadt Bernkastel-Kues zum einen eine „Shopping-Karte“ geben und zum anderen ein „Heimat Schoppen“ zum Genießen. Weiterlesen

Michael Horper wurde in die IHK-Vollversammlung gewählt

Michael Horper

Trier. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, wurde als einziges Mitglied für den Bereich Energie in die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer in Trier gewählt. Horper wird künftig im Bereich der alternativen Energien tätig sein, der im Hinblick auf Fragen des Klimawandels zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Darüber hinaus wird er sich als Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau verstärkt für die regionale Wertschöpfung und insbesondere für landwirtschaftliche und genossenschaftliche Energieanlagen einsetzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja